bin so dumm...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josephine33 10.03.10 - 13:38 Uhr

hi ho

darf ich euch belästigen?
ich bin so ein depp...
ich hatte laut frauenärztin am 1.3. oder am 2.3. meinen eisprung...
jetzt war ich heute so furchtbar ungeduldig, dass ich heute schon nen frühtest gemacht habe (auf der packung steht, 11 tage nach dem ES)
naja, es wäre eh um den dreh rum...

test war am morgen negativ...meint ihr jetzt...dass ich fix net schwanger bin???
zyklus schwankt zwischen 24 und 28 tagen...könnte also ab SA die regel bekommen...der 28. tag wäre der kommende DI

menno...klar, wäre krass gewesen gleich beim ersten "schuss" schwanger zu sein...
aber nachdem ich da ja genau an dem tag bei der ärztin war und sie sagte dass ich heute oder morgen den ES habe..dachte ich die chancen sind recht gut....

Beitrag von mirjam76 10.03.10 - 13:41 Uhr

;-) Ungeduldig?? ;-)

Würde sagen Teste einfach nochmals am Dienstag wenn du bis dahin die Mens nicht hast.

Drück dir die Daumen.

Beitrag von mauerbluemchen86 10.03.10 - 13:41 Uhr

Hey,
der test war einfach viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel (denk Dir noch ein paar i ;-) ) zu früh.

Warte noch ein paar Tage ab und schau, ob die Mens kommt, wenn dann immer noch nichts in Sicht ist, testest Du nochmal.
Dann ist der Test auch viel zuverlässiger und Du bist nicht enttäuscht, wenn trotz positivem Frühtest Deine Mens kommt.

Viel Erfolg beim #schwanger werden
#blume

Beitrag von blueeyes83 10.03.10 - 13:42 Uhr

Hallo,

belästigen? klar, kein Problem ;-)

Also ich denke, dass du viel zu früh getestet hast. Auch wenn es auf der Verpackung steht, dass man schon testen kann. Jede Frau produziert das HGC in unterschiedlicher "schnelle".
Manche testen hier schon bei ES+11 positiv und sind dann auch wirklich schwanger und andere erst bei NMT+2.

ich würde an deiner Stelle bis nächsten Dienstag warten. Auch wenn es schwer fällt. Kenne das zu gut!

LG
#sonne

Beitrag von sandrinchen27 10.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo #gruebel ich denke, es war wirklich zu früh zum testen. Heute ist der 10.3. also nicht mal 11 Tage so wie es auf Deiner Packung steht #kratz

Ich denke, Du solltest vielleicht erst nochmal am Dienstag messen, wenn Deine Mens bis dahin noch nicht eingetrudelt ist.

Hast Du ein ZB????

Lg sunny;-)

Beitrag von heike451 10.03.10 - 13:44 Uhr

Grins...Ist etwas früh zum testen.Obwohl ich ein Mädel kenne,die hat ES+ 9 pos. getestet...Was schon seeeeehr früh ist.
Warte noch etwas ab,was dir anscheinend sehr schwer fällt ;-)
Kann ja auch beim ersten ÜZ geklappt haben.Ich drück dir mal die Daumen,das du vielleicht doch noch pos. testest.
LG Heike

Beitrag von josephine33 10.03.10 - 13:56 Uhr

hallo ihr lieben!

danke für eure antworten! ich hoffe auch dass es einfach noch zu früh war :-))))

mit euren ganzen abkürzungen muss ich mich erst reinlesen...lach
zyklusblatt hab ich, aber ich schreib nur auf wann und wielange die periode war.....temp. messen tue ich nicht...

ich werde mich jetzt gedulden bis nächste woche..bzw. wenn die mens kommt die kommenden tage, hat es sich eh für diesen zyklus erledigt....seufz
aber abwarten und tee trinken...

DANKE EUCH

Beitrag von buzzfuzz 10.03.10 - 16:38 Uhr

hi

ich habe letztes jahr bei ES+9 positiv getestet aber gaaannzzzzz zart positiv. Allerdings war dies eine ELSS und nun bin ich im 2ÜZ und hibbel hier rum....

mein ES war am 3.3 laut ES-kalender bei urbia.

Bin dann nun ES+7 und habe nicht mal ein gefühl ob es geklappt hat oder nicht...merkst du was?

Beitrag von josephine33 10.03.10 - 16:56 Uhr

hi buzz!

ich spür so gut wie nix...ab und hab ich das gefühl es zieht unten a bissi...wie vor der regel...ABER...frage mich net ob ne einbildung ist oder wirklich so ist...
aber im grossen und ganzen spür ich nix...
das problem ist noch, dass ich eigenltich seit SA krank bin...reizhusten und einfach grippig...weiss nicht ob dass auch nen einfluss hätte auf die ganze sache :-(((

aber in dem fall gehts dir gleich mit "nix merken"....was es ja aber auch geben soll..... grübel----gibt ja auch welche denen ist übel von dem HCG oder wie das heisst, und solche, die haben keinerlei beschwerden...
wird wohl echt von frau zu frau unterschiedlich sein!

hibbeln wir also weiter!!!!! :-)))

Beitrag von buzzfuzz 10.03.10 - 17:42 Uhr

ja ok zwischendurch habe ich auch ein ziehen um UL. Aber was das sein soll weiss ich auch net...:-)

Ich werde wohl oder übel warten müssen ob Mittwoch nächste woche meine mens kommt oder nicht.

Drücke dir die daumen,dass es geklappt hat und natürlich auch gute besserung:-)

Beitrag von josephine33 15.03.10 - 07:38 Uhr

tja, hab gestern meine periode bekommen....tag 26. - leider, war schon sehr enttäuscht...weil ich dachte wenn ich sogar genau weiss wann der eisprung ist, klappt es sicher...naja, hab mir zuviel erwartet beim ersten mal....
hab auch ein paar tränchen verdrückt...aber mei, weiter gehts...
jetzt plagen mich mal wieder die obligatorischen bauchkrämpe....

Beitrag von buzzfuzz 15.03.10 - 17:20 Uhr

Du bist nicht alleine:-( Ich habe heute negativ getestet und werde somit am Mittwoch denke ich passend miene mens bekommen:-(

Habe auch ein paar tränchen vergossen:-(

Aber so langsam zweifele ich,ob mein mann wirklich noch eins haben möchte:-( Daher werde ich mich schonmal drauf einstellen den KIWU wieder einzustellen:-(#schwitz#heul#heul#heul#heul

Beitrag von josephine33 15.03.10 - 17:53 Uhr

hi buzz...tut mir so leid für dich!!!
wielange probiert ihr den schon?
und wie alt bist du wenn ich fragen darf?

es wird schon klappen...das baby sucht sich eben selber aus, wann es kommen will....auch wenn es damit unsere geduld strapaziert :-)