doppelnamen haben immer was assioziales

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackywaldi 10.03.10 - 12:56 Uhr

Also entschuldigung aber wie kann man denn sowas begründen???
Wieso haben doppelnamen was assoziales???
Man kann ja schreiben wenn einem der Namen nicht gefällt aber muss man dann gleich so argumentieren?

Echt schade!!!!

Für alles die nicht wissen was los ist, wurde weiter unten im Posting zu "bitte mal abstimmen" geschrieben

Beitrag von sniksnak 10.03.10 - 12:59 Uhr

Kommt wohl auf den Doppelnamen an :-p

Lass dich nicht stressen von solchen Aussagen und triff die Namenswahl nach deinem Geschmack :-)

LG

Beitrag von jackywaldi 10.03.10 - 13:02 Uhr

Ja keine Sorge geht ja nicht um mich hab ich ja nur so gelesen!
Find das aber immer wieder schade wenn hier jemand um anderer ihre Meinung bittet, das solche Antworten kommen müssen!:-[:-[

Ich selber habe bereits eine Tochter mit doppenamen und werde meine zukünftigen Kindern auch einen doppelnamen geben!

LG

Beitrag von sniksnak 10.03.10 - 13:09 Uhr

Ja gut, aber auch solche Meinungen muss man als "Meinungen" akzeptieren.

Meine Tochter hat zwar keinen Doppelnamen, aber zwei Vornamen und mir isset völlig schnurz, ob in diesem Forum jemand auch nur einen der beiden Namen "doof" oder vielleicht auch "asozial" findet.
Da darf man echt nicht so viel drauf geben;-)

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:00 Uhr

ja...hier wird nach meinungen gefragt.
und es gibt hier frauen die ihre meinungen äußern.

meine meinung ist, dass doppelnamen assi klingen.
( es gibt ausnahmen!!!! aber nur selten)

damit habe ich meine meinung kund getan.

Beitrag von elly-megges 10.03.10 - 13:02 Uhr

das musst du mir bitte erklären,was daran assi sein soll????

Beitrag von dynastria 10.03.10 - 13:04 Uhr

Ich glaub, das kann sie nicht mal erklären!
Ich finde solche Postings einfach nur asozial, sonst nix! #contra

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:20 Uhr

jetzt wollen wir hier aber nicht beleidigend werden!

jeder darf seine meinung äußern.


Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:17 Uhr

tja, wie bringe ich das jetzt rüber ohne, dass ich ich hier gesteinigt werde....das ist hier sehr schwierig...hormone und so.

ich habe im einzelhandel gelernt und gearbeitet.
da hört man viele namen!

wenn ich am tresen sitze und eine mutter ruft ihren "jason Luca", der kommt dann mit verrotzter nase und schokoladenmund zur mutter.

letzte woche an der supermarktkasse war eine mutter ( die ihr kind absolut nicht im griff hatte) und sagte ständig "Bryan Tristan, fass das nicht an...Bryan tristan...bitte fass das nicht an" ( er hats ntürlich trotzdem angefasst)

viele eltern, wollen ihren Kindern moderne doppelnamen geben und erhoffen sich, dass ihre kinder damit in der zukunft weit kommen. natürlich will man immer nur das beste fürs kind. will ich ja auch!


assolzial ist der falsche ausdruck, sehe ich ein!!! tut mir leid.

aber schau mal in das nachmittagsprogramm von rtl,pro7 und co.
wer heißt denn da jaquline-carollann , Jonathan-Mike und Matthew-Thomas???
denk da mal drüber nach.

ich komme aus einer familie, die viele eigene firmen hat.
bekomme genug bewerbungen in die hände und kenne auch die entscheidungen der personalchefs!
die mich da wieder bestätigen.

das ist meine meinung und fertig.

will mich hier nicht streiten! bin an sich ein sehr friedlicher mensch :-)
Wirklich!!

Beitrag von nele27 10.03.10 - 13:27 Uhr

MM nach wird da der "Asi-Schick" aber eher durch die Namen an sich definiert und nicht, dadurch, dass es ein Doppelname ist :-)

Also z.B. Samantha Angelina ist halt einer besitmmten Klientel zuzuordnen. Aber eben auch beide Namen einzeln :-)

LG, Nele

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:29 Uhr

hey meine schwester heißt samantha ;-)

Beitrag von nele27 10.03.10 - 13:30 Uhr

Und schon biste drin in der Klischee-Schublade :-)

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:31 Uhr

und kann damit leben #pro

;-)

Beitrag von nele27 10.03.10 - 13:36 Uhr

Ich stelle halt gewisse Parallelen zwischen gewissen schnörkeligen englisch- oder französischsprachigen Namen fest und einer bestimmten Bevölkerungsgruppe...

Mein Sohn heißt Anton (Zweitname Konrad) - das finden viele hoffnungslos altmodisch... naja, unser zweites Kind wird wieder einen Namen aus ca. 1890 - 1920 bekommen. Ich lasse mich eben gern auf dem Friedhof inspirieren :-)

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:40 Uhr

uiui...wir gruselig :-)

muss dazu sagen meine schwester wird deutsch ausgesprochen.
nicht dieser englische-slang.
dann klingt es direkt wieder schöner fidne ich

Beitrag von nele27 10.03.10 - 13:43 Uhr

Stimmmt --- nicht

Semääääääääntaaaa, Du sollst mal nachm Üffes gehen !!


#rofl

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:50 Uhr

ach herrlich....musik in meinen ohren ;-)

Beitrag von jacqueline81 10.03.10 - 13:28 Uhr

deine Erklärung bleibt nach wie vor ziemlich lächerlich! Nichts gegen Einzelhandel, aber das sagt ja schon alles!;-)#rofl

Beitrag von nana-k 10.03.10 - 13:53 Uhr

einzelhandel sagt schon alles?

ja, wenn man abitur hat, dann eine ausbildung im einzelhandel macht um später den eigenen familienbetrieb zu übernhemen...stimmt, das sagt einiges!!!

danke, ich weiß dass ich sehr strebsam bin :)

wo kaufst du denn deine windeln für dein baby? und die getränke und das essen?



Beitrag von jacqueline81 10.03.10 - 17:43 Uhr

etwas nicht zu verstehen tut schon weh?! Und immer dieses Schmücken mit Abitur, als wenn das heute noch viel wert ist. Aber es ist leicht sich ins gemachte Nest zu setzen! Ich weiß was ich alleine geschafft habe, dazu braucht ich meine Eltern nicht!;-)

Beitrag von berry26 10.03.10 - 13:38 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl

Man merkt das du (noch) keine Mutter bist....

"wenn ich am tresen sitze und eine mutter ruft ihren "jason Luca", der kommt dann mit verrotzter nase und schokoladenmund zur mutter."

Warte ab... Denkst du dein Kind wird besser??? Träum weiter!!! Kleinkinder rennen ständig mit laufender Nase rum (spätestens wenn sie in den Kiga gehen) und der Schokoverschmierte Mund ist auch nicht gerade ungewöhnlich.

"letzte woche an der supermarktkasse war eine mutter ( die ihr kind absolut nicht im griff hatte) und sagte ständig "Bryan Tristan, fass das nicht an...Bryan tristan...bitte fass das nicht an" ( er hats natürlich trotzdem angefasst) "

Herzlich Willkommen im wahren Leben... Ich kenne kein Kleinkind das sich immer vorbildlich an der Supermarktkasse verhält. Trotzanfälle, Wutausbrüche usw. werden alle 100% ig auf dich zukommen und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn andere Leute kopfschüttelnd sich umdrehen und denken wie "assi" das doch ist.#rofl:-p

LG

Judith


Beitrag von lemon007 10.03.10 - 13:53 Uhr

Hihi, besser hätte ich es auch nicht schreiben können.

LG Melanie + Babyboy im Bauch und Kind mit Doppelnamen an der Hand ;-)

Beitrag von dynastria 10.03.10 - 13:03 Uhr

#contra

Beitrag von jackywaldi 10.03.10 - 13:05 Uhr

Es wurde ja nicht gefragt wie du doppelnamen findest, sondern die Namen die angegeben waren!
Es könnte ja wohl auch sein das man mit solchen aussagen Menschen verletzt!!!
Es hätte ja vollkommen ausgereicht zu sagen, hier die Namen gefallen mir alle nicht!

Das wäre ja fast wie wenn ich sagen würde dicke sind doof!
(gibt aber ausnahmen!)

Kinderkram ehrlich

Beitrag von jacqueline81 10.03.10 - 13:25 Uhr

ich finde es ja immer schön wenn Leute das Wort Asozial in einem falschen Zusammenhang benutzen und dabei deren Ausdrucksform zielich daneben ist. Der fragt sich wirklich wer sich sozila verhält und wer nicht!;-) Wenn ich das schon lese: "asi klingt"!#klatsch

Es schadet nicht Wörter zu benutzen dessen genauen Bedeutung man auch kennt!#aha