Suche Ausrede...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Kati F. 10.03.10 - 13:45 Uhr

Ich bräuchte eine vernünftige Ausrede#klatsch

Ich und mein Mann sind am Wochenende auf so eine komische Veranstaltung eingeladen auf die ich absolut null bock habe#aerger und auf die Leute schon gar nicht.

Da er aber total viel davon hällt würde er sehr gern hin. Kann er ja, aber ohne mich am besten:-D

Wenn ich es ihm direkt sage, dann weiß ich dass es eine endlos Diskussion geben wird, auf die ich nun wirklich keine Lust, keine Zeit und kein Nerv für habe#schmoll
Ihm ist es total wichtig und er denkt auch in dieser Angelegenheit sehr kleinkariert#heul

Was meint ihr ? Kann ich es auf Migräne oder PMS schieben ? Oder gibt es da was glaubwürdigeres #gruebel

Danke für eure Antworten.

PS: Ausser dem kleinen Problemchen haben wir eine intakte Beziehung#verliebt Ihm direkt sagen, dass ich keine Lust habe - das geht nicht #schwitz

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 13:47 Uhr

Stell dich nackt ins Freie, bis du krank bist;-). Dann legst du dich mit Fieber ins Bett.
Bessere Ausrede gibt es nicht.

Lg Marion

Beitrag von weißeschminke 10.03.10 - 13:49 Uhr

Hmm, normal würd ich ja schon sagen, dass Du Deinen Mann einfach sagst, Du magst nicht.
Migräne ist aber doch ne dumme Ausrede und das wird er merken.
Schmier Dir an dem Tag, wo die Veranstaltung ist, irgendwas ins Gesicht, dass Dich total blass macht und sag, Dir ist schlecht. ;-)

LG

Beitrag von Kati F. 10.03.10 - 13:50 Uhr

#rofl theaterschminke ?

#rofl

Beitrag von weißeschminke 10.03.10 - 14:37 Uhr

Warum nicht? Darfst nur nicht zu dick auftragen. *gg*
Kannst ja ein bisschen grün mit bei mischen. #rofl

LG

Beitrag von lichtchen67 10.03.10 - 13:55 Uhr

unter einer intakten Beziehung verstehe ich irgendwie was anderes als meinen Partner partout nicht die Wahrheit sagen zu können und nach bühnenreifen Lügen zu suchen #kratz

Aber jeder so wie er meint. PMS, Migräne, Bauchkrämpfe..... wie soll er Dir das Gegenteil beweisen?

lichtchen

Beitrag von sumalie72 10.03.10 - 14:16 Uhr

Wenn er total viel davon haelt, und es ihm wichtig ist, warum beisst du nicht einfach in den sauren Apfel und gehst ihm zu Liebe hin? Ein paar Stunden koennen doch nicht schaden, und vielleicht freut er sich.

Sowas macht man in einer intakten Beziehung. Es ist halt ein Geben und Nehmen.

Gruss
Heike

Beitrag von asimbonanga 10.03.10 - 14:36 Uhr

Hallo,
<<<<Ihm ist es total wichtig und er denkt auch in dieser Angelegenheit sehr kleinkariert<<<<

Er wird wieder dorthin wollen---also kommst du um die Diskussion nicht herum.
Kann es sein ,das du es dir etwas bequem machst ?

Ich war vor 2 Jahren in einer ähnlichen Situation-mein Mann wollte sich in einem Verein engagieren---------
ich fand die Mitglieder auf den ersten Blick doch recht -hm spießig.
Nun ich gab mir einen Ruck und ging regelmäßig mit--------mittlerweile haben wir dort wirklich nette Leute kennen gelernt-----
Auf die vielfältigen kulturellen und sportlichen Aktivitäten wollte ich nicht mehr verzichten.

Weißt du wirklich was/ wen du ablehnst?

L.G.

Beitrag von beluleleba 10.03.10 - 14:38 Uhr

Die Wahrheit sagen wäre die beste Lösung!

Beitrag von jans_braut 10.03.10 - 14:39 Uhr

Hallo,

ich finde du solltest einfach ehrlich sagen, dass du nicht hingehen willst und auch nicht darüber diskutieren willst. Punkt.

Gruss

Beitrag von untenrum 10.03.10 - 15:06 Uhr

hallöchen,

irgendeiner schrieb hier mal:
"ich fühle mich untenrum nicht gut"
DAs fand ich richtig klasse und benutze das jetzt öfters als Ausrede..

sch.t.n.
untenrum

Beitrag von delo24 10.03.10 - 15:10 Uhr

Also ich würd sagen :"Ach Schatz,mir is heut abend richtig nach fremdgehen!" #rofl

Im Ernst - begleite ihn ...er wird es dir danken ;-)

Del