Was muss man alles beachten wenn man sich trennen will???

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von puhbaer07 10.03.10 - 19:28 Uhr

Hi!

Mal eine kurze Frage,muss man immer das Trennungsjahr einhalten oder gibts es ausnahmen?

Bekommen als Familie Hartz4 zum Lohn meines Mannes,wie ist es nach der Trennung?
Muss ich dann einen Antrag stellen für mich und die Kinder?

Wie ist es mit dem Unterhalt,mein Noch mann verdient so zwischen 600-850€Netto.Was steht mir dann als Unterhalt für die beiden gemeinsamen Kinder zu im Monat?

LG puhbaer07

Beitrag von bruchetta 10.03.10 - 22:49 Uhr

Von ihm werden die Kinder keinen Unterhalt bekommen, er liegt ja unter dem Selbstbehalt und kommt damit vermutlich sebst gar nicht mit aus.
Du kannst Unterhaltsvorschuß für die Kinder beantragen, Dir Arbeit suchen und wenn das nicht reicht erg. Alg 2 beantragen.

Beitrag von windsbraut69 11.03.10 - 09:57 Uhr

Außer, dass Ihr dann zwei Anträge jeweils auf ALGII stellen müßt und zwei Bedarfsgemeinschaften bildet, ändert sich nicht viel.

Unterhalt kann er von seinem Einkommen eh nicht zahlen, wovon soll er denn dann leben?

Beitrag von tilla1710 11.03.10 - 10:32 Uhr

hallo du must für dich und die kinder bei der arge arbeiteslosengeld 2 beantragen wohngeld für dich und einzelt für die kinder und unterhalt bei der unterhaltsvorschusskasse...man muss jetzt alles einzelt beantragen ich spreche auserfahrung und du must das trennungs jahr einhalten...er kundige dich bei einem anwalt..ich drück dir die daumen..

Beitrag von windsbraut69 12.03.10 - 11:59 Uhr

Warum ALGII und Wohngeld für alle?