Hilfe ich bin am ENDE,mein Freund hat ein Negatives SG!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:02 Uhr

So nachdem mein Freund heut sein Ergebnis mitgeteilt bekommen hat ist für mich eine WElt zusammengebrochen,Er kann keine Kinder zeugen,Er hat Bakterien im Sperma,viele Tote und Unbewegliche#schock#heul
und ich hab in 10 Tagen wieder meinen ES!Jetzt weiss ich auch wiso ich im Oktober ein Windei hat(FG)und wir immer um ES Sex hatte und es nie geklappt hat!
Eine traurige Gewissheit:-(

Ach mensch ich bin so traurig,was soll ich tun,hab mir so sehr ein Kind mit Ihm gewünscht,obwohl ich schon 2 habe
Er wünscht es sich auch!

Wer ist ihn ähnlicher Situation und gehts bei Euch weiter?
Bitte meldet Euch#bla

Lg eine am Boden zerstörte Sandra:-(

Beitrag von nickymaus30 10.03.10 - 14:05 Uhr

lasst in vier bis acht wochen erneut ein SG machen ..
bekommt er was für die bakterien ?

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:22 Uhr

#danke
für die Bakterien müsste er bestimmt was bekommen!

Beitrag von nillili82 10.03.10 - 14:06 Uhr

hi,

tut mir echt leid das es schlecht ausgefallen ist #schmoll

dennoch hab ich mir gerade die frage gestellt wenn doch das spermio so ausgefallen ist wie kann es dann zu einen windei kommen ???

Lg nilli

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:23 Uhr

Hmmm ich weiss es auch nicht so genau,aber ich denke das die Eizelle zwar befruchtet wurde,aber mit nem schlechten Spermium das sich deswegen natürlich nicht weiterentwickelt hat und somit nur eine Leere Fruchthülle zurückblieb!

Beitrag von bubbles2010 10.03.10 - 14:06 Uhr

Lass dich mal drücken.

Ich würde nach einiger Zeit auch noch mal ein 2. SG machen lassen.

#liebdrueck

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:24 Uhr

#danke,Ihr seid alle so lieb!

Beitrag von hoppi-2009 10.03.10 - 14:08 Uhr

Hey,

jetzt lass Dich erstmal #liebdrueck also ich kenne da was ähnliches von meiner Schwester - ist zwar nicht das selbe fast (ergebnis) aber vielleicht als Aufmunterung:

Meine kleine hat 1 jahr durch Kinderwunschklinik versucht SS zu werden - musste auch immer hin wegen Follikelschau ect. Blutabnahme und und und#augen - bis die Ihr irgendwann gesagt, haben Sie kann nur durch künstliche Befruchtung SS werden....

Naja Sie gab den Wunsch dann erstmal auf:-( Beim Spermiogramm meines Schwagers kam raus - das seine #schwimmer supi faul wären:-(:-(:-(:-( ....

So und dann 1-2 Monte später ohne Druck ist Sie SS geworden und nun ist die kleine Mara bereits fast 6 Monate alt - #herzlich#hicks

Ein Wunder#stern

ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Glück#klee

Jackie#hund

Beitrag von hoppi-2009 10.03.10 - 14:09 Uhr

*Schwester * - ich sprach von Ihr - sry;-)

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:26 Uhr

Ich Danke Dir ganz Herzlich für Deine Antwort
und hoffe natürlich auch das es sich viell.doch noch alles zum guten wendet,aber ich kann halt auch nicht ewig mehr warten bin ja auch schon 33!:-(

Beitrag von ida1979 10.03.10 - 14:08 Uhr

Hi,

och mensch, lass den Kopf nicht hängen #liebdrueck
Gegen die Bakterien kann man bestimmt was machen und es gibt auch einige Vitamin- bzw. Planzenpräperate, die die #schwimmer schneller und fitter machen. Laßt euch nochmal beraten was man machen kann und gebt nicht einfach auf!

LG Julia

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:27 Uhr

#danke
Ja das werden wir machen,Aufgeben werd ich nicht,bei mir ist ja zum Glück alles IO und somit könnten wir uns ja auch künstl.befruchten lassen,wenn es bei meinen Schatz nicht mehr geht!

Beitrag von mauerbluemchen86 10.03.10 - 14:09 Uhr

Ohje, Du Arme #liebdrueck

Kann mir vorstellen, dass es Dich arg mitnimmt. Ich kann Dir leider nicht sagen, was Du machen sollst. Kann Dir auch nicht sagen, dass es wieder wird oder so #herzlich

Kann nur ein paar Fragen stellen, die mir so in den Kopf kommen und die Euch vielleicht eine neue Perspektive geben?

Sind die Bakterien denn so, dass sie auf jeden Fall immer da sind? Oder könnte man das "behandeln"? Sorry, dass ich das so naiv frage, aber stelle mir unter Bakterien etwas vor, dass man mit Medikamenten behandeln kann.

Könntest Du Dir vorstellen, keine weiteren Kinder zu haben?
Wenn nicht, könntet Ihr Euch für andere Wege interessieren? Künstliche Befruchtung (wenn bei Deinem Freund gar nichts geht, mit anderem Sperma?), Adoption, Pflegeelternschaft?

Ich weiß, dass Du gerade wahrscheinlich einfach nur total verzweifelt bist und nicht über anderes nachdenken willst, aber vielleicht könnt ihr Alternativen finden?

Ich wünsche Euch jedenfalls alles Gute und hoffe, dass Ihr Euch gegenseitig eine gute Stütze seid (für ihn ist es sicher auch sehrsehr hart, weil er ja nun weiß, dass er gerade zumindest keine Kinder zeugen kann).

Ganz viele liebe Grüße #liebdrueck#liebdrueck
#blume

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:33 Uhr

Ganz lieben Dank:-)für Deine Antwort,


Ich denke schon das er was gegen die Bakterien nehmen kann.
Aber ob die Spermien dadurch wieder gesund werden bleibt abzuwarten,viell.is das Spermiogramm deswegen so Neg.
Ich hab mit meinem Schatz heut leider noch nicht persönlich gesprochen,nur am Telefon!

Und sonst würden wir ubns auf jedenfall künstlich befruchten lassen,er wünscht sich ganz sehr ein Baby mit mir!

Beitrag von densi 10.03.10 - 14:11 Uhr

hi,
der mann meiner besten freundin hatte auch ein schlechtes spermiogramm.
sie hat dann ihre weiterbildung beendet und das thema erstmal beiseite geschoben.
tja, was soll ich sagen? der kleine mann ist nun fast sechs wochen alt!!! die weiterbildung liegt auf eis.

muss also nicht unbedings was heißen. vielleicht hatten die jungs von deinem mann einen schlechten tag?! ich würde auf jeden fall mal einzweites sg machen.
#liebdrueck von densi

Beitrag von densi 10.03.10 - 14:13 Uhr

sorry. die weiterbildung halbwegs beendet.. ein kleiner rest fehlt noch :-)

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:20 Uhr

Danke Dir!Viell.klappts ja doch irgendwann noch!

Beitrag von wunschmama123 10.03.10 - 14:24 Uhr

Du noch ist nicht aller Tage abend... oder wie das heisst... ich hab so ein Buch gelesen .. da hatte der Typ auch ein Spermiogramm "zugungsunfähig" später hat sich herausgestellt das er eine entzündung hatte oder so was..d er entzündungswert ist auf jeden fall zu hoch gewesen ..d er musst ne Kur machen mit ANtibiotikum .. und da sah es schon besser aus... allerdings ging die regenerierung sehr langsam vorwärts...

dann hat er noch globuli genommen .. und und und .. jeztt ist er PAPA

lg

Beitrag von sandrabe 10.03.10 - 14:36 Uhr

#danke Das macht auf jedenfall Hoffnung!
Dann liegt das bestimmt doch nur an den Bakterien,er hat mir grade noch eine SMs geschrieben das er ein Medikament nehmen muss und dann nochma SG machen lassen!

Und dann wird es sich ja zeigen!
Puhhh nun bin ich doch ein wenig erleichtert!