Baby (11 Monate) hat seit Wochen Schnupfen - was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kalligraphin 10.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich weiß nicht mehr weiter: meine 11 Monate alte Tochter hat seit 5 Wochen Schnupfen. Die Nase läuft und läuft. Wenn sie geschlafen hat, ist der Schnodder richtig gelb, später wird es wieder klar.

Fieber hat sie keins. Ich war auch schon mit ihr beim Kinderarzt, hatten sowieso die U6 und ne Woche später Soor, aber die Kinderärztin meinte jedes Mal, der Schnupfen ginge schon wieder weg. Tut er aber nicht.

Ich habe ihr immer wieder mal abschwellende Nasentropfen gegeben, aber die gehen ja auch nicht wochenlang. Kochsalznasentropfen, Ferrum phosphoricum, viel frische Luft und Sonne, als es jetzt zwischendrin schon mal warm war - alles versucht.

Hat jemand von euch dasselbe Problem? Was hat bei euch geholfen? Was kann ich noch machen?

Vielen Dank im Voraus
Sabine

Beitrag von mafino 10.03.10 - 11:54 Uhr

Hallo,

Fynn hat genau das gleiche Problem, er hatt vor einer Woche eine Bindehautentzündung+Ohrentzündung, er hat Anitbiutikum bekommen, augentroßen und nasentropfen!

Hat auch alles geholfen, außer die nase läuft und läuft-

Mein Kinderarzt meinte auch, das geht von alleine weg, aber nichts ist?..
Ich denke einfachmal, abwarten?..
Der Schnupfen wird bald vorbei sein :)


LG Manon + Fynn :-p

Beitrag von piepmatz306 10.03.10 - 11:57 Uhr

Jetzt bin ich mal gespannt#schein

Meine Süße hat jetzt die 3. Woche Schnupfen#aerger also nur Nase zu und sonst topfit, mal ist es besser mal schlimmer.

Ich war allerdings noch nicht beim Arzt, bin der Meinung solang nur Nase zu, nix schlimmes. Geb immer mal wieder paar Hausmittelchen und warte ab.
Aber wenn es bis nächste Woche nicht besser ist gehe ich mal zum Doc. Vermute ja es hat was mit Zahnen zu tun.
Sie zahnt seit 2 Wochen und als der Zahn durch kam war der Schnupfen am schlimmsten und jetzt wo er komplett durch ist wirds langsam besser.

Vielleicht kriegt deine Maus auch grad nen Zahn???#gruebel

lg Romy

Beitrag von 2001-2004-2009 10.03.10 - 12:30 Uhr

Ich habe mir nach 14 Tagen nen Nasensauger für den Staubi gekauft, son Balsam zum einreiben und in den Nuckel mache. Hab den inhalationsnuckel gegeben, ne Schüssel mit Wasser und dem Balsam in sein Zimmer gestellt und auch Globolies gegeben, allerdings nux vomica.
Hat dann noch 4Tage gedauert, dann war der Spuk entlich vorbei.

LG Tine