Schuhgröße - Alter?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von thamina 10.03.10 - 12:23 Uhr

Huhu...
Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen.

Ich sortiere gerade Sachen und Schuhe meiner Großen für die kleine Tochter. Jetzt möcht ich die Schuhe in die Säcke mit den passenden Kleidergrößen packen. #kratz Kann mir jemand sagen welche Schuhgröße in etwa welcher Kleidergröße entspricht?

#danke

Achso, die Schuhe gehen bei Größe 18 los... Ist alles dabei bis 25 #zitter

#herzlich

Beitrag von risala 10.03.10 - 12:37 Uhr

Hi,

würde ich nicht machen. Schuhe separat nach Größen - dann kannst Du sie holen, wie Du sie brauchst.

Beispiel:

Mein Sohn ist fast 7, trägt aktuell Gr. 30 wächst gerade in 31 rein.

Sein Freund wurde im Oktober 6 - und tägt bereits Gr. 33/34.

LG
Kim

Beitrag von thamina 10.03.10 - 13:01 Uhr

okay stimmt vielleicht auch, danke

#herzlich

Beitrag von muckel1204 10.03.10 - 12:50 Uhr

Mh, ich würde die getragenen Schuhe gar nicht weiter verwenden. Deine große Tochter hat ein bestimmtes Gangbild, eine eigene Art zu laufen und hat die Schuhe eingetragen. Deine Kleine wird dann in Schuhe gesteckt, die schon eingelaufen und nicht mehr frei von Druckstellen sind, die ihre Füße dann annehmen.
Wir kaufen für beide Kinder immer neue Schuhe, etwas getragenes gibt es nicht, auch nicht wenn es vom großen Bruder ist, was bei Klamotten aber anders ist.

LG

Beitrag von thamina 10.03.10 - 12:56 Uhr

Tut mir leid, dass es dich jetzt trifft

ABER!

Ich habe eine Frage gestellt, darauf wollte ich eine Antwort. Und die Frage hieß nicht: "wie macht ihr das?"

Und nebenbei: Da sind so viele Schuhe dabei, da KONNTE die Große noch gar nicht laufen.

Vielleicht hast du es gut gemeint, aber ich habe nicht danach gefragt.

Beitrag von muckel1204 10.03.10 - 13:01 Uhr

Trifft mich jetzt nicht wirklich, du hast gefragt wie du die Schuhe sortieren sollst und ich habe gesagt: gar nicht. Ist auch eine Antwort auf die Frage, meiner Meinung nach ;-)

Aber die Schuhe die nicht eingelaufen sind kannst du ja wegpacken, aber ich würde nur nach Schuhgröße sortieren, denn jedes Kind hat in jedem Alter eine andere Größe, wie ich bei meinen Kindern sehe.

LG

Beitrag von thamina 10.03.10 - 16:51 Uhr

#danke

Ich hab die jetzt nur nach Größen sortiert und in eine Kiste gesteckt... seperat. ;-)

Beitrag von .diedingens. 10.03.10 - 14:47 Uhr

Das dir überhaupt noch jemand antwortet, wundert mich.

Beitrag von thamina 10.03.10 - 16:50 Uhr

#kratz

gehts dir gut?

Beitrag von mini-bibo 10.03.10 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich würde die Schuhe auch nicht zu den Klamotten stecken und auch mal schauen, denn zwei Kinder haben nicht zwangsläufig dieselbe Fussform...

LG mini

PS: meine Tochter trägt mit 6 die 31 ;-) (Ich weiss aber auch, das sie manchmal wirklich lange eine Grösse trug und dann auf einmal 2 Grössen wuchs!)

Beitrag von thamina 10.03.10 - 13:01 Uhr

#zitter

okay, ich packs extra #hicks

Beitrag von nuckenack 10.03.10 - 12:59 Uhr

Hallo
ich glaube nicht dass das so 100% geht meine KLeine hatte z.B NIE die Schuhgrößen unter 20. D.h. sie hat mit 14Monaten ihre ersten Schuhe mit der Größe 22 bekommen. Jetzt mir 20 Monaten hat sie 23, fast 24. Ihre gleichaltrigen Freundinne tragen von 20 -22. Ich würde alle Schuhe (die gut erhaltenen) extra aufbewahren.

Das mit keine gebrauchetn Schuhe anziehen ist quatsch. Wenn die Sohle nicht abgelaufen ist kann man das schon machen. (Info von einem Orthopäden)

Ein Kinderfuß ist prinzipiell stärker und der Schuh passt sich dem Fuß an. Sonst würde ja auch bei neuen Schuhe der Fuß die Schuhform annehmen.

nuckenack

Beitrag von thamina 10.03.10 - 13:02 Uhr

#danke dir

#herzlich

Beitrag von deeli 10.03.10 - 13:25 Uhr

Was Du schreibst, stimmt so auch nicht ganz, denn es kommt nicht darauf an, wie abgelaufen die Sohle ist, sondern wie der Kinderschuh im inneren aussieht!



Sollte man Kinderschuhe „vererben“ oder eher nicht?
-Das Problem bei getragenen Schuhen ist, dass sie schon „geprägt“ sind. Sie haben also möglicherweise ihre (entwicklungsspezifischen) neutralen Eigenschaften verloren. Ein getragener Schuh gibt dem nächsten Kind etwas „Falsches“ vor und lenkt es eventuell in die Richtung des bisherigen Trägers.
-Wenn ein Schuh nicht abgenutzt ist, wenn er also wenig getragen oder belastet wurde, spricht nichts dagegen, dass ein anderes Kind ihn weiter trägt
-Sind die Fersen z. B. einseitig abgelaufen? Dann lieber nicht. Auch das Fußbett sagt viel über die Beanspruchung des Schuhs aus: Hat sich der Fuß schon ein „eigenes Bett gegraben“? Dann kann man von einer bereits hohen Abnutzung und Prägung des Schuhes ausgehen – die Ausstattung des Schuhes mit einer neuen Innensohle kann dies nicht unbedingt komplett ausgleichen. Wenn ein Schuh wie frisch aussieht, ist das Weitergeben in Ordnung.

lg
deeli

Beitrag von blume82 10.03.10 - 16:55 Uhr

Hallo,

wir hatten die ersten Größen immer höchstens 4 bis 5 Wochen an. Und am Anfang wirklich nur sehr selten, weil wir im Haus nur Lederpuschen anziehen.

Die Schuhe bekommt der kleine auch an.

Jetzt bei den größeren Größen ist es oft nicht möglich weil die nur noch für den Müll sind

Beitrag von sunjoy 10.03.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich denke, es ist sehr untershiedlich. Unsere kleine trägt Gr.68-74 und hat Shuhgröße 17. Die große hat Kleidergröße 98 und Schuhgröße 26

LG

Beitrag von thamina 10.03.10 - 16:52 Uhr

#danke

Beitrag von dominiksmami 10.03.10 - 15:49 Uhr

Huhu,

ich fürchte das bringt nichts.
Die Füße entwickeln sich fast unabhängig vom Rest des Körpers.

Mein Sohn ist z.B. 136cm groß und hat seit kurzem Schuhgröße 35, sein bester Freund ist exakt gleichgroß und hat Schuhgröße 33, dessen Cousin ist ebenfalls 1,36 m groß...hat aber jetzt zu Schuhgröße 36 gewechselt.

lg

Andrea

Beitrag von thamina 10.03.10 - 16:52 Uhr

#danke

Ja, ihr habt ja Recht #schein

Beitrag von booo 11.03.10 - 12:14 Uhr

Meine Tochter ist 3 und hat 25