Was soll ich tun??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von twokidsmum 10.03.10 - 19:08 Uhr

hallo

ich war am Freitag beim FA und dieser sagte mir, das ich eine gut aufgebaute Schleimhaut habe und viele kleine Eiblässchen. Er vermutet nun, das ich keinen Eisprung hatte und gab mir Tabletten zum Mens auslösen mit.

Ja aber kann es net trotzdem sein das ich einen Eisprung hatte? ich weiß noch das am 28.2 einige Anzeichen für den eisprung da waren und auch der OVU gleich fett war. FA meinte das sei normal bei PCO #kratz

Schleimhaut sei sehr gut aufgebaut, ja was heißt das nun??
Möchte net die Tabletten nehmen und hinterher könnte ich doch ss sein?!
Ich habe auch seit dem 2.3 ab und an mini SB.#gruebel

lg

Beitrag von henja 10.03.10 - 19:25 Uhr

Ja, ich befürchte auch, dass ich mir meinen ES nur eingebiltet habe... HAbe ein ähnliches Problem wie du, aber ich bin erst (vermuteter)ES+9. :-(

Aber wenn dein ES am 28.2. war, kann der Fa noch nichts sehen außer der Schleimhaut. Da hast du ja erst in 2 Tagen NMT!!!! Ich würde mindestens noch 3-5 Tage warten, einen Test machen und wenn der negativ ist, dann erst die Tabletten nehmen! Denn die unreifen Follikel, die nicht gesprugen sind, die bleiben ja in den Eierstöcken und sind demnach ja auch beim US zu sehen!

Lass dich ja nicht vom Arzt zu etwas verleiten, was eventuell eine SS abbricht! Du wärst dir nie sicher! Und wenn du wirklich keinen ES gehabt hast, dann wirst du das auch in 5 Tagen wissen, wenn der Test negativ ist!

Drück dir die Daumen!!
#klee

Beitrag von twokidsmum 10.03.10 - 19:56 Uhr

Ja da hast du recht! Der Fa meinte das er nur Eiblässchen sieht aber meine Frage ob mein Eisprung evtl gewesen sein könnte hat er nicht beantworten können! #kratz
Daher werde ich mit den tabletten lieber abwarten bis Mitte nächster woche und dann testen.

lg

Beitrag von henja 10.03.10 - 20:02 Uhr

Mach das! Ich wünsch dir, dass du die Tabletten garnicht brauchst! #pro
Wenn du PCO hast, was soll denn passieren, wenn du deine Regel ausgelöst hast? Bekommst du dann Medikamente (z.B. Metformin? Einfach so die Regel auslösen aber nix weiter behandeln ist echt unsinnig! Wenn das mein Arzt wäre, ich glaub ich würde wechseln! Stell dir mal vor, du nimmst die Tabl und warst ss und brichst so die SS ab! #schock
Hat er denn gesagt, dass im Falle einer SS die Tabletten ungefährlich sind?

Beitrag von twokidsmum 11.03.10 - 14:52 Uhr

Eben und daher nehme ich auch die Tabletten nicht ein und gehe am Montag zu meinem "alten" Fa, auch wenn ich dann weiter fahren muß!
Er soll schauen was sache ist und mir dann sagen was ich tun kann! Bisher war er der beste Fa und hat immer nach der Ursache geschaut, statt einfach zu behandeln!