Kennt ihr solche Situationen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wunschkind8802 10.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich weiss das ich sehr unruhig bin, was den Umgang mit meinen Kindern betrifft.
Manchmal fahre ich zu schnell aus der Haut, werde laut und hinter her tut es mir leid.

Gestern war ein "super" Beispiel dafür...
Mein Sohn wollte aus meinem Becher trinken, zieht den über den Tisch zu sich rüber und was passiert?!
Genau - der Becher fällt vom Tisch, alles voller Pfirsich-Saft.
Ich gleich am meckern, ob er nicht aufpassen kann...
Hinterher tat es mir gleich wieder leid und ich habe meinem Süßen gesagt, das ich nicht böse auf ihn bin - sondern wegen etwas anderem
sauer war und deswegen etwas überreagiert habe. #liebdrueck

Passiert aber so etwas, wenn mein Mann da ist - verstehe ich überhaupt nicht, warum er dann meckert - nehme meinen Sohn oder meine Tochter in Schutz und sage, das es bestimmt nicht mit Absicht war

So, lange Rede - kurzer Sinn...
Kennt ihr solche Situationen?
Wenn es einem selber passiert, reagiert man gleich über - betrifft es aber andere, fragt man sich warum daraus ein Problem gemacht und gemotzt wird?!

Liebe Grüße Wenke & Kids #verliebt

Beitrag von kleinerlevin 10.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo

hmm also ich kenne das eher nicht.

Bei uns ist es so das ich mecker und Levins Papa dann meckert das ich schon wieder mecker


Beitrag von innchik 10.03.10 - 14:08 Uhr

also wird bei euch nur gemeckert?:-p

Beitrag von wunschkind8802 10.03.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

so ist es ja bei uns auch - nur das mir das auffällt, wenn Papa meckert und andersrum... nur bei einem selber fällt es einem nicht auf!

LG Wenke

Beitrag von innchik 10.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo Wenke,

ja das kenne ich.

Ich motze nicht jedes Mal, wenn es etwas runterfällt oder zu Bruch geht. Aber ab und zu passiert es natürlich. Dann bin ich übermüdet oder krank oder...

Ich entschuldige mich immer bei meiner Tochter. Sie versteht es auch, ich bin ja nicht immer so:-)

Wenn es meinem Mann passiert, motze ich ihn manchmal auch an. Und versuche meiner Tochter zu erklären, warum Papa so reagiert hat.

Ich denke, das ist in Ordnung. Kinder sollen wissen, dass wir nicht perfekt sind. Wir sind Menschen und sind manchmal müde, genervt oder sonst was.

Ich denke, solange man nicht ständig überfordert ist, und es den Kindern erklärt und sich entschuldigt, können sie super damit umgehen.

LG innchik

Beitrag von blitzi007 10.03.10 - 17:26 Uhr

ja, ich kenne das auch. Bei uns ist das nicht anders.

Ich bin nunmal sehr impulsiv und mein Mann eher der Ruhige. Aber wenn er mal meckert, dann nehme ich die Kids auch automatisch in Schutz.

lg Tina

Beitrag von emeliza 10.03.10 - 19:49 Uhr

Ja, das kenn ich. Heute hatte ich so einen Tag.

Meine Kids (3 und 4) sind beide krank und konnten gestern und heute nicht in den Kiga gehen. Ich selber bin auch stark erkältet. Trotz Schniefnasen sind die beiden soweit fit und haben den ganzen Tag nur Unfug angestellt. Sie haben lauter Sachen gemacht, von denen sie wissen, dass sie sie nicht dürfen. Es wurde auf der Couch gehüpft, Papier klein gerissen und rumgeschmissen, ein Puzzelkarton ging zu bruch, Getränke fielen vom Tisch und sie haben ständig miteinander getobt (aber so heftig, dass es einige blaue Flecken gab). Ich war irgendwann völlig am Ende. Alles ermahnen half nichts, die haben überhaupt nicht auf mich reagiert. Wollten dann zur Belohnung noch Süßigkeiten haben. Da ist mir auch der Kragen geplatzt. Irgendwann hab ich einen ganz schönen Brüll losgelassen. -nicht nur einen um ehrlich zu sein.

In mir brodelte es den ganzen Tag und ich war froh, als mein Mann endlich nach hause kam. Mindestens die Große geht morgen wieder in den Kiga (ist auch wieder fit), das halt ich nicht noch einen Tag aus.

Ich habe (leider) sehr lebhafte und dickköpfige Kinder (von wem sie das nur haben #schein?), zu hause bekomme ich die einfach nicht ausgelastet.

Kopf hoch, wir sind auch nur Menschen und manchmal muß man sich auch selber mal Luft machen, auch wenn man weiß, dass es weder richtig noch hilfreich ist.

LG Sandra