SST Pos., BT negativ, Mens seit 3 Tagen fällig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von porki-79 10.03.10 - 16:39 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich habe am 22.02. mit Ovitrelle meinen ES ausgelöst und hatte auch an dem tag noch meine 1. IUI. Am Sonntag habe ich bei ES/IUI+ 13 positiv getestet. Foto in VK. Montag war ich nun in der KIWU und der BT sagt aber negativ :-( Ich war fix und fertig. FÄ meinte könnte am Rest-HCG von Ovitrelle liegen. Aber ich habe ja sonst auch immer mit Ovitrelle ausgelöst und manchmal früher getestet als ES+13 und hatte noch nie 2 Striche...

Habe UTrogest abgesetzt (Sonntag das letzte Mal genommen) und von Mens ist nichts zu sehen. Keine Regung. Ist das normal? Habe so oft gelesen, das Mens bei Utro Einnahme trotzdem pünktlich kam.

LG Porki

Beitrag von daisydonnerkeil 10.03.10 - 16:52 Uhr

Hallo,
wenn du den ES auslöst, springt das Ei ja erst später. Ich meine es sind 36 Stunden, insofern bist du noch nicht sooo weit über der Zeit.

Wenn der BT in der KiWu negativ ist, würde ich leider eher dem glauben. Dein Körper muss das HCG nicht immer gleich schnell abbauen.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von porki-79 10.03.10 - 16:59 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Am 22.02. beim US stellte meine Ärztin fest, das ein Ei schon gesprungen ist und 2 waren schon bei 24 mm bzw 22 mm, deswegen hat sie ausgelöst und 4 h später war IUI und da hat sie beim US gesehen, das das eine gerade springt.

Was ich eben nicht verstehe ist, das am Sonntag ein 10-er anschlägt und keine 24 h später ist alles abgebaut und der BT ist negativ. Wenn es vom Ovitrelle kommt, versteh ich nicht das sich das 13 Tage hält und dann innerhalb von nicht mal einem Tag sooo sehr abbaut. #kratz

Aber ich warte ja jetzt eigentlich nur endlich auf die Mens damit wir gleich wieder los legen können!

Beitrag von daisydonnerkeil 10.03.10 - 17:03 Uhr

Hallo,
das HCG von der Otrivelle war nicht abgebaut. Im BT können körpereigenes und synthetisches HCG unterschieden werden. Mir hatte die KiWu-Praxis von Urintests vor dem BT abgeraten.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von porki-79 10.03.10 - 17:09 Uhr

ok danke für deine antwort. Hat meine Ärztin jetzt auch :-(

Beitrag von porki-79 10.03.10 - 17:10 Uhr

Weißt du wann ca. nach absetzen von Utrogest die Mens kommt? Hab bei crinone bis zu einer woche drauf gewartet. Bei Utrogest soll es nicht ganz so lange dauern. Weißt du was?

Beitrag von melli.c 10.03.10 - 17:12 Uhr

Hallo
Bei den Bluttests wird auf ß-Hcg getestet und soviel ich weiß die Schnelltests auf einen anderen Teil des HCG. Kann aber auch daran liegen das der Urin ja das ausgefiltertertes Blut ist. Dieser muß ja erst angesammelt werden.
Es ist leider sehr schade für dich, aber daran sieht man wieder warum die KIWU-Ärzte so vor Urintests nach Behandlung warnen. Das machen sie nicht weil sie an den Bluttests verdienen wollen.
Viel Glück weiterhin.
Melli

Beitrag von krina1984 10.03.10 - 18:44 Uhr

Hallo und guten Abend!
Hallo Porki!

Also ich würde es weiter beobachten, auch wenn ich jetzt hier vielleicht gesteinigt werde. #schein Auf jeden Fall lass einen 2. BT machen. Sicher ist sicher.

Ich hatte bei meiner 1. ICSI auf den Rat der Ärzte gehört und hab keinen SST gemacht. Den BT selber hab ich vom HA machen lassen, (FA hatte zu und es sollte eingeschickt werden) und der war sehr neugierig, genau wie ich und meinte, er könnte einen 2. BT machen. Das Ergebnis hätte ich eher. Wer sagt da schon nein?
Am selben Tag bekam ich die Antwort und ich hatte einen Wert von 20,2. :-D Einen Tag später kam das Ergebnis v. der KiWu-Klinik. Negativ, gerade mal ein Wert von 5,6. #heul Ich habe das geglaubt, in der Annahme, es sei Rest-hCG von den Spritzen. 3 Tage später hab ich einfach nachmittags einen SST gemacht, weil meine Mens immer noch nicht da war. Positiv! #schock 5 Tage darauf mit Morgens-Pipi - Positiv! BT 2 Tage später - positiv, hCG bei 522!!!
Das war die größte Gefühlsachterbahn meines Lebens, erst recht als ich das Krümelchen in der 7.SSW verlor. #heul
Ich weiß, das ist ein Einzelfall bei mir, aber es kann vorkommen. Mach dir nicht zu große Hoffnungen, aber nimm's auch nicht auf die leichte Schulter. ;-)

Alles Gute für dich und viel Glück für die Zukunft!!!

LG Krina

Beitrag von pedas 10.03.10 - 18:54 Uhr

Mach einfach noch einen Test, wenn der wieder positiv ist, würde ich den BT wiederholen, es ist zwar selten, aber schon vorgekommen, dass die Ergebnisse vertauscht wurden. Ich würde schnell handeln, weil du ja schon die Medis absetzt. Alles Gute, ich hoffe, ich hab dir jetzt keine falschen Hoffnungen gemacht.

Lg, P