*silopo*, mein Baby hat bei mir geschlafen...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von belebice 10.03.10 - 14:28 Uhr

...., und ich habe es sooooo genossen #hicks. Vorweg, Leni hat bis zum Ende des 4ten Lm bei mir im Zimmer im Stubenwagen geschlafen, danach mußte ich sie zwangsausweisen, weil wir an einem Tag unser Schlafzimmer neu tapeziert haben und es schon sehr spät war. Irgendwie ist es dann dabei geblieben :-(. Bisher war ich auch immer der altertümlichen Meinung, nur nicht zu oft ins Schlafzimmer holen, du könntest die ja verwöhnen#augen. So habe ich es *LEIDER* auch bei den Großen meistens gehalten! (Nur Ausnahmen bestätigten die Regel, beispielsweise Krankheit, schlechte Träume ect.) Jetzt zahnt die kleene Knutschebiene ja schon ne ganze Weile ziemlich arg und weint natürlich auch oft nachts, will getröstet werden, bisher war es immer ein bescheuertes Hin-und Hergerenne#klatsch(weinen/hinrennen/trösten/hinlegen/kurz wieder einschlafen/wieder weinen usw.) Letzte Nacht hatte ich die Nase voll, dachte mir..., bevor du wieder eisekalt bist (heize ja auch nachts mein Zimmer nicht) holste die Süße direkt zu dir..., und was soll ich sagen, keine 5 Minuten und sie schlief, mich an der Hand haltend weiter#schein. Ebenso dachte ich bisher, wenn du sie bei dir hast, kannste dich ja garnicht mehr bewegen, die wird ja SOFORT wach, wurde sie aber nicht, trotz dem ollen Knatschebett. Ich glaube ich habe noch NIE ein so langes SILOPO verfasst, aber ich fand das soooo schön noch mal durch meine Maus in dieser Form bestätigt zu bekommen, wie sehr sie meine Nähe braucht, natürlich bin ich mir dessen ja auch bewusst, aber sooo deutlich habe ich es nicht wahrgenommen.


Soooo, jetzt werde ich den kleinen Schreihals ;) mal aus dem Bette kramen und ne Runde in die Sonne gehen..., kein Wölkchen am Himmel... HERRLICH...#verliebt

Beitrag von diana1101 10.03.10 - 15:43 Uhr

Huhu,

dann geniess es weiter, wenn du kannst.

Johanna hat von Anfang an in ihrem Zimmer geschlafen.. es ging nicht anderes. Am Anfang fand ich das auch nicht schlimm.. aber ich entwickel mich zu einer Glucke.
Am liebsten hätte ich sie jeden Abend bei mir.
Aber wir gehen Vormittags nochmal gemeinsam schlafen und dann nehm ich sie mit ins große Bett.

Das hin und her gerenne, habe ich nur eine Zeitlang gemacht, wir haben ein Schlafsofa bei Johanna mit im Zimmer, wo wir dann schlafen, wenn sie eine schlimmer Nacht hat.

Es ist herrlich und schön, wenn die Kleinen einem zeigen das sie die Nähe brauchen, wollen, möchten und suchen.

LG Diana & Johanna 9 1/2 Monate

Beitrag von belebice 12.03.10 - 07:32 Uhr

*schwärm*#verliebt

Beitrag von ninikuh 10.03.10 - 20:47 Uhr

es gibt doch nichts schöneres als mit seinem kind in einem bett zu schlafgen und zu kuscheln ;) melina war bis zum 15 monat bei uns jede nacht und ist seit dem in ihrem zimmer
in situationen wenn sie krank ist lege ich mir zu IHR (sie hat ein großes bett) denn in unseres will sie nicht mehr, sie akzeptiert ihr bett voll und ganz ;)

Beitrag von belebice 12.03.10 - 07:34 Uhr

#verliebt*kicher*..., na vom großen bett sind wir´ja noch etwas weiter entfernt. aber ja..., kuscheln mit den kinz ist soooo schön

Beitrag von lea9 11.03.10 - 18:35 Uhr

Schön, dass dein Instinkt gesiegt hat. :)

Viel Spaß beim Kuscheln!

Beitrag von belebice 12.03.10 - 07:35 Uhr

Danke..., nur schade, das ich diese Einsicht erst so spät entdeckt habe :(. Aaaaaber, was lange währt... ;)

Beitrag von aggie69 11.03.10 - 23:33 Uhr

Jetzt weißt Du erst mal, was Du versäumt hast!

Bei uns steht das Kinderbett von Anfang an im Schlafzimmer, weil ich auch keine Lust habe, immer durchs Haus zu flitzen, wenn ich ein Geräusch höre. Und wenn mein Schatz mal ganz unruhig ist, dann hole ich ihn zu mir ins Bett. So bekommen wir alle viel mehr Schlaf, als wenn ich ihn nicht verwöhnen würde.

Beitrag von belebice 12.03.10 - 07:31 Uhr

;-)wie wahr, wie wahr