Tag 65- trotz Tabletten nichts in Sicht!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bloodymary12 10.03.10 - 17:34 Uhr

Verdammt was ..... Sorry. Bei Tag 52 war ich beim Arzt. Meine Mens ist immer noch nicht da gewesen. Er hat mit Tabletten verschrieben, die ich 10 Tage lange nehmen sollte und 2 Täge später sollte meine Mens kommen.

Und nun!!! Immer noch nichts. Hat jemand erfahrung damit???

LG

Beitrag von mirjam76 10.03.10 - 17:35 Uhr

Leider keine erfahrung damit.. Drück dir die Daumen das sie bald kommt. Liebe Grüsse

Beitrag von selma1975 10.03.10 - 18:05 Uhr

Hallo.
was hast du denn für tabletten?warum ist dein zyklus so lang?
ich hab pco,und ohne medis gar keine mens.
vor 2 jahren musste ich mal 10 tage utrogest nehmen,dann sollte die mens kommen,kam aber nicht!
anschliessend musste ich 1 monat die pille nehmen,und 3 tage später bekam ich meine tage.
im januar habe ich dann 10 tage lang chlormadinon genommen,und die mens trudelte ein.
lg selma

Beitrag von magiclaluna 10.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo!
Ich habe auch Tbl. zum Mens auslösen bekommen. Die hießen Norethisteron. Sollte ich 12 Tage nehmen und beim ersten mal kamen sie nach 10 Tagen und beim 2. mal kamen sie nach 11 Tagen, obwohl in Packungsbeilage steht, das sie erst 3-4 Tage nach absetzen kommen solle! Ich denke jede Frau reagiert anderst auf diese Präperate. ich würde, wen sie bis Montag nicht da ist, mal beim FA anrufen und nachfragen.

Grüssle