Wo gibt es Blas-Fix, den praktischen Eierauspuster?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nudelmaus27 10.03.10 - 17:47 Uhr

Hallo!

Nachdem ich heute 8 Eier ausgepustet habe #schwitz (war für einen guten Zweck = Kita!) und dabei fast geplatzt wäre, bin ich im Internet auf Blas-Fix (Eierauspuster) gestoßen. Wollte ja gern noch mit meiner Tochter zu Hause Eier anmalen...

Hat jemand eine Ahnung wo ich den im normalen Handel derzeit bekomme? Möchte den nicht übers Internet bestellen, am Ende kommt der nach Ostern #schmoll.

Danke, Nudelmaus (der im 7. Monat #schwanger echt die Luft ausgeht ;-))

Beitrag von clarks31 10.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

ich habe die Dinger für 3.99 Euro im Kaufland und im Edeka gesehen. Da gibt es ja die ganzen Färbemittel usw., da liegt es dabei.
Wir haben den Blas-Fix auch gekauft und er funktioniert tatsächlich. Es dauert zwar eine Weile bis das Ei ganz leer ist, aber man platzt nicht mehr dabei.

Viel Spass beim Eier bemalen,

Clarks

Beitrag von cludevb 10.03.10 - 19:57 Uhr

HI!

Zum Thema "platzen" beim Eier auspusten...
schon mal vor dem ausblasen den Eidotter ein paar mal eingestochen?
Das was "feststeckt" ist gewöhnlich der Dotter, wenn der durchs einstechen flüssig wird brauchst du nicht mehr so viel Luft und "drückst" wie ne doofe ;-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel 10 (Mon)

Beitrag von nudelmaus27 11.03.10 - 06:50 Uhr

Hat nicht funktioniert obwohl ich wie eine Blöde drin rumgestochert habe. Auch Löcher größer machen war sinnlos, sind die Teile gerissen :-[... naja zum Glück gibt es Nagelleim, der hat das Schlimmste dann verhindert.

LG, Nudelmaus

Beitrag von cludevb 11.03.10 - 07:54 Uhr

hmmm ok!

bei mir hats funktioniert!

erst mit dem eier-piekser von dem kleinen messbecher das startloch und vergrössern mit ner rouladennadel oben ein loch, unten 3x nebeneinander (also lochgrösse ca 3-4mm unten), dotter 2-3x reinpieksen und los gings ohne grossartigen druck ;-)

Viel Spass noch :-p

LG Clude

Beitrag von leerchen 10.03.10 - 22:34 Uhr

schau mal bei beate uhse, oder orion...#rofl

sorry, aber das musste sein.;-)

LG leerchen

Beitrag von nudelmaus27 11.03.10 - 06:46 Uhr

#rofl menno an was hier wieder manche denken :-D.

Stimmt der Typ der den Namen dafür erfunden hat, hat bestimmt vorher ne Menge Eier ausgepustet und nachher viel ihm (anscheinend mangels Sauerstoff :-p) nur noch sowas ein.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von annahoj 11.03.10 - 09:05 Uhr

du wieder #rofl