Reifer Follikel springt nicht!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von knutschibaer 10.03.10 - 12:56 Uhr

Hallo Mädels!
Ich denke ihr könnt mir eher helfen als die Mädels im anderen Forum.
Wir üben nun ein Jahr erfolglos. Hormontest war OK. Mache seit drei Monaten Zyklusmonitoring und dabei kam heraus dass mein Körper zwar Follikel bildet, die aber nicht springen wenn die reif sind,sondern zu Zysten werden.
Deshalb haben wir die letzten zwei Monate ausgelöst.
Nun zu meiner Frage bzw. Angst!
Ja, Angst. Ich bin heut vom FA raus und hab geheult ohne Ende.
Wird mein Ei jetzt nie von allein springen oder was?
Hoffe ihr versteht mich und könnt mich etwas aufbauen. Ich brauchs wircklich!!!
Danke #blume
LG

Beitrag von junges-forscherteam 10.03.10 - 13:33 Uhr

Hi knutschibaer,

lass dich erstmal #liebdrueck .

Genau kann ich dir das leider auch nicht beantworten, ist bei dir den ein PCO bekannt??

Oder generell?! Hoffe das is jetzt nicht indiskret, aber wie ist deine körperlicher Zustand?? Bist du adipös??

LG
Tatjana

Beitrag von knutschibaer 10.03.10 - 13:39 Uhr

#kratz was ist adipös?#rofl Hab ich noch nie gehört aber jetzt mal gelacht:-)
Danke für deine Antwort.
Meine Hormone sind ok. Kann man trotzdem PCO haben? Und was ist das?
Also, ich rauche nicht und hab auch kein Übergewicht und bin körperlich fit.
LG

Beitrag von junges-forscherteam 10.03.10 - 14:11 Uhr

;-) du hast die frage nach dem adipös ja schon beantwortet!! hast also kein übergewicht!!

PCO = polyzystische ovarien, gehäufte zystensammlung mit hormonstörung, am besten mal genau googeln, bin sehr schlecht im erklären!!

bei mir wurde das pco festgestellt obwohl meine blutwerte immer im grenzbereich waren!! nicht hundert % eindeutig!!

alles kann nichts muss!! ich würde mich vielleicht mit meinem FA nochmal genau unterhalten??!!

Beitrag von knutschibaer 10.03.10 - 14:22 Uhr

Aber ich hab ja keine gehäufte Zystenansammlung#kratz
Aber du hast recht, werd meinem FA die Fragen mal stellen.
Danke und dir alles Gute #klee

Beitrag von connie36 10.03.10 - 14:13 Uhr

hi
adipös, heisst du bist übergewichtig. wobei das quark ist, ich bin schon gut übergewichtig, udn meine eier springen, bzw. die rechte seite, links fehlt ja.
und dieser eine eierstock arbeitet auch nciht nur alle zwei monate, sondern jeden monat. denke nicht das es mit übergewicht zu tun hat, sondern eher mit der hormonzusammenstellung. ob zb. das testosteron erhöht ist ob das lh hoch genug geht. usw.
da muss man ersteinmal abklären zb. auch in der kiwu klinik, ob das bei dir immer so ist, oder nur ausnahmebedingt;-)
evtl. musst du wirklich eine zeitlang auslösen, das ist ja auch nicht das schlimmste, zumindest weisst du dann, das es gesprungen ist.
lass den kopf nicht hängen, es gibt wirklich schlimmere dinge bei kiwu die einem passieren können#liebdrueck
mach auf jeden fall mit deiner gyn aus ob es ok wäre jeden monat zur kontrolle zu kommen, den lh wert zu kontrollieren.
wünsche dir mehr erfolg
conny

Beitrag von knutschibaer 10.03.10 - 14:20 Uhr

Dank dir für deine Antwort.
Wenn das lh zu niedrig ist, kann man dagegen was machen?

Beitrag von junges-forscherteam 10.03.10 - 14:24 Uhr

Habe ja nicht gesagt das es am Übergewicht liegt!!
Aber dadurch kann es auch kommen!!

Übergewicht und Hormonkirmes sind 2 der Ursachen die ich in Ihrem Fall angedacht habe, daher die Frage nach ihrer Statur!! *zwinker*

Aber wie gesagt ich würde auch nochmal mit meinem FA oder der KIWU-Klinik sprechen!!

*däumchen drück*