Mein Sohn ist immer noch nicht da ;(

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 12:49 Uhr

Hallo zusammen,

ich bekomme eben einen Anruf von meinem LG, dass mein großer Sohn, 10, immer noch nicht von der Schule zu hause ist, die Schule war heute gegen 11 Uhr aus, da die Lehrer einen pädagogischen Tag haben. Er geht auf eine spezial Schule, da er HB ist und wird mit dem Taxi gefahren, ca 15 Km von uns zuhause. Den Taxifahrer erreichen wir nicht, ich weiß gar nicht was wir machen sollen ;(

Er hat auch 2 Betreuer, die er durch die HB ( Er ist Hochbegabter Minderleister) benötigt. Er hat heute Betreuung, aber erst ab 15 Uhr! Diesen Betreuer erreichen wir nicht, der andere Betreuer konnte nur bestätigen, dass er erst ab 15 Uhr Betreuung hat.

Ich sitze gerade auf der Arbeit und MUSS bis 14 Uhr bleiben, weil ich bisdahin alleine bin- Was mache ich denn jetzt? Ich habe Angst, dass das Taxi einen Unfall hatte ;(

Beitrag von susanne85 10.03.10 - 12:51 Uhr

ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst nun , aber versuch ruhig zu bleiben.

es kann auch " nur " EIN platten sein, oder ein kaputtes auto.. telefoniert mal alle freunde durch..

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 12:54 Uhr

Er kann ja nicht bei Freunden sein, weil er ja mit dem Taxi fährt und das zum Schulende immer vor der Schule wartet #heul

Ich fühle mich gerade so hilflos und wenn es ein Platten wäre, dann müsste er doch auch schon da sein, sowas dauert doch keine 2 Std. ;(

Beitrag von susanne85 10.03.10 - 12:58 Uhr

hmmm stau? ich hoffe immer das gute.. denn wenn es schon ein unfall ist, die wissen doch dann in der zentrale das. ich kann mir schon vorstellen das die polizei die zentrale anruft.

ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst und wünsche dir glück...

hat das taxi ihn vielleicht? vergessen???? und er läuft? oder hat sich verfahren hmmm

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:04 Uhr

nein, er kann ihn nicht "vergessen " haben, mein LG ruft jetzt weiter überall und versucht was rauszubekommen...

Das Gefühl ist echt schlimm ;(

Danke Dir!

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:03 Uhr

Haben sie gewusst das sie ihn heute früher holen müssen?

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 13:03 Uhr

Hallo du,

mach dich bitte nicht verrückt - wenn ein Unfall passiert wäre, hätte dich sicher jemand angerufen.

Ich weiß es ist nicht einfach, wenn man nicht weiß was los ist... Mein Sohn kam vorgestern vom Fußballtraining nach Hause. Für einen 10 minütigen Weg hat er etwas über ne Stunde gebraucht. Sie sind nur per "kleinem Umweg" nach Hause gekommen :-(

Versuche weiterhin die Betreuer bzw. den Taxifahrer zu erreichen, oder rufe Freunde an, vielleicht hat er auch noch einen getroffen und ist mit dem (gedankelos) nach Hause gegangen.

lg bambolina

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:05 Uhr

Ja, veilleicht hast Du recht, aber eigentlich sind seine Freunde hier vor Ort noch in der Schule...

Ich versuche jetzt mal ruhig zu bleiben, auch wenns schwer fällt ;(

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 13:15 Uhr

ich weiß dass es schwer fällt :(
Hast du auch schon in der Taxizentrale angerufen? Vielleicht wissen die mehr... Kannst du nicht zur Schule fahren - oder dort anrufen? Möglich auch, dass er das Taxi verpasst hat und noch in der Schule ist.
Du wirst ihn sicher bald finden.
liebe Grüße
bambolina

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:21 Uhr

In der Schule hatte ich angerufen, er ist nicht da, wurde abgeholt, aber von WEM! können die Idioten (sorry) mir nicht sagen!!!!!!!!!

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:31 Uhr

#schock

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 15:28 Uhr

ich hab unten deinen Beitrag gelesen, ich bin echt so froh, dass er wieder da ist #liebdrueck

Beitrag von mini-bibo 10.03.10 - 13:07 Uhr

Hallo!

Ich kann ansatzweise das nachvollziehen, wie es Dir geht.

Gibt es zum Taxi auch eine Zentrale?

Sonst, würde ich mal bei der Polizei anrufen und anfragen, ob da ein Unfall gemeldet wurde...

Melde Dich mal, wenn Dein Sohn wieder aufgetaucht ist!

LG mini

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:12 Uhr

Ich habe eben Nachrichten gehört, die Autobahn in der Richtung ist frei.

Mein LG wird jetzt bei der Polizei anrufen, danke für den Tipp, da wäre ich gar nicht drafu gekommen, obwohl es so naheliegend ist ;(

Ich sage Bescheid wenn er da ist...

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:10 Uhr

Kann dein LG den Weg nicht abfahren? Oder wer anderer?

Lg Marion

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:14 Uhr

Nein, wir haben momentan kein Auto. Meine Mutter ist gerade in Verhandlung (sie arbeitet bei Gericht) und kann sie deshalb nicht erreichen, sie würde sonst bestimmt die Strecke abfahren ;(

Beitrag von rienchen77 10.03.10 - 13:14 Uhr

oh, schon beim Gedanken krampft sich mein Magen... ich hoffe der Bengel taucht bald wieder auf...

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:22 Uhr

Ja das hoffe ich auch.. Ich hatte auf der Arbeit noch nie Tränen in den Augen, aber irgendwann ist immer ds erste mal ;(

Beitrag von tagpfauenauge 10.03.10 - 13:35 Uhr

Hi,

habe mir das eben alles durchgelesen. :-(

Und? Ist der Junge denn nun aufgetaucht?

Sag bitte Bescheid!

vg #klee

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:40 Uhr

Danke für euer Auge, Ohr kann man ja schlecht sagen...:)

Er ist wieder da! #huepf


Die Schule hat zwar gesagt, dass er abgeholt wurde, aber der arme saß tatsächlich jetzt 2,5 Std. vor der Schule! In die Schule kam er nicht rein, da wegen des pädagogischen Tag abgeschlossen wurde :-[

Der Taxifahrer hat verschlafen :-[:-[, das wird wirklich konsequenzen haben, das kann doch nicht sein...

Aber zumindest geht es ihm gut, außer das er wahrscheinlich etwas durchgefroren ist, zuhause bekommt er dann erstmal einen warmen Kakao

Mir ist immer noch ganz schlecht.......

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:44 Uhr

Gott sei Dank. #liebdrueck
Bei uns müssen die Schüler von den Lehrern übergeben werden, bei euch nicht?

Meiner fährt auch mit dem Fahrtendienst, am liebsten würde ich immer hinterher telefonieren.

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:49 Uhr

Nein, anfangs war es so, inzwischen nicht mehr! Aber, dass wird ein Nachspiel haben, sowas kann und darf nicht passieren...

Mein Sohn fährt immer alleine zum Fussball, 4 Stationen mit dem Bus, es war sein größter Wunsch, weil alle anderen auch ohne Eltern kommen. Wir haben ihm dann ein Handy gekauft #schock, das wollte ich nie machen #hicks, er darf es nur mit zum Fussball nehmen und Mama ruft dann auch immer mal an und fragt wie es ihm geht #hicks- ohne Handy könnte ich es nicht ertragen!

Beitrag von liberian-girl 10.03.10 - 13:46 Uhr

Gott sei Dank!
Meine Güte, der arme Bub. Zum Glück ist es gut ausgegangen.
Vielleicht ist es für euch überlegenswert, eurem Jungen ein Handy zu besorgen, mit dem er sich im Fall der Fälle an euch wenden kann.

VG Libi

Beitrag von seahorse 10.03.10 - 13:51 Uhr

Danke dir, mir sind 100000 Steine vom Herzen gefallen...

Er hat ein Handy, das er allerdings, wie über deinem Beitrag schon geschrieben, nur mit zum Fussball nehmen darf. Es ist aber eine Überlegung wert, es ihm auch in die Schule mitzugeben. So eine Situation will ich nicht nochmal haben ;(

Beitrag von arienne41 10.03.10 - 14:08 Uhr

Hallo

Ich habe alles gelesen.

Dein Sohn hat ein Handy dann soll er es auch mitnehmen.
Nur zum Fußball ?
In meinen Augen behinderst du dein Kind daran selbstständig zu werden.

LG

  • 1
  • 2