Tese? muss das wirklich sein?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katrin0908 10.03.10 - 18:39 Uhr

Hallo, wir waren heute zur Spermaprobe in der Kiwu-Klinik. Dort haben sie 10 flotte Spermien gefunden die auch in der Lage zur Icsi gewesen wären. Jetzt hat die Ärztin uns eine Tese empfohlen um auf Nummer sicher zu gehen, dass amTag der Punktion auch wirklich Spermien da wären....und jetzt war meine Überlegung, ob man nicht aus einer normalen Spermaprobe die gesunden Spermien rausfiltern kann und diese dann einfriert? Quasi wie auf einer Samenbank...möchte meinem Mann das Ganze nämlich wohl ersparen...freue mich über jede Antwort und eure Erfahrungen..
Gruß Katrin

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 18:57 Uhr

Ich bin mir nicht sicher aber ich kann mir vorstellen das nach den auftauen wie auch bei der Kryo nicht mehr alle zu gebrauchen sind, da lohn wahrscheinlich bei bei so wenigen der Aufwand nicht und die Kosten wären ja auch zu bedenken. Im Endefeckt wird die Wahrscheinlichkeit das der TF nicht stattfinden kann genauso gering sein. LG Betzy

Beitrag von chatta 10.03.10 - 19:40 Uhr

Um Spermien einfrieren zu können, sollte eine Mindestanzahl "brauchbarer" schon vorhanden sein.

Eine Tese ist nicht schlimm, Dein Mann wird am náchsten Tag wieder fit sein, sollte aber besser Boxershorts tragen ;-).

LG
cha

Beitrag von 444444444444444 10.03.10 - 20:34 Uhr

Hallo
wir haben genau das gleich Problem nur 10 Spermien und haben uns zu einer Tese entschieden das wir falls keine Spermien vorhanden waren man immer auf die Tese zurueck greifen koennen.

Nur wir haben die Tese nie benoetigt!

Trotzdem war es bei uns als Selbstzahler sehr teuer die Spermien herauszufiltern. Das hat uns 3500 Euro gekostet.
Auch hat uns nur eine PICSI geholfen weil dort vorher geprueft wird sind die Spermien ueberhaupt reif was bei einer ICSI nicht gemacht wird.

Wenn das bei euch auch so schlimm ist Stelle dich schon mal drauf ein das es ein sehr langer Weg wird bin schon bei Versuch 5 angelangt. Seit Septemer 2008 in Behandlung.

Erkundige dich ob es moeglich ist eine SCSA-Analyse zu machen dort wird getestet falls moeglich ob man mit dem Sperma ueberhaupt Kinder zeugen kann. Bei uns kann man dies leider nicht pruefen und die Aerztin hat uns jetzt zu Fremdsperma geraten den auch mit dem Tesematerial gibt sie uns wenig Chancen. Dies werden wir jetzt auch tun.

Beitrag von babexx 10.03.10 - 22:00 Uhr

Hallo,

mein Mann muss im Juni auch eine TESE machen lassen...bei 2 spermiogramme waren keine spermien da #schock#

Wieso gibt euch die Ärztin auch bei einer TESE kaum Chancen ..wenn ich fragen darf......hab nämlich auch ziemlich große angst das diese TESE uns nichts bringt !!!!


lg
Nadine