zuckerbelastungstest,hab echt bisschen schiss davor!bitte um erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melly1404 10.03.10 - 17:35 Uhr

hallo,
hatte gestern ein wenig zucker im urin,naja habe aber gestern morgen bis gestern nachmittag kurz bevor wir gefahren sind immer wieder gesündigt,naja coco´s schoki und aero-luftschoki sind zur zeit echt der renner,nicht täglich aber eben gestern meint ihr das der zucker davon kommen könnte??aber ist der so schnell im urin nachweisbar??
wie oben schon geschreiben muss ich am 25.3. einen zuckerbelastungstest machen lassen,jetzt mach ich mir viele gedanken darum,wie das abläuft.
sie haben mir gesagt das ich bis 9.30uhr da sein muss,das ich vorher wohl frühstücken darf aber nichts süsses essen oder trinken,dann dieses zeug trinken und ne stunde da bleiben dann würde blutabgenommen werden.
also wie ist das??merkt ihr von dem zeug irgendwas??wieso muss man da bleiben??
wäre toll wenn ihr mir berichten könntet
lg melly 21+5

Beitrag von krissi79 10.03.10 - 17:38 Uhr

ich musste nüchtern zum FA gehen und 2h einplanen. Hab früh`s um Acht das lecker Gemisch getrunken. Das war ziemlich süß, aber es gibt schlimmeres. Vorher wurde der Blutzucker bestimmt. Dann nach einer und nach zwei Stunden nochmal. Ist wirklich nicht schlimm. Das hälst du sicher aus.

LG Krissi ET-4 #verliebt

Beitrag von binci1977 10.03.10 - 17:39 Uhr

Hallo!

Also ich musste meinen Zuckertest auf nüchternen Magen machen. Musste 2 Stunden dableiben.
Das machen die zur sicherheit, falls der kreislauf mal verrückt spielt(weil so auf nüchtrenen Magen in der SS kann das schnell mal passieren).

Ansosnten passiert nicht viel.

Sie nehmen dir Blut ab, dann trinkst du diesen Sirup, nach einer Stunde wird wieder Blut abgenommen usw.

Ist nichts Schlimmes.


LG Bianca 32.SSW

Beitrag von sandravo 10.03.10 - 17:39 Uhr

Hallo,

ich hatte gestern einen Zuckerbelastungstest und durfte 12 Stunden vorher das letzte essen.
Am Morgen habe ich auch nur einen kleinen Schluck Wasser getrunken. Im Labor wurde ich dann in den Finger gepiekt im noch nüchternen Zustand, danach kam die Süße Brühe (war aber ganz ok) und dann musste ich 1 Stunde warten, habe das mit der Vorsorge verbunden. nach 1 Stunde wurde nochmals gepiekt und dann bekam ich den Befund, hab kein SS Diabetes alles nur angefuttert#schwitz

Ich habe nicht als so schlimm empfunden.

Lg Sandra + Bauchprinz 26 SSW#verliebt

Beitrag von wunderbaum 10.03.10 - 17:39 Uhr

Huhu,

nur weil du Zucker im Urin hast muss es nich heißen, dass du Diabetes hast! Ich hatte auch jetzt die letzten beiden Male Zucker im Urin, musste daraufhin letzte Woche einen Zuckertest beim Fa machen, den den man eine Stunde macht und er war auffällig. Daraufhin musste ich zum Diabetologen und habe noch mal einen großen Test über 2 Stunden gemacht, das war 2 Tage später und der Test ist sehr gut ausgefallen, habe also kein SS-Diabetes. :-) Und trotzdem wieder Zucker im Urin- das soll wohl auch normal sein in der SS.

Der Test an sich ist übehaupt nicht schlimm. Du trinkst diesen Saft (ich fand ihn übrigens sehr lecker), dann wartest du ne Stunde, bekommst Blut abgenommen und kannst nach Hause gehen.Ist überhaupt nicht schlimm. Es war für mich, als hätte ich einen ganz normalen Fruchtsaft getrunken, nicht der Rede wert. Würde nicht mal merken, dass es Zuckerlösung ist, wenn ich es nicht gewusst hätte. Alles halb so wild! :-)

Beitrag von berry26 10.03.10 - 17:40 Uhr

Hallo,

das was du bekommst ist kein richtiger Zuckerbelastungstest sondern nur ein Schnelltest. Leider ist dieser nicht sonderlich Aussagekräftig.

Bei dem Schnelltest wird dir zuerst ein wenig Blut abgenommen (wie bei der HB-Wert-Ermittlung). So wird der Nüchternwert ermittelt und dann bekommst du eine Glucoselösung zu trinken. Nach einer Stunde wird nochmal Blut abgenommen und der Zuckerwert ermittelt. Deshalb sollst du eine Stunde dableiben.

LG

Judith

Beitrag von melly1404 10.03.10 - 17:44 Uhr

vielen dank für eure antworten,also stell ich mir vor das es fruchtsaft ist??!!

Beitrag von tosse10 10.03.10 - 17:46 Uhr

Ich musste auch schon mal in der ersten SS. Der Zucker im Urin kam wahrscheinlich von der halben Tüte Gummibärchen zuvor ;-). Der Test war dann ohne weiteren Befund.

LG

Beitrag von norwegian_girl 10.03.10 - 17:48 Uhr

...hier ist ein sehr guter Link dazu, der echt alles erklärt:

http://www.diabetes-heute.uni-duesseldorf.de/fachthemen/schwangerschaft/?TextID=842

Mich wundert nur, dass dein Arzt den kleinen Test machen möchte, wo du schon Zucker im Urin hattest.

Ich würde lieber den großen Test machen, denn wenn der kleine nicht ganz passt, musst du den großen OGTT eh noch machen. Beim großen Test muss man absolut nüchtern kommen und 2h bleiben. Der Blutzucker wird nüchtern, nach einer und nach zwei Stunden gemessen!

Bitte frag nochmal nach, ob der Arzt nicht den großen Test machen kann!

Die Zuckerlösung ist übrigens echt gut trinkbar - schmeckt nach Johannisbeernektar.
Man muss in der Praxis bleiben, weil man sich nicht übermäßig bewegen soll - das würde das Ergebnis verfälschen.

LG, Annkatrin