Schwägerin schwanger

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hard44 10.03.10 - 19:01 Uhr

Nun ja - jetzt ist es soweit: Meine Schwägerin ist wieder schwanger - und wie könnte es anders sein - völlig überraschend! Ich hab schon drauf gewartet - aber jetzt wo es so weit ist - muss ich doch die ein oder andere Träne verdrücken...:-( Obwohl ich mich ja für die beiden freuen sollte - :-(

Wir versuchen es inzwischen schon 4 Jahre.......:-[ (Incl. ICSI, Kryo ec.)

heut is einfach wieder mal ein scheiß tag! Meine Mutter hat mir die freudige Nachricht überbracht. Als ich dann etwas schaute, fragte sie was ich hab?:-[ Na was wohl - Sie meinte nur, dass sei im Leben einfach so.... is halt manchmal ungerecht...... Na DANKE!!!

Beitrag von sweety-80 10.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo,

lass Dich erstmal #liebdrueck!

Ich kann Dich gut verstehen. Habe vor zwei Jahren zeitgleich mit meiner Schwägerin die Pille abgesetzt. Ergebnis: Der Kleine ist jetzt fast 8 Wochen alt und ich bin immer noch nicht #schwanger! #aerger Weiß seit letzte Woche Montag wahrscheinlich auch warum.

Ich glaube fest daran, dass wir alle es noch schaffen werden. Verliere nicht den Mut.

Wünsche Dir alles Gute

LG Sweety

Beitrag von betzedeiwelche 10.03.10 - 19:09 Uhr

Na das war ja sehr einfühlsam #schock
Es ist immer wieder schwer und ich hab in den letzten Jahren auch einige dicke Bäuche im Freundeskreis gesehen und gedacht wieso die wieso schon das 2. 3. und ich noch keins.
Lass Dich nicht unterkriegen. Ich wünsche Dir Viel Glück für den nächsten Versuch es klappt bestimmt. Ich hab ja auch irgendwann nach fast 5 Jahren nicht mehr dran geglaubt aber was lange währt...... GLG Betzy

Beitrag von kathi08 10.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo hard,

ja sch... Tag. Kann dich gut verstehen.
Mein Erlebnis heute war zwar von anderer Natur, aber *grrr*:-[

Wir stecken z.Zt. mitten in unserer 1. ICSI. Meine Kollegen wissen (ein Glück) nichts davon. Trotzdem kam heute plötzlich dieses Thema "auf den Tisch" - nicht von meiner Seite, sondern von einer Kollegin, die vor 10 Jahren selbst eine Behandlung hatte.
Und was sagt sie (natürlich ohne zu wissen, dass es mich "trifft"): das wäre so schlimm gewesen, Überstimmu, starke Nebenwirkungen von den Medis (bis zur Krebserkrankung bei einer ihrer Freundin von den Hormonen#schock), die schlimmste Zeit ihres Lebens usw.

Na danke - das sind Aussichten!
Versuche das Gerede mal an mir abprallen zu lassen....

Wünsche dir trotzdem einen schönen Abend!!
Kathi08

Beitrag von claudia3456 11.03.10 - 08:18 Uhr

Das Leben ist ungerecht - da hast Du recht! Ich kann die freudigen Nachrichten der anderen auch nicht mehr ertragen. Haben gerade den 2. gescheiterten Versuch hinter uns und werden wohl im Sommer nochmal einen letzten Anlauf starten.
Lass den Kopf nicht hängen, auch für uns werden wieder bessere Zeiten kommen...

Beitrag von projektname-remruew 11.03.10 - 17:07 Uhr

Ja, also, das ist ja wirklich ein Scheiß-Tag, um Himmels Willen. Da werden -wie ungerecht- Frauen schwanger! Und das so gaaaanz ohne Hilfe.
Manno, das ist so gemein!
Und dann noch die Schwägerin! Oh, das ist ja noch gemeiner!

Sorry, Ihr lieben, ich verstehe Euch nicht!
Ich würde mich schämen, wenn ich sowas auch nur denken würde, mich im Spiegel nicht mehr anschauen können.
Ich freue mich für alle Frauen, -egal ob fremd, Familie oder Freunde- die einem Kind das Leben schenken.

Und dass man dann einen dummen Spruch bekommt....also sorry, das ist doch wohl klar, oder ?

Jeder Frau, die ich dabei erwische, neidzerfressen auf mein Kind zu schauen, würde ich die Freundschaft auf ewig kündigen.

Ach ja, ich vergas....wie gemein und unfair, ich kann gar keine eigenen Kinder haben....oh wie unfair das Leben doch ist!!!
Manchmal glaube ich, dass Menschen mit den Päckchen, die sie tragen, noch nicht genug gestraft sind!!!

Beitrag von hard44 12.03.10 - 17:19 Uhr

Ein kleiner Hinweis auf die Diskussionsregeln sei wohl noch gestattet.

Im Übrigen - wenn das mit dem Päckchen stimmen sollte - musst du dann wohl auch eines tragen?!#kratz#gruebel

Ich versteh durchaus andere Meinungen - aber etwas weniger "bissig" könntest du deine schon mitteilen - oder etwa nicht??#contra

Wünsch dir trotzdem alles Gute!