Einnistung oder Mens ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von moppelchen74 10.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo,

bin gerade etwas durcheinander . Vielleicht kann mir hier jemand helfen .

Ich führe regelmäßig meine temperaturkurve bei urbia.de. Habe meist einen Zyklus von 27-28 Tagen . Diesen Monat hatte ich 2 tage vor meinem ES Sex mit meinem freund . Laut Temperturkurve solte meine Mens am Sonntag " eintreffen". Wären dann 28 Zyclustage . nun habe ich meine Mens ??? aber heute nach 24 Zyclustagen bekommen .

Kann das die mens sein oder kann es eine Einnistungsblutung sein ?

Vielen dank für eure Antworten.:-)

Beitrag von sabrina1.9. 10.03.10 - 19:34 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß, sind Einnistungsblutungen nahezu immer sehr schwach, ähnlich wie Schmierblutungen!
Hast du denn von der Stärke her ganz normale Mensblutungen und was sagt deine Tempi?

LG #blume

Beitrag von moppelchen74 10.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

von der Stärke her halb so doll wie mensblutung aber irgenwie " flüssiger " ( wie wasser ).

Die Temperatur liegt genau auf der Coverline bei 36,6°C.

Beitrag von baylyblau 10.03.10 - 19:44 Uhr

wann genau hat man denn diese einnistungsblutungen???

Beitrag von moppelchen74 10.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

das weiß ich eben nicht genau , deshalb weiß ich ja auch nicht was das nun ist . Ich werde wohl bis morgen abwarten ob meine temp fällt bzw. die mens? döller wird.
Liebe grüße

Beitrag von baylyblau 10.03.10 - 20:03 Uhr

also meine sb sind eher bräunlich schmierig.
ich warte jetzt auch mal ab, ob sich noch was tut bzw eher nicht

Beitrag von sabrina1.9. 10.03.10 - 20:15 Uhr

Hab schon ein paar Mal gelesen, dass Einnistungsblutungen 5-10 Tage nach ES stattfinden können und auch an mehreren Tagen hintereinander.

Viell. hilft dir diese Info weiter?

Beitrag von baylyblau 10.03.10 - 20:24 Uhr

mhhh dann kann das mit der einnistungsblutung eventuell doch net sein. hab heute nmt. aber bis jetzt halt noch keine mens.
hab gestern aber einen sst gemacht-negativ....aber ein fünkchen hoffnung habe ich noch.

hatte auch einen test ab einem hcg wert von 25. vielleicht war mein wert noch nicht hoch genug, um erkannt zu werden. hab auch gelesen, dass man das hcg im urin erst ein wenig später erkennt, als im blut. stimmt das?

Beitrag von sabrina1.9. 10.03.10 - 20:42 Uhr

HCG ist im Blut einige Tage eher messbar als im Urin. Der HCG-Wert im Urin steigt bei jeder Frau unterschiedlich schnell an. Habe hier schon Postings von Frauen gelesen, die zwei Tage nach NMT negativ getestet haben, aber die Mens blieb weiter aus und die Tempi oben. Und siehe da: eine Woche nach NMT erst positiv.

Außerdem hab ich das gerade noch im Netz gefunden:

"Es ist auch möglich, dass trotz vorliegender Schwangerschaft noch eine leichte Blutung zum gewohnten Zeitpunkt auftritt, die jedoch keine echte Regelblutung, sondern eine Schmierblutung darstellt."
(http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_schwangerschaftsanzeichen-erste-anzeichen_155.html)

Drück dir weiterhin die Daumen!

Beitrag von moppelchen74 11.03.10 - 10:19 Uhr

Hallo,

ist doch die Mens die eingetreten ist. Meine Temperatur ist heute um 0,1 ° unter die Coverline gesunken und die Blutungen sind jetzt auch wie sonst bei der mens.

Schade#heul