Einnistungstee sinnvoll nach TF bei ICSI...?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dunki 10.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo,
hat jemand von Euch schon mal nach TF bei einer ICSI Einnistungstee getrunken? Was haben Eure KIWU´s dazu gesagt?

Ach ja, wie heißt der Tee denn noch mal richtig, und bekommt man ihn in der APO? Wiviel muß man täglich trinken?

Vielen Dank für Eure Antworten vorab.

LG
DUNKI

Beitrag von hasi59 10.03.10 - 14:36 Uhr

Einnistungstee? Kenn ich nicht! Meinst du Frauenmanteltee?

Meine Ärztin hält sehr viel viel von Himbeerblättertee in der 1. ZH. Soll sehr gut für die Schleimhaut sein. Das Gegenstück ist dann der Frauenmanteltee, der in der 2. ZH getrunken wird. Bekommt man für wenig Geld in der Apo!
Schaden kann es jedenfalls nicht!


LG
Hasi