brauche mal bitte dringend ZB hilfe balken stimmen nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zauber04 10.03.10 - 16:26 Uhr

hallo ihr lieben , hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen

ich messe schon seit einigen monaten meine temperatur war auch allles immer passend . doch diesmal passt der ES 100% nicht .


und war hatte ich im letzten monat bei ES+7 am 2.2 schon blutungen bekommen, die so stark waren wie die normale mens . ich hatte das dann als normalen neuen zyklus angesehen und habe weiter fleissig gemessen und auch ovus gemacht am 24 .2 war ich beim doc der dann einen 2 CM folikel gesehen hatte .und der ovu test war auch fett posetiv am 25 . 2 war der test dann wieder negativ.

meine balken also mein möglicher ES wird hier am 23 angezeigt, was ja nicht stimmen kann wenn am 24 noch ein ei gesehen wurde und auch der ovutest auch noch fett posetiv ist. spring das ei denn auch mal bei 22 -24 mm? und springt es auch am tag des ersten negativen tests oder noch einen tag später . ist jetzt alles ihrgendwie komisch jetzt weiss ich nicht wie ich meinen nmt richtig berechnen kann , kann mir da vielleicht jemand was zusagen ? weil wie gesagt am 23 kann der es auch nicht gewesen sein und am 24. 2 wenn das das ei noch zusehen und test noch posetiv kann ja an den tagen die angezeigt werden nicht nicht stimmen. würde mich über anworten sehr freuen . ich messe rektal.

gruß dani

Beitrag von zauber04 10.03.10 - 16:31 Uhr

sorry vergessen

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=490061&user_id=477950

Beitrag von -cleo- 10.03.10 - 16:35 Uhr

Also hattest Du Deinen ersten positiven Ovu doch schon am 22. laut ZB (?!?). ES kann sogar noch am Tag Deines FA-Besuches gewesen sein. Ich vermute sogar sehr, denn nach positiven Ovu springt das Ei eigentlich innerhalb 36h und nicht 72h.

Beitrag von zauber04 10.03.10 - 16:42 Uhr

hallo und lieben dank für deine antwort . am 25 war der test ja wieder negativ ich denke das ei spring nach dem negativ ? hm

gruß dani

Beitrag von -cleo- 10.03.10 - 16:32 Uhr

Dein ZB hast Du leider nicht hinterlegt, so dass ich jetzt die Glaskulgel befrage. Abrakadabra, Dein ES wird wohl am 25. gewesen sein.

Beitrag von bluemel77 10.03.10 - 16:33 Uhr

Da kenn ich mich jetzt nicht so gut aus aber auf jeden Fall viel Glück!

Beitrag von yvivonni 10.03.10 - 16:36 Uhr

Hallo Dani,

ich würde sagen dein Ei ist am 25. gesprungen, da war der letzte Schleimhöhepunkt. Eigentlich springt es einen Tag nach dem positiven OVU, aber nagel mich bitte nicht fest.;-)
Wo die Balken am Ende sind ist doch eigentlich egal, man kann es sich dann ja selbst ausrechnen, wann NMT ist.

Viel #klee, Yvi

Beitrag von zauber04 10.03.10 - 16:41 Uhr

hallo lieben dank für deine nette antwort, klar ist es egal wo die balken sind . am 25 war der ovu wieder negativ und dann springt das ei auch noch an diesem tag oder erst am 26 ? und wie weiss ich jetzt wann nun mein eigentlicher nmt ist ? gruß dani

Beitrag von -cleo- 10.03.10 - 16:43 Uhr

Nochmal:

Nach dem ERSTEN positiven Ovulationstest springt das Ei innerhalb 12 bis 36h. Da der erste Tag bei Dir der 22. war (oder ist das falsch eingetragen?) müsste das Ei am 24. gesprungen sein. Wie gesagt gut möglich, dass Du mittags beim FA warst und abends war alles schon vorbei.

Beitrag von zauber04 10.03.10 - 16:45 Uhr

hallo dann , müsste ich am jetzigen donnerstga nmt haben oder ? kenne ich leider noch nicht so toll aus , gruß dani

Beitrag von -cleo- 10.03.10 - 16:49 Uhr

Mi, Do oder Fr - also 14 bis 16 Tage nach ES. Ich kenne Deinen Zyklus leider nicht. Das weißt Du bestimmt am besten.

Falls danach keien Mens erscheint würde ich noch paar Tage mit dem Testen warten - ist sicherer. ;-)