Was essen und trinken bei Magen-Darm?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gleitsmaennchen 10.03.10 - 12:14 Uhr

Meine Lieben,

wir haben grad den 4. oder 5. Infekt, seit Julian im Kindergarten ist (also seit Januar :( )

Diesmal hat er sich n Magen-Darm-Virus eingefangen. Seit heut nacht 3 mal gespuckt, aber nur recht wenig. Eher würgereiz bei dem ein bisschen was mit kam (sorry für die Beschreibung)
Aber er hat Durchfall wie wasser...

Das Problem wir trinken daheim zu 90% Apfelschorle, aber das dürfte bei Durchfall ja nicht so toll sein oder?
Und was geb ich ihm am besten zu essen (falls er mal wieder hunger haben sollte?)

GLG
Ela

Beitrag von purzel2312 10.03.10 - 12:43 Uhr

Hallo!

bei uns gab's Fencheltee und Zwieback.

Gute Besserung!

LG Andrea

Beitrag von sami.flower 10.03.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

meine Ärztin nannte mir mal folgene Dinge:

- Pürrierte Kartoffeln mit Muskat!
- Bananen
- trockenes Brötchen
- Salzstangen mit Salz
- Fencheltee
- Gemüsebrühe ohne Fleischeinlagen
- Zwieback


Ich wünsche gute Besserung.

Lg Kathi

Beitrag von mona1879 10.03.10 - 12:48 Uhr

also meine tochter hatte jetzt fünf tage magendarm und meine devise ist, sie soll sagen was sie will. meist haben sie ein gutes gespühr dafür, was ihnen gut tut.

apfelschorle finde ich gut.

lieben gruß
mona

Beitrag von doris.r. 10.03.10 - 13:07 Uhr

Hallo,

Mein Kinderarzt hat gesagt, die Kinder sollen das essen und trinken worauf sie Lust haben!!!!
Ginge uns doch nicht anders.;-)

Also keine Diät, aber nicht unbedingt total fettige Sachen oder viel Schokolode, aber selbst ein Gummibärchen ist laut meinem KiA ok.

lg#blume
doris

Beitrag von innchik 10.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo Ela,

meine Tochter hatte letzte Woche Magen-Darm-Grippe.
Sie hatte viel gebrochen, aber keinen Durchfall.

Ich hatte ihr eine Hühner-Nudelsuppe gekocht und süssen Tee gegeben.

Unser Kinderarzt meinte, dass Kinder bei speziellen Diäten nicht schneller gesund werden, als ohne Diät.
Ich sollte meiner Tochter das zu essen geben, was sie möchte.

Aus diesem Grund gabs bei uns 2 Tage lang Nudelsuppe:-)

Wichtig ist, dass etwas im Magen drinbleibt.
Was mag dein Sohn gerne zu essen?

LG innchik

Beitrag von myrilein 10.03.10 - 14:37 Uhr

Hallo Ela,
mein KIA sagt das auch, die Kinder wissen was gut für sie ist und brauchen keine Diät. Und Apfelschorle ist absolut in Ordnung. Als Sören das erste mal Durchfall hatte sollte ich sogar noch Traubenzucker hinzufügen.
Wünsche euch gute Besserung,
Myriam

Beitrag von keksiundbussi04 10.03.10 - 14:59 Uhr

Hallo Ela,

in der Apfelschorle, darf aber KEINE Kohlensäure drin sein.
Denn Kohlensäure treibt den Darm noch mehr an u. belastet den Magen.
Auch keine Milch!

Am besten ist warmer Tee.
Kräutertees. Fenchel und Pfefferminz wirken krampflösend und beruhigen den Darm. Salbeitee hemmt die Entzündung und tötet Bakterien ab. Auch Mineralwasser ohne Kohlensäure, ist als Getränk empfehlenswert.
viel Suppe
Zwieback
Hähnchen & Reis
Nichts fettes Kochen
Bananen & Äpfel
Salzkartoffeln


Gute Besserung #klee


Karin#hasi

Beitrag von keksiundbussi04 10.03.10 - 15:16 Uhr


http://www.perenterol.de/DE/Oeffentlich/Perenterol/Rundumschutz/index.php

Perenterol, hilft super! Die Kapsel öffnen u. in Wasser auflösen. Für Kinder ab 2 Jahre! #klee

Beitrag von gleitsmaennchen 10.03.10 - 17:41 Uhr

GAAAAAAAANZ VIELEN LIEBEN DANK EUCH ALLEN!!!

Da waren echt super Tips dabei!

Danke nochmal
Ela