Wie lange an einer Brust saugen lassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schniene78 10.03.10 - 13:29 Uhr

Hi,
ich bin seit 1 Woche Mama und das Stillen klappt super. Bloß gut.
Dennoch hab ich eine Frage, wie lange lässt man das Baby an einer Brust saugen?
Bis es satt ist oder nach Minuten (so 20 Minuten - so sagt meine Hebi) ???

Außerdem sagt die Hebi ich soll versuchen, dass sich bei beiden Brüsten die gleiche Menge einstellt. Aber wie macht man denn das?

Würde mich sehr über Antworten freuen!

LG, Schniene78 & Amy 7 Tage

Beitrag von tragemama 10.03.10 - 13:30 Uhr

Ich stille immer nur eine Seite, bis Mausi satt ist.

Beitrag von plaume81 10.03.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

anfangs habe ich immer 20 Min. links, 20 Min recht - damit die Milchbilung angeregt wurde. Nach ca. 2 Wochen hat sich das ganze dann eingespielt und Zwergi hat pro Mahlzeit immer nur 1 Brust bekommen, bis er halt satt war.

Als ich noch voll gestillt habe war das mit der gleichen Menge nicht so das Problem weil ich immer abwechselnd gestillt habe, aber mittlerweile stille ich rechts viel mehr als links und das kann ich auch sehen, aber mit Kleidung fällts nicht auf.

lg

Beitrag von ayshe 10.03.10 - 13:34 Uhr

hallo,

ich habe es immer so gemacht wie tragemama.

meine tochter wollte auch nur eine seite, die hat sie dann in ca. 20 minuten (später waren es nur noch 10 oder so) getrunken und schlief meist ein.


ich würde nur jetzt so ganz frisch und am anfang darauf achten, daß du nicht wund wirst.
also ich war es nicht bei 20 minuten und einer seite, aber darauf achten kann man ja vorsichtshalber.


ansonsten hatte ich auf beiden seiten immer gut milch, auch wenn ich wirklich immer nur eine seite gestillt habe, eben jedesmal gewechselt.

Beitrag von schniene78 10.03.10 - 13:38 Uhr

Danke für die schnellen Antworten!!!
Stimmt jedenfalls mit meinem Gefühl so überein!
#danke

Wünsch Euch noch nen #sonneigen Tag!

LG, Schniene78

Beitrag von tineline22 10.03.10 - 14:10 Uhr

Am Anfang hab ich es so gemacht: die eine Seite leer trinken lassen, die kleine schlief dann meist ein oder liess alleine von der Brust los, Bäuerchen machen und dann hab ich noch die andere Seite angeboten. Nimmt sie die zweite Seite noch, dann fängst du mit dieser das nächste mal wieder an.

Nimmt sie nur eine Seite, dann halt immer im Wechsel stillen. Nimmt sie beide, dann immer mit der zuletzt getunkenen Seite beginnen. Du musst auch nicht auf die Uhr schauen. Für das Stillen sollte es keine zeitlichen Vorgaben geben. Jedes Baby trinkt halt unterschiedlich lang.

Wir sind mittlerweile bei nur noch einer Seite angekommen. Die Trinkdauer variiert immer, obwohl sie eigentlich nach fünf min fertig wäre, aber es nuckelt sich ja so schön ;-)

lg Bettina mit Famke (16 Wochen)

Beitrag von co.co21 10.03.10 - 17:08 Uhr

Hallo,

erstmal Glückwunsch zur kleinen Maus!
Bis der Milcheinschuss kommt soll man immer abwechselnd anlegen. Danach eben nach Bedarf.

Ich hatte soviel Milch, dass Lara nach einer Brust immer satt war, die zweite kam dann eben mit der nächsten Tour, ging problemlos. Wenns nicht so klappt, dann eben die erste Brust trinken lassen und dann an die zweite legen, beim nächsten stillen dann mit der zweiten wieder anfangen.

Was die zeit angeht, wir haben das mal getestet, weil Lara am Anfang fast ne Stunde gebraucht hat (mit einschlafen und so), mein KiA meinte dann: nach 20 min abmachen und dann erst wieder nach 2 Stunden ran lassen....nach einem Tag war Schluss, nur Geschrei!
Ichhab sie fertig trinken lassen und dann hat sie meistens sogar 3 Stunden ausgehalten.

Mit der zeit wurde die Trinkzeit kürzer, mittlerweile trinkt sie nur noch 5 Minuten ;-)

LG Simone