Ex nervt ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von froschundfraufrosch 10.03.10 - 13:22 Uhr

Grüss euch,
ich lebe nun seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und habe folgendes Problem:
Seine Ex mit der er 8 Jahre lang verheiratet war (Scheidung läuft) belästigt ihn immer wieder mit sms/Anrufen. Sie hatte sich vorletzten Sommer von ihm getrennt. Sie weiss von mir, hat mich auch schon gesehen und sie weiss dass wir in einer glücklichen Beziehung leben. Es ist immer wieder mal Ruhe dann kommen wieder sms mit der Bitte mein Freund soll es doch nochmal mit ihr versuchen, sie habe einen Fehler gemacht damals als sie gegangen sei, er sei doch ihre grosse Liebe usw. Ich habe mich bisher rausgehalten aus der Sache weil ich der Meinung war dies sei eine Sache zwischen denen zwei. Aber so langsam ist meine Geduld am Ende. Was würdet ihr tun, wie würdet ihr euch verhalten?
Lg froschfrau

Beitrag von lichtchen67 10.03.10 - 13:27 Uhr

Die Frage ist doch, wie Dein Freund drauf reagiert. Du kannst da nichts tun und wenn die Ex es bereut, bereut sie es, wenn sie ihn zutextet, dann textet sie ihn zu.

Und wenn es ihn nervt, soll er sie ignorieren und nicht antworten, das ist doch ganz einfach.

lichtchen

Beitrag von froschundfraufrosch 10.03.10 - 13:37 Uhr

Er reagiert gar nicht. Es ist wie bei diesen unerwünschten Werbeanrufen es hört einfach nicht auf und irgendwann nervt es nur noch....

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:42 Uhr

Neue Nummer für deinen Freund?

Beitrag von abwarten und tee... 10.03.10 - 13:45 Uhr

wenn er absolut nicht reagiert, wird sie irgendwann "die lust" verlieren und merken, dass sie damit kein erfolg hat und ruhe geben. ihr seit in einer glücklichen beziehung und sie weiß eigentlich, dass es dich gibt. ich weiß ja nicht, ob ihr sie öfters seht oder so, aber vielleicht meldet sie sich ja auch zwischendurch nur um zu hören in der hoffnung, ob er wieder frei ist?

Beitrag von lichtchen67 10.03.10 - 13:53 Uhr

Na dann ist es doch ok. Allerlein sich deswegen drüber aufzuregen ist doch Verschwendung, löschen, ignorieren und gut is.

lichtchen

Beitrag von holy_cow 10.03.10 - 14:31 Uhr

Hola,

das hast du gut gemacht. Ignoriere es weiterhin und lass es nicht an dich herran kommen. Dann wird es anfangen dich zu belasten und zum Problem werden.

Er wird wohl schon wissen wie er darauf zu reagieren hat.

Saludes

Beitrag von aeternum 10.03.10 - 21:43 Uhr

Aloha froschfrau,

ich kann Dir sagen: Ich kann verstehen, dass Du genervt bist.

Ich hab das ganzen mit meinem Exfreund erlebt, der mich aber regelrecht gestalkt hat - wir sind jetzt sechs! Jahre auseinander, und er lässt mich nun erst in Ruhe, nachdem ich einen Anwalt eingeschaltet habe.. unglaublich.

Es kamen auch immer sms, Anrufe, emails, permanent.. hier schrieb jemand, das höre von selbst wieder auf - bei ihm nicht, denn ich habe nach einem Jahr, in dem ich natürlich mit ihm sprach weil ich dachte, er müsse die Beziehung mit mir verarbeiten, dann GAR nicht mehr reagiert, und das hat NICHTS geändert.

Aber vielleicht ist es bei euch ja nur sporadisch und sie lernt bald jemand anderes kennen - darauf hab ich bei meinem Ex immer gewartet, ist wohl auch ab und an passiert (das hab ich aber nur am Rande mitbekommen, wir waren in derselben Stufe in der Schule und haben noch einige gemeinsame Bekannte von früher, die ich aber selten sehe), aber das hat an seinem Verhalten nie etwas geändert.

Wenn es Deinen Freund nicht interessiert, ist das toll.. glaub mir, falls Du Dir Sorgen machen solltest: Jemand, der einen so penetrant nicht in Ruhe lässt, den findet man in keiner Form mehr anziehend..

Alles Gute!

Ae

Beitrag von froschundfraufrosch 11.03.10 - 00:46 Uhr

ja er ist auch nur noch genervt. was ich absolut nicht verstehen kann ist dass jemand so was von psycho sein kann, das kann ich nicht nachvollziehen. diese frau ist inzwischen auch fast 30 und benimmt sich wie ein teenager. sie ruft auch andauernd bei der mutter meines freundes an und heult sich aus. seit sie getrnnt sind hat sie schon 3 mal die "grosse liebe" gefunden und ist auch direkt zu diesen typen gezogen, zwischendrin fiel ihr immer wieder ein dass doch mein freund ihre grosse liebe ist und dass sie eigentlich nur IHN will.ich weiss dass es nicht meine aufgabe ist ihr einhalt zu gebieten aber mein freund will es vor der scheidung nicht verscherzen mit ihr weil es nich um das haus geht. ich bin ein sehr ruhiger typ, misch mich eigentlich nicht ein, aber ich find es inzwischen auch mir gegenüber unerschämt weil sie so tut als würde ich nicht existieren

Beitrag von aeternum 11.03.10 - 12:32 Uhr

Aloha,

dann hoffe ich, dass die Scheidung schnell über die Bühne geht.

Am besten reagiert er halt weiter nicht darauf, und Du machst Dir auch keine weiteren Gedanken - es bringt eh nichts. Nach der Scheidung sollte er ein Gespräch suchen.. oder gleich seine Nummer wechseln.

Herzliche Grüße,

Ae

Beitrag von froschundfraufrosch 11.03.10 - 12:53 Uhr

Grüss dich,
danke für deine Tipps. Ich mach mich auch nicht verrückt deswegen, es hat mir nur mal interessiert wie andere Frauen reagieren würden. Das wichtigste ist dass es zwischen uns stimmt und ich ihm vertrauen kann und das tu ich.
Ich wünsch dir schonmal ein tolles schneefreies Wochenende;-)
Liebe Grüsse!