Disco/ laute Musik - JA oder NEIN????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 10.03.10 - 13:48 Uhr

Hey Mädels,

ich bins nochmal. Meine Freundin hat grad angerufen und gesagt das sie heute Abend weggehn. Dort läuft aber ziemlich laute Musik, wie in der Disco und jetzt weiß ich nicht ob ich da hin darf??
Das Baby hört ja auch schon... Nicht das es was ausmacht...

Was meint ihr?

Liebe Grüße und Danke!

Salma, 20+5

Beitrag von soto 10.03.10 - 13:51 Uhr

Definitiv ???

NEIN !!!

War selbst Jahre lang als Dj unterwegs und musste auch auf so manchem Festival Babybäuche sehen ..

Dein bauch wie er jetzt ist bildet einen wunderschönen Resonannzkörper für Bässe .. stell dir das Gedröhne im inneren vor welches du deinem Krümel zumuten würdest ..

Beitrag von salma86 10.03.10 - 13:57 Uhr

Danke, dein Beitrag hat mich überzeugt!

Beitrag von laleloo86 10.03.10 - 13:51 Uhr

Dein Kind wird's ueberstehen, aber ich frag mich immer warum man schwanger noch in der Disco rumrennen muss #kratz

LG

Beitrag von wespse 10.03.10 - 13:54 Uhr

Warum denn nicht? Soll man nur noch zu Hause hocken und stricken??? :-p

Beitrag von salma86 10.03.10 - 13:59 Uhr

Versteh jetzt auch nicht warum man als Schwangere nicht mehr weggehn soll. Man muss es zwar nicht übertreiben, aber zwei-drei Stunden tanzen. Wieso nicht? Ich geh jetzt nicht, weil der DJ mich vorher überzeugt hat, aber wenn es nicht so wäre hätte ich kein Problem weg zu gehen. Bin ja nicht krank, sondern nur schwanger....

Beitrag von sternchen.4 10.03.10 - 14:00 Uhr

Was spricht dagegen wenn man mal in die Disco geht.
MAN IST SCHWANGER NICHT KRANK.
Meine Schwester ist damals auch mit mir noch in die Disco gegangen trotz das sie schon im 7.-8. Monat war! #klatsch

Beitrag von laleloo86 10.03.10 - 14:14 Uhr

Oops... Hormone, entschuldigt bitte meine Meinung... ICH bin der Meinung das man mit Kugelbauch nunmal nicht mehr in der Disko rumrennen muss. Es gibt da auch genug Deppen, die einen ueber'n Durst trinken und sonst irgendne Scheisse bauen. ICH haette damals in meiner SS keinen Bock drauf gehabt, dann von irgendjemandem nen Ellbogen oder was weiss ich im Bauch zu haben.

Ist nur MEINE Meinung und die muss ja auch niemand teilen. #klatsch - Smilies kann man sich sparen. Ich bin ueber das Schwangerenstadium hinweg (hoffentlich fuer nicht allzu lange ;-) ) und werd mich sicherlich nicht auf irgendeinen Zickenkrieg einlassen.

Beitrag von zaubersonne 10.03.10 - 14:19 Uhr

#pro

Du sprichst mir aus der Seele!!!

Beitrag von salma86 10.03.10 - 14:24 Uhr

Das hat doch nix mit Hormonen zu tun und meine Antwort war ja auch nicht böse gemeint. Kann ja jeder machen wie er will wegen mir. Aber Besoffene Idioten etc. kann man auch wo anders finden, zum Beispiel in der S-Bahn oder im Supermarkt, neulich hat mir auch eine blöde Kuh ganz frech ihren Einkaufswagen in den Bauch gerammt... Also von dem her. Naja in der Disco ist das Risikio wahrscheinlich höher, hast schon recht...

Wünsche dir trotz Meinungsverschiedenheit noch einen schönen Nachmittag!

Salma

Beitrag von maikiki31 10.03.10 - 13:51 Uhr

Hey,

also einmal bestimmt nicht Du wirst ja schon merken ob es Deinem Kind gefällt oder nicht, dann kannst du immernoch gehen.

Ich war Monatag bei 30 seconds to mars aufm Konzert, DAS war laut und in meiner Nähe stand eine Schwangere die war bestimmt 7 Monat oder so....

LG Maike 12 SSW

Beitrag von romana1984 10.03.10 - 13:52 Uhr

Ich war letzten SA sogar auf einen Konzert, wobei da die Lautstärke gegangen ist.

Und bei einem Barbesuch letztens habe ich mich zum Schluss richtig unwohl gefühlt und innerlich so aufgewühlt irgendwie das ich heim bin, dass lag mit sicherheit an der lauten Musik weil da waren wir mit Freunden und Verwandten unterwegs!

Also ich glaub solange du dich wohlfühlst!
Übertreiben würde ich es halt nicht!

Beitrag von wespse 10.03.10 - 13:53 Uhr

Ein Bekannter von mir hat es neulich mal so umschreiben:
"Bei einem Test mit Schafen haben sie neben trächtigen Tieren Kanonanschüsse abgegeben. Erst ab einer DB-Zahl von 130 kam es zu schäden beim ungeborenen Lamm" #rofl Fand ich sehr schamant.

Aber deinem Zwerg wird es nicht schaden. Es ist ja total gedämpft durch Haut, Fettschicht, Fruchtwasser und so weiter. Ich trommel sogar noch in einer Sambaband und meine FÄ sagt, dass ist überhaupt kein Problem.

Beitrag von miss_d 10.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Salma,

ich war in meiner ersten Schwangerschaft im 8. Monat bei Riverdance und hatte echt leben im Bauch und zwar die ganzen 1,5 Stunden über.
Schön für meinen Mann, der bis dahin nie etwas spüren konnte.
Das es geschadet hat, kann ich bisher nicht feststellen (Hannah ist jetzt 5).

LG miss d

Beitrag von srilie 10.03.10 - 13:55 Uhr

Laute Musik ist nicht das Schlimmste, nur viele betrunkene Leute, die dich anrempeln könnten. Ich war noch unterwegs zu der Zeit, aber dort wo ich hingehe, sind weder viele Leute noch solche, die dich wegschubsen:-)

Wir waren in der SS auch auf Festivals, klar, ich stand nicht in der 1. Reihe, aber mein Mädchen hat immer fein mitgetanzt im Bauch. Ihr hat es nicht geschadet, sie ist nun 17 Monate alt.

Beitrag von sonnenschein211104 10.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo!
Ich war in den letzten SS immer auf irgendwelchen Feiern, Hochzeiten ... wo teilweise auch laute Diskomusik gespielt wurde!

Du merkst wenn es dir oder deinem Zwerg nicht mehr bekommt, dann solltest du einfach auch nach Hause gehen!

LG und ganz viel Spass!

Steffi

Beitrag von zaubersonne 10.03.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

würde ich persönlich NIEMALS machen.

Stell mir das total unangenehm für das Kleine vor. Und wenn ich hier lese,manche waren bei irgendwelchen Konzerten etc. und hatten ordentlich Leben im Bauch,dann frag ich mich echt,wie man sowas machen kann!! Für mich bedeutet das extreme Zappeln der Babys doch einfach,dass sich die Würmer nicht wohl fühlen.

Also nein,bei aller Liebe... Schwanger muß ich mich nicht mehr in der Disco rumtreiben!!


Alles Liebe!
Anja mit kleinem Mann unterm Herzen #verliebt

Beitrag von srilie 10.03.10 - 14:03 Uhr

Wie kannst du festlegen, dass sich die Würmer nicht wohl fühlen, wenn sie tanzen im Bauch? Ich denke nicht, dass man das so pauschal sagen kann.

Beitrag von zaubersonne 10.03.10 - 14:22 Uhr

Das was ich geschrieben habe, entspricht meiner Vorstellung.
Natürlich kann ich nicht wissen,ob es wirklich so ist.

Aber allein der Gedanke,das sich der Wurm bei so lauter Musik nicht wohl fühlt,würde mir den Spaß einfach vermiesen.
Und ich bin auch gern weggegangen...

LG
Anja

Beitrag von wespse 10.03.10 - 14:04 Uhr

Hast du eigentlich eine Vorstellung davon, wie laut es eh immer für deinen kleinen Mann ist? Dein Herzschlag, Magenknurren, Darmtätigkeiten, Schluckauf,... Das ist auch ziemlich laut in dir drin, und bestimmt lauter als so manches Konzert, zumindest für dein Baby.
Man muss ja nicht direkt vor der Box rumstehen.

Beitrag von zaubersonne 10.03.10 - 14:25 Uhr

Da hast du absolut Recht!
Aber ich finde,das sind Geräusche,die das Baby von Anfang an kennt.
Deshalb kann ich beides irgendwie nicht miteinander vergleichen.

Ist einfach nur meine Meinung. Jeder "darf" selber entscheiden,was er macht oder nicht.

LG
Anja

Beitrag von angelcare-85 10.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich? Mach was du für richtig hälst. Ich war vor zwei wochen auf nem Manowar konzert und ich fand es richtig toll.
Du bist nur schwanger nicht Krank und lass dir auch bitte nicht einreden das du deinem Baby schadest.
Hab in meinen letzten beiden schwangerschaften auch nicht darauf verzichtet weg zu gehen und meine Kinder sind fit und Munter.

Wenn ich so manche beiträge ab und zu lese kann ich nur den Kopf schütteln. Dann dürfte man als schwangere nicht mehr vor die Tür gehen. Echt schlimm sowas......

Beitrag von zaubersonne 10.03.10 - 14:29 Uhr

??

Versteh dich irgendwie grad nicht so ganz.
Also ich fühle mich nicht krank und gehe auch durchaus noch vor die Tür.

Ich bin auch nicht der Meinung,das ein Baby einen dauerhaften Schaden davon trägt,wenn man mal in die Disco geht.

Ich habe einfach für mich beschlossen,dass ich nicht mehr weggehe,weil ich mir vorstelle,das die laute Musik unangenehm für mein Kind sein könnte.
Jedem ist das selbst überlassen!


LG
Anja

Beitrag von amelie488 10.03.10 - 14:08 Uhr

bei meiner ersten ss war ich 3 wochen vor der geburt (33.ssw) noch unterwegs und meinem sohnemann hat es nicht geschadet. ich werd dieses we auch mal wieder weg gehen. war jetzt über 10 we zu hause. warum soll man als schwangere keinen spaß haben. klar ist die musik arg laut, aber man muss sich ja nicht direkt neben der box plazieren. ich denke schon, dass man das kann und wenn es dir nicht gut bekommt, kannst ja immernoch nach hause gehen. hält dich ja niemand fest dort...

lg amelie mit lina emilia inside 29.ssw

Beitrag von mandy.bohne01 10.03.10 - 14:09 Uhr

Ich denke auch, dass man dem Baby zu liebe mal 9 Monate auf Disco und Party machen verzichten kann.
Bin jetzt in der 38. SSW und war in der ganzen Zeit nur einmal mit zum Karneval. War dann echt Froh, als wir zu Hause waren und ich meine Ruhe hatte.

lg Mandy. Bohne01

  • 1
  • 2