Wer "übt" hier eigentlich ohne Tempi messen und Ovu-Test ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:40 Uhr

Hallo ihr Lieben Mithibblerinnen,

ich nach Absetzen des Nova Ringes im Januar und diverser Schwierigkeiten zum Thema SS und Hormone auch wieder hier dabei, damit unsere kleine Tochter vielleicht ein Geschwisterchen bekommen kann.

Nun lese ich hier leider immer, dass Zykluskurven verglichen werden, Ovulationstests gemacht werden usw.

Ist denn auch jemand dabei, der ohne Hilfsmittel einfach so versucht schwanger zu werden und evlt. nur nach dem Muttermund und dem Zervixschleim schaut ?

Temperatur messen kommt für mich nicht in Frage, da man den Eisprung ja nur im Nachhinein sieht und mich das verrückt machen würde bis zum NMT.

Ich versuche halt, dass ich den Stress bisschen reduziere und meine Blockaden weg massieren lasse, weil das ein großes Hinderniss bei meiner ersten SS war.

Den Kindlein-Komm-Tee trinke ich seit drei Wochen, egal, ob der nun hilft oder nicht.

Wie sieht es bei euch aus ??

Liebe Grüße und nen schönen Abend

Petra

Beitrag von nickymaus30 10.03.10 - 18:45 Uhr

ich hab ein zb mit nur eintragungen von mumu und zs ..benutze aber den ovu um sicher zu sein wann mein es ist ...wir üben jetzt weit über ein jahr hinaus und bis jetzt ohne erfolg ..

habe zwar heute nmt aber die mens is noch nicht da #schwitz

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=489176&user_id=886814


kannst ja mal schauen wie des dann ausschaut ..


lg nicole

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:50 Uhr

Ich guck auf jeden Fall mal, wollte das nämlich auch so machen in diesem Zyklus und hab schon mal angefangen.

Danke dir !!!

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:51 Uhr

Ach ja, und ich drück dir natürlich alle Daumen, dass die Mens ausbleibt und du schwanger bist :-)

Beitrag von vionina 10.03.10 - 18:46 Uhr

Hallo Petra,

ich habe 7 Monate lang Folsäure und Mönchspfeffer genommen, Temperatur gemessen, Zyklustees getrunken und Zervixschleim beobachtet. Alles ohne Erfolg. Meine Frauenärztin sagt mir, ich soll mich entspannen und mich nicht unter Druck setzen, denn das ist kontraproduktiv wenn man schwanger werden möchte. Jetzt bin ich im ersten Zyklus ohne Hilfsmittel (mal abgesehen von Folsäure) und schaue mir nur meinen Schleim an. Da in den letzten Monaten mein Zyklus immer sehr regelmäßig war und laut Temperaturanstieg vermutlich auch immer ein ES vorhanden war, vertraue ich jetzt einfach mal auf den Zufall und schaue mir nur noch den Zervixschleim an.

LG
vionina

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:49 Uhr

Find ich gut, so wollte ich das auch machen.

Ich bin übrigens mit unserer Tochter auch nicht soooo schnell schwanger geworden und über 12 Jahre auf PCO behandelt worden, was sich zum Glück nicht bestätigt hat.

Zum Schluss hat mir die Entspannung durch den Osteopathen geholfen und er sagte mir aufgrund der Reflexzonen am Fuß sogar, wann mein ES war und zack war ich schwanger.

Ich geh wohl demnächst wieder hin, wenns so nicht hin haut - wenn auch nur zum Entspannen. Ist ja allerdings ne Preisfrage.....

Viel Erfolg und gaaaaaaaanz liebe Grüße
und danke für deine Antwort.

Beitrag von mirjam76 10.03.10 - 18:47 Uhr

Hallo Petra,

ich habe bis zu diesem Zyklus auch nicht gemessen.. Aber da wir nun schon im 7ten Zyklus sind, habe ich mir Gedacht, schaden kann das Messen ja nicht.. Und so habe ich nun auch angefangen.

Ich war auch ohne Messen immer ganz hibbelig.. Vielleicht sogar noch mehr als mit dem Messen da ich jetzt wenigstens eine Ahnung habe ob die Bienchen wenigstens ein bisschen richtig sitzen.. ;-)))

Was den Zervixschleim und den Muttermund angeht, das verstehe ich nicht.. ;-( Aber vielleicht lerne ich das hier ja noch.. ;-)

Wünsche dir jedenfalls auch ohne Messen (dafür mit Tee) viel Glück und Erfolg.. ;-)

Liebe Grüsse und auch dir einen schönen Abend
Mirjam

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 19:27 Uhr

Ich weiß schon, dass man von Tee nicht schwanger wird. Aber da ich eh bekennende Teetrinkerin bin, kam mir der gerade recht..... :-)

Beitrag von .daddys.princess. 10.03.10 - 18:48 Uhr

Hallo Petra...

Also wir sind jetz in ÜZ 9 und in diesem Zyklus habe ich das erste Mal ein Hilfsmittel genommen. Hab am 28.2. einen Ovu gemacht (es überkam mich einfach so - mein Gefühl meinte mach mal nen Ovu - so doof wie es auch klingt #rofl) und jop der war eindeutig pos. (Testlinie war ein hauch stärker als Kontrolllinie). Den Tag danach hatte ich sehr starkes Ziehen auf der linken Seite im UL - da war ich gerade auf Arbeit - hielt ca. ne Stunde an. Am selben Tag habe ich zur selben Zeit (18 Uhr) wie den Tag zuvor nochmal nen Ovu gemacht - eindeutig negativ. Mal sehen obs was gebracht hat.
Temp messen oder ZK führen mache ich auch nicht, das macht mich wirr im Kopf... :-p Ich mache auch sonst nix andres, einfach #sex haben wenn die Lust da ist.

Den Ovu habe ich gemacht, da nach 9 Monaten die Nerven manchmal echt blank liegen. Habe mich 8 Monate vorher verrückt gemacht... Der 9. Monat war extrem locker...

Liebe Grüße und an alle viel Glück... #klee

Beitrag von zimtsternchen2010 10.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo Petra,

ich habe auch nie Tempi gemessen oder Ovus benutzt und es passierte 7 Monate lanh leider nichts :-( Dann hab ich den digitalen Ovu von Clearblue benutzt und wurde direkt schwanger! Hätte ich den nicht benutzt, hätte ich es ein paar Tage später versucht (lt. Urbia-Kalender) und das wäre definitiv (wohl wieder) zu spät gewesen.

Von daher kann ich Ovu Tests nur empfehlen!#pro

Liebe Grüße,

Zimtsternchen, 18. SSW

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:52 Uhr

Ohhhhhhhhhh, dann mal herzlichen Glückwunsch !!!!!
Dann bist du wohl ein Frühspringer beim ES :-)

Ich bin eher später als der Kalender bei urbia, das weiß ich :-)))

Beitrag von zimtsternchen2010 10.03.10 - 18:56 Uhr

dankeschön #herzlich
Ja, anscheinend ;-) Wr aber wirklich so, ich hätte schwören können mein ES kommt erst später, auch gefühlsmäßig! Und tadaaa, dieses Wunderding belehrt mich eines besseren!#aha
Ich drück Dir aber auf jeden Fall alle Daumen, dass es auch bald klappt!#klee

Beitrag von johanna2205 10.03.10 - 18:51 Uhr

Hey
wir sind ab nächste woche in der 3ÜZ ,ich ich führe kein ZB oder sonst etwas,möchte mir nicht so ein stress machen und mich so reinsteigern.

ich hoffe es klappt auch bald ,bei meinen beiden vorherigen schwangerschaften hat es in der 1 ÜZ geklappt,aber das ist scho paar jährchen her,unser sohn wird bald 16 und unsere tochter ist 10.
jetzt warten wir alle auch so einen kleinen nachzügler;-)
lg hanni

Beitrag von johanna2205 10.03.10 - 18:52 Uhr

aso vergessen sorry,ich nehme folsäure und achte auf ZS.

Beitrag von debbie-fee1901 10.03.10 - 18:51 Uhr

Hi, wir haben zwar lange gebraucht (17 ÜZ) aber das hatte noch andere gründe, stress und ärger mit dem vermieter, sowie zwei OP im letzten Jahr!!!

Wir haben ganz ohne alles geübt, nur den Zervixschleim hab ich beobachtet.

Jetzt bin ich in der 8.SSW und alles läuft super!!!

Viel Glück beim Üben!!!!!

LG Debbie+ Krümel 7+0

Beitrag von stern0410 10.03.10 - 18:55 Uhr

Na, dann auch dir alles alles Liebe und Gute zur Schwangerschaft.
Ich glaube auch, dass Stress einen kaputt machen kann. Welches Kind will schon in einem Körper groß werden, der Sorgen hat ??? Ich glaube mittlerweile, dass sich die Natur da selbst hilft. Aber das hat auch lange gedauert. Wenn man sich ein Kind wünscht und keines bekommt, ist die ganze Welt scheiße, nur nicht man selbst.
Deshalb will ich wieder aktiv am Stressabbau arbeiten, ich denke, dass das viiiiiiiiiel wert ist.

LG und noch eine tolle Kugelzeit - es ist sooooooooooooooo schön !!

Beitrag von debbie-fee1901 10.03.10 - 19:03 Uhr

Danke wir freuen uns auch total auf unser erstes!!!!

Und dir weiterhin viel glück!!

Beitrag von francie_und_marc 10.03.10 - 18:53 Uhr

Hallo Petra!

Bei meinem Sohn hat es auch ohne alles nach einem halben Jahr gefunzt. Deshalb mache ich jetzt auch nix weiter ausser Folio nehmen. Mein Zyklus ist die reinste Katastrophe, eventuell werde ich mit meinem FA sprechen ob ich Möpf nehmen sollte und das wars. Ich setze mich da nicht unter Druck. LG Franca

Beitrag von jenny-2301 10.03.10 - 19:10 Uhr

Hallo Petra!

Ich habe die Pille im Sep. 09 abgestzt und seit dem benutzen wir einen Verhütungscomputer. Mit dem muß ich morgens meine Tempi messen und der Computer zeigt uns dann die "fruchtbaren" und "hochfruchtbaren" Tage an.
Das is also das einzige was ich mache, ach ja und Folio nehmen. Mit ZS und MUMU kenne ich mich nicht so aus und das wär mir dann auch alles zu viel, wenn ich das auch noch machen würde.

LG Jenny mit #stern im #herzlich

Beitrag von black_megara 10.03.10 - 20:43 Uhr

Hallo Petra,

da antworte ich doch auch mal :-)

Also ich hab auch im Januar den Nuvaring abgesetzt und seit dem gucke ich auch nur auf den Muttermund und den Zervixschleim

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=489897&user_id=552272

Das mit dem Temperatur messen wäre mir zu stressig und ich würde mich auch zu sehr verrückt machen damit.
Ich denke wenn es nicht klappt, oder eben einbißchen später, dann hat es wohl seine Gründe und der da oben wird wissen warum ;-)

Aber ich drück uns allen trotzdem ganz fest die Däumchen!

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von stern0410 11.03.10 - 10:05 Uhr

Na, da sitzen wir ja beiden im gleichen Boot, wobei du die besseren Chancen hast - glaub ich :-)

Diese Woche müssten meine fruchtbaren Tage sein, aber mein Mann hat keinen Nerv auf Sex, weil unsere Tochter zum ersten Mal Krupphusten hat und ihn das sehr mitnimmt. Mich auch, aber ich denke trotzdem ans Geschwisterchen :-)

Also ich drücke euch die Daumen, dass deine neue Familie bald komplett ist !!

Alles Liebe,

Petra

Beitrag von black_megara 11.03.10 - 11:00 Uhr

Danke, dass ist lieb von dir! :-D
Na wir werden sehen. Wenn es bei dir geklappt hat, wäre es schön es mich wissen zu lassen.

Ach und für deine kleine Motte natürlich gute Besserung!#herzlich

Beitrag von melli.87 10.03.10 - 23:23 Uhr

Iiiiiiiicccccchhhh !!!! *schrei****
Ich übe ohne alles ;-)
Ich glaube Tempi messen und so wäre nun garnichts für mich. Ich würde mich nur noch bekloppter machen ;-)
Jetzt bin ich auch erst im 3. ÜZ. Vill nehm ich das in Angriff wenn ich schon länger übe. Mal sehen.
Ich merke meinen ES jeden Monat und hoffe das mein Körper einfach weiß was er zu tun hat ;-)

Viel Glück euch Mädels ;-)

Beitrag von stern0410 11.03.10 - 10:07 Uhr

Ich find das gut so, denn ich glaube auch, dass der Körper schon weiß, was er zu tun hat - ist doch auch das Natürlichste der Welt, oder ?

Klar, hab ich auch so meine Problemchen bis zur ersten SS gehabt, aber Tempi messen würde mich wahnsinnig machen, echt.

Dann drück ich euch mal die Daumen und geb dir noch nen Tipp, bevor du dich vom Kinderwunsch stressen lässt, tu was für dich, um Stress abzubauen, hilft besser und hat meiner Freundin nach 2 FG und 2 Jahren Kiwu auch geholfen !!!!

Liebe Grüße

Petra