Ws soll ich machen!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephaniew. 10.03.10 - 17:11 Uhr

Ich war ja am Donnerstag bei der VU bei meiner Frauenärztin.
Da war was mit dem Termin nicht ok usw. aufjedenfall hat meine Fa dann schnell schnell gemacht und konnte gar nichts wirklich fragen,da ich irgendwie keine antwort bekommen habe so eine richtige eben.
Dann war noch das ich mich gar nicht ernst genommen gefühlt habe.
Ich hab seit 3 wochen so ein stechen in der schambein gegend,ist echt fies und auch unangenehm,mein bauch wird auch immer hart,das sagte ich ihr und sie meinte dann so abweisend,wenn man schwanger ist ist es das eben so das mal was zwickt oder ziept...ich mein ich bin nicht empfindlich und geh wegen jedem pups zum Arzt und wenn ich dann wirklich was habe werd ich nicht für voll genommen.
Naja sie meinte dann noch ich soll magnesium nehmen,das mach ich auch.

nun war es zwei tage besser und nun ist wieder alles hart und tut weh,vorallem wenn ich bisschen was mache im hh oder so.Ich hab auch einen 4-Jährigen,also ist auch nicht´s mit viel ausruhen oder so,da mein Mann im schichtdienst arbeitet auch am Wochenende usw.

Soll ich noch mal hingehen und ihr das so sagen,das immer noch alles hart ist usw. oder denkt ihr das es nichts schlimmer ist!?
Oder doch gleich ins KH fahren...

bin echt fertig weil mich das so beschäftigt...

Beitrag von catch-up 10.03.10 - 17:13 Uhr

ich würd zu nem anderen arzt gehen! ne zweite meinung ist nie verkehrt

Beitrag von samstanja 10.03.10 - 17:13 Uhr

Ich würde noch mal hin gehn bzw weise anrufen und das so sagen das ist dein recht.

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 17:18 Uhr

Das ziepen, drücken hab ich auch sehr tief und ich nehme auch Magnesium es ist aber nicht so schlimm. Ich finde allerdings das der FA das ernst zu nehmen hat und Dir erklären soll woran das liegt. Mutterbänder z.B.
Eine 0815 Behandlung würde ich nicht hinnehmen wenn die die Termine falsch legen kannst Du da nix für, ich finds unmöglich und würde auch wechseln wenn es kein einzelfall war. LG Betzy

Beitrag von stephaniew. 10.03.10 - 17:20 Uhr

ja war das erste mal,sonst ist sie immer super gründlich und nimmt sich zeit und alles,daher bin ich auch so gefrustet.
Mutterbänder sind es nicht,das ist das einzige was ich weiß....bin echt am überlegen...meine schwester war auch bei ihr da war das auch einmal und sie hat dann was gesagt deswegen und dann hat sie sich entschuldigt und alles...naja

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 17:24 Uhr

Woher weiß Du denn das es nicht die Mutterbänder sind bei mir war oder ist das so. Hat sie denn keinen US gemacht?

Beitrag von stephaniew. 10.03.10 - 17:26 Uhr

ja hat sie schon gemacht,aber auch nur schnell alles geschaut nichts erklärt oder so.
Und mutterbänder ziehen hatte ich schon öfters,das fühlt sich auch anders an,mehr eben wie ziehen in der leiste und das ist mehr ein stechen im schambein....

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 17:35 Uhr

Hm bei mir zieht es teilweiße auch bis ins Schambein ist aber nix. Hatte zwischenzeitlich mal ein Hämatom an der Plazenta da war es dann heftiger aber weiter oben im Unterbauch und leichte SB. Ich würde mir keine Gedanken machen und sie hat bestimmt bei US danach geschaut. Es zieht nicht immer an der selben Stelle und das ziehen ist auch unterschiedlich stark das geht bei mir schon da wußte ich nicht das ich SS war. LG Betzy

Beitrag von melliwillbaby 10.03.10 - 17:21 Uhr

Hi,

wie auch meine Vorschreiberinnen korrekt geschrieben haben - auf jeden Fall abklären lassen und wenn Du Dir einen anderen Arzt suchst.

Lieber korrekt untersucht zu werden, als das im Nachhinein noch schlimmeres passiert.

Lg und alles Gute
Melanie