Gewicht normal?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 10.03.10 - 16:55 Uhr

Hallo meine Lieben!

Ich mach mir grad ein bisschen Sorgen um mein Gewicht...

Vor der SS hatte ich 82kg. Positiv getestet, aufgehört zu rauchen +5kg. Übelkeit, oft Übergeben, konnte kaum essen, war sogar vor Weihnachten im KH deswegen und wurde an den Tropf gehängt -7kg. Ab Weihnachten gings mir dann besser und ich konnte wieder normal essen +2kg. War dann also wieder auf Ausgangsgewicht 82kg.
Das war um Silvester herum. Im Januar hab ich dann noch +1kg und seitdem unverändert. 83kg nicht mehr, nicht weniger. Ich stell mich schon jeden Tag auf die Waage in der Hoffnung, etwas zuzunehmen!

Okay, ich weiß, andere jammern, weil sie nix zu nehmen. Und ich werd irgendwann sicher 20kg mehr haben.
Aber ich mach mir irgendwie Sorgen.

Jetzt bin ich heute bei 27+3. Meine Große wurde bei 26+6 geboren, sie hatte 930g.
Also kann ich annehmen, dass mein Baby jetzt etwa 1kg haben wird. Und das Fruchtwasser und die Plazenta werden auch nicht unbedingt wenig wiegen, oder?
Das hieße dann ja, dass ich abgenommen hätte bzw. weiter abnehme?
Meine Freundin meinte gestern, ich hätte definitiv abgenommen. Zwar hab ich einen schönen Babybauch, aber man sieht es halt am Po, dass ich etwas schlanker geworden bin.
Ich meine, es stört mich nicht, abgenommen zu haben. Hab sowieso immer etwas zu viel gehabt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das fürs Baby so gesund ist, oder?

Was meint ihr? Ich hab ja noch 13 Wochen zum zunehmen, aber dennoch mach ich mir Sorgen.
Das Baby bewegt sich relativ normal. Also ich spür sie deutlich und glaube nicht, dass sie hungert.

Und essen tu ich auch relativ normal.

Und wenn ich schon beim Schreiben bin: meine Blutzuckerwerte sind relativ gut (1 Stunde nach dem Essen immer unter 120 und nüchtern immer unter 85), mein Glukosetoleranztest zeigte aber, ich hätte leichte SS-Diabetes. Meine Mutter und Stiefmutter (beide seit Jahrzehnten Diabetikerinnen) meinen, ich hätte absolut keine Diabetes mit den Werten. Und ich hab gelesen, eines der ersten Zeichen für SS-Diabetes wäre, wenn man in der SS schon zu Beginn extrem zu nimmt. Was sagt ihr dazu???

Wäre super wenn ihr mir meine Sorgen ein bisschen nehmen könntet!

Danke euch! Und ich wünsch euch allen einen schönen Abend!

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 17:00 Uhr

Ich hab 5 Kilo abgenommen
1. ist mein Stoffwechsel komplett anders und
2. hatte ich starke Übelkeit mit teilweise erbrechen und jetzt -5 Kilo. Dein Baby holt sich was es braucht nur wenn Du gar nix bei Dir behalten würdest wäre ne Infusion nicht schlecht aber das scheint ja nicht der Fall zu sein also brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Ich denke mir die 5 Kilo hab ich schonmal vorsprung denn ich tendiere eigentlich zum zunehmen und das werde ich bestimmt auch noch. Noch ne schöne Kugelzeit

Beitrag von stephaniew. 10.03.10 - 17:23 Uhr

Also ich bin bei 80 gestartet,dann hatte ich weniger,da ich keinen hunger hatte und nun hab ich bin in der 19 woche nicht mal ganz 2 kilo zugenommen...
da das kind,fruchtwasser,planenta und das blut das man mehr hat ja auch was wiegt,hab ich ja noch nicht wirklich viel zugenommen,bin aber froh darüber,meine fa sagte dazu eigentlich nichts,also das was nicht passt oder so,der eisenwert ist ok,und meine vitamine nehm ich auch.
Sprich doch deinen arzt mal drauf an...aber ich denke das baby nimmt sich schon was es braucht,solange du normal ißt und alles

Beitrag von luckymum76 10.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo!
Wir haben wohl den gleichen ET ;-) Bin auch bei 27+3, allerdings hab ich (leider) schon 10 Kg zugenommen. Ich schieb auch mal mind. 5 Kg aufs Rauchen aufhören. Schlecht war mir Gott sei Dank nie so dass ich eigentlich immer stetig zugenommen hab.. Ich denke mal dass du dir keine Sorgen machen musst wegen dem Baby, die holen sich alles von dir was sie brauchen. Achte einfach weiterhin auf gesunde ausgewogene Ernährung und geniess die Restschwangerschaft!
L.G. Luckymum