Richtig schl. Gewissen - Rabenmama? Mir gehts so mies...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xysunfloweryx 10.03.10 - 17:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seit Samstag sind wir, Mika und ich, wieder krank. Diesmal begann es aber bei mir und ich steckte ihn an :(
Mir gehts aber diesmal SOOOO besch...., dass ich echt null Kraft habe, mich um Mika zu kümmern, geschweige denn bespaßen, noch sonst was......ich hänge hier und schaue ihm fast den halben Tag nur zu....sobald ich rede, fange ich an zu husten. Habe den ganzen Tag ohne kaum nennenswerte Pausen einen solchen Reizhusten, dass ich mich auch schon übergeben habe. Mir ist alles zuviel. SChüttelfrost und co. Aber ich habe hier niemanden, der Mika mal nehmen kann....es war bislang immer so. Leider werden wir echt alle 2-3 Wochen krank. Kann den Winter bald nimmer sehen.
Wie auch immer, er ist natürl. auch ned super drauf grad wg Schniefnase und Krupphusten.....aber ich habe einfach keine Kraft für ihn da zu sein. Er jammert so viel und ich ignoriere soviel...weils einfach ned anders geht.....abend könnte ich heulen, weil ich das Gefühl habe, er entfernt sich so von mir, weil er das Gefühl haben könnte, dass ich böse sei und nicht f. ihn da. Kennt Ihr das? Wie macht Ihr das, wenns Euch so richtig besch...geht`??? Kann mich jmd aufbauen? MEin Mann arb. halt auch bis 20h mindestens und auch samstags.....ich bin sogar heut noch arb. gegangen....weil ich echt langs. angst habe, gefeuert zu werden.....wenn dauernd jmd krank ist. Teufelskreis - mir grauts schon vor der Nacht. Meint Ihr, ich kann das wieder gut machen???

LG die traurige fertige Sun

Beitrag von nadjilia 10.03.10 - 18:24 Uhr

Hallo Sun,

was erwartest du bitte von dir? Du bist krank!
Mütter dürfen auch mal krank sein und Kinder verstehen das durchaus. Mach dir keinen Kopf. Und sobald es dir besser geht, wirst du auch sehen, dass Kinder nicht nachtragend sind. Die meinsten Probleme haben die Mütter.

Gibt es wirklich niemand, der dich mal ne Stunde entlasten kann? Nachbarn? Nachbarkinder die mit Mika spielen, während dem du auf dem Sofa vor dich hin döst... Freundin?

Gute Besserung!#blume
Nad

Beitrag von saskia0708 10.03.10 - 18:47 Uhr

Ich weiß wie dud ich fühlst. In MAnchen Situationen habe ich hinterher auch ein schlechtes Gewissen gegenüber meinen Kindern, aber die Kinder sind nicht nachtragend.Man macht sich selbst mehr Gedanken als die Kinder selbst.

Beitrag von xysunfloweryx 10.03.10 - 19:26 Uhr

danke das hoffe ich doch. er ist noch so klein und ich habe ihn ein paar male schroff angefahren :( waren eben noch ne weltreise unterwegs, damit ich seinen hno termin ned absagen muss, dann war ich erst recht k.o.

Beitrag von xysunfloweryx 10.03.10 - 19:24 Uhr

nein leider ned. oma und opa wohnen weiter weg und freunde von mir kommen aus anderen gegenden. die freunde, die ich hier habe, haben auch alle kids, aber da ist entweder grad 2. nachwuchs gekommen, oder auch die kids krank. wie gesagt, mika ist ja auch krank :(
ich hoffe, es wird bald besser u dass das bloss ned jeden winter so geht!!!

Beitrag von wenke1982 10.03.10 - 19:34 Uhr

Hallo in solchen fällen kann sich dein mann doch auch krank schreiben lassen oder 1-2 tage mal urlaub machen.
achso und gute besserun euch#blume

Beitrag von xysunfloweryx 10.03.10 - 19:38 Uhr

na, dann sag das mal meinem mann....

wenn er immer urlaub nehmen würde, wenn wir krank sind, hätten wir keinen url. mehr zusammen und krankschreiben einfach so macht auch ned jeder arzt. es reicht, wenn ich meinen job riskiere!

Beitrag von marionr1 10.03.10 - 20:22 Uhr

Kann er sich für euch nicht Pflegefrei nehmen?

Lg und gute Besserung

Marion

Beitrag von maschm2579 10.03.10 - 19:55 Uhr

Hallo Sun,

ich hatte letzte Woche eine Lebensmittelvergiftung und war auch nicht in der Lage mich um Hannah zu kümmern. Mir ging es soooo schlecht ich wollte nur schlafen oder sterben. Das We habe ich damit rumbekommen das wir nur auf dem Sofa lagen und der TV lief echt suuper viel. Wir haben die DVD von Caillou bstimmt 250 mal gesehen #augen und immer rauf und runter geschaut.

Im Januar lag ich micht Grippe flach und auch da ging es mir super schlecht.

Ich habe weder Mann noch Familie :-(

Ich habe auch Angst gekündigt zu werden aber was solls.

Dann soll Dein Mann pünktlich Feierabend machen und Du legst Dich gleich um 20 Uhr hin. Dann kann er ja genauso mal die Nacht übernehmn weil Mika wach wird und Du schläft Dich gesund.

Gute Besserung...

PS: er liebt Dich trotzdem #liebdrueck

Beitrag von dascugian 10.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo Sun!

Ich kann gut nachempfinden wie´s dir geht. Aber wie schon meine Vorrednerinnen schrieben, Kinder sind nicht nachtragend!Dein Mika hat dich noch genauso lieb wie vorher!

Was deine Krankheit und die fehlende Hilfe betrifft, hast du dich schonmal bei deiner KK erkundigt, ob die dir eine Haushaltshilfe bewilligen würden? Die steht dir eigentlich zu, da keiner da ist, der sich um dich und Mika kümmern kann.

Das wäre mein Tipp für dich.

LG und gute Besserung euch Beiden
Kathrin mit Noel (3 1/2), Bastian (1 1/2) und Klein-Stella (6 Monate)