morgen 4 monate - noch kein kindergeld *mecker*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen263 10.03.10 - 12:04 Uhr

so langsam regt es mich echt auf mit dem sch... kindergeld...

nur weil bennetts papa engländer ist habe ich hier einen bürokratischen marathon zu bewältigen und muss dauernd neue sachen anschleppen. eigentlich liegt auch sowieso alles vor (angefangen bei den normalen formularen, meldebescheinigung, mein arbeitgeber in DE, sein arbeitsgeber in EN, die kindergeldstelle in EN dass wir da nix beziehen, und und und und und...) aber die kommen nicht zu potte.

da gibt es sicher hunderte familien, die das kindergeld versaufen oder was weiss ich damit machen und die kriegen das ganz einfach, weil da der vater kein ausländer ist?

ich bin sooo sauer langsam! :(
ich hätte das schon längst auf bennetts sparkonto packen können und zinsen drauf gekriegt...

lg carolin

Beitrag von piepmatz306 10.03.10 - 12:07 Uhr

Ist doch normal das das so lange dauert???#kratz

Wir haben unseres auch nicht früher bekommen und hatten keine Probleme beim Antrag etc....

Also nicht aufregen#liebdrueck du machst dir unnötigen Streß, bekommst doch alles nachgezahlt und dann ist jut#herzlich

LG Romy

Beitrag von carolinchen263 10.03.10 - 12:10 Uhr

das ist normal?? oh hilfe... elterngeld krieg ich doch auch schon seit januar.

ich finds echt zum heulen... :(

Beitrag von piepmatz306 10.03.10 - 12:14 Uhr

Jepp Elterngeld geht schnell. Da hatte ich auch innerhalb von 4 Wochen den Bescheid, da kriegte ich sogar noch Mutterschutzgeld aber Kindergeld: das dauert;-)

Hatte sogar bei der Kindergeldstelle angerufen wo denn das Geld bleibt und die meinten das dauert immer so lang#aerger

Abwarten und Tee trinken#tasse

Beitrag von kleenerdrachen 10.03.10 - 12:22 Uhr

Also, das kommt wohl auf den Bearbeiter an, wir haben Ende Juni alles gehabt und Sten ist am 28.05. geboren...

Beitrag von mafino 10.03.10 - 12:13 Uhr

Hihi, so war ich auch, auf 180!
Das dauert nun mal so lange, so ist Deutschland! Dauert immer so lange, egal was du beantragst :)
Mach dir kein stress, es kommt alles.#bla

Beitrag von 2001-2004-2009 10.03.10 - 12:17 Uhr

Versuch doch mal den Amtsleiter zu kontaktieren. Denn ich muß sagen, es ging bei uns Ratz Fatz. Hab den Antrag per Post geschickt und keine 14 Tage später hatte ich das Geld.

Nach 4Monaten denke ich sollte es nun langsam mal laufen.

Viel erfolg!
LG Tine

Beitrag von xmoonlightx 10.03.10 - 12:20 Uhr

Das ist mal wieder typisch der deutsche BEAMTEN-Staat !

Sorry aber is wirklich so.
Wenn man etwas zu kriegen hat dann haben die Zeit (man brauch das Geld ja kaum, gell) aber wenn die was zu kriegen haben, dann wird direkt Druck gemacht.

Ehrlich?

Ich hab mir angwöhnt eine von den nervigen Personen zu sein, ich rufe ständig an, verlange mir immer nochmal von jedem den Namen und steh auch mal da auf der Matte wenn was nicht so läuft wie ich das will.
Denn manchmal machen die auch gern mal mit einem was sie wollen ...

Beschwer dich, ist dein gutes Rechtm sollen se eben n bißchen schneller schaffen !


LG Sara ;-)

Beitrag von butterblume1979 10.03.10 - 12:20 Uhr

Also ich kann nicht behaupten das hier alles so lange dauert...

Elterngeld hatte ich den bescheid innerhalb von 1 WOCHE

Kindergeld innerhalb von 2 Wochen.....

Beitrag von nadine-tom 10.03.10 - 12:31 Uhr

Hi, also bei uns hat das überhaupt nicht lange gedauert. Es war quasi pünktlich zu Toms Geburt da. Also normal ist das bestimmt nicht!

LG Nadine

Beitrag von kloos 10.03.10 - 12:35 Uhr

Mein Mann ist kein Ausländer und bei uns dauert es auch......mittlerweile schon 3 Monate! Elterngeld habe ich schon erhalten. Bei den ersten Kindern ging es schneller.

Ich habe da am Anfang März angerufen......mir wurde gesagt, das es in 10 Tagen entschieden wird......nun warten wir wieder ab.

Gruß

kloos

Beitrag von natalie14876 10.03.10 - 12:40 Uhr

Hey Carolin,

Wir warten auch seit November 2009 auf unser KindergeldIch rufe bestimmt 1 mal die Woche und jedes Mal sagen die mir,ich soll mich noch gedulden.Es sind so viele Babys auf die Welt gekommen,daß die Bearbeitung länger dauern kann.Nach der Geburt meiner Tochter hatte ich nach 2 Wochen das Geld auf dem Konto.Jetzt ist es halt anders.Es ist ärgerlich!

LG

Natalie mit Helena und Julian

Beitrag von yorks 10.03.10 - 14:06 Uhr

Das sollte doch ganz schnell gehen!!! Aber lass mal, mein Mann und ich warten aufs Elterngeld. Louis ist im Dezember geboren und die laufenden Kosten werden ja auch nicht weniger.

Zwischendurch kamen dann auch schon Briefe vom Versorgungsamt das sie Dieses und Jenes noch brauchen. Ein Anruf und was kam raus, oh entschuldigung das brauchen wir ja doch nicht...sie haben Recht Frau... Da frage ich mich auch immer wie die an ihren Job gekommen sind wenn ich denen das sagen muss. Aber Ende vom Lied...immernoch kein Geld. Kann ja dann auch die Mahnungen die irgendwann kommen mal an das Versorgungsamt schicken. ;-)

Ruf da einfach jeden Tag, dann sind sie genervt und beeilen sich bestimmt.

LG yorks

Beitrag von perserkater 10.03.10 - 14:47 Uhr

Hallo

Ist ja ärgerlich aber bei uns hats nur 2 Wochen oder so gedauert, ging ganz fix.

Drück dir die Daumen, dass es bald mal was wird.

LG