Erfahrungen m. TUSSORET Hustenblocker?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xysunfloweryx 10.03.10 - 19:43 Uhr

Hallo,

da ich einen Reizhusten ohne Ende habe, so dass ich mich fast übergebe und höllische Brustschmerzen habe, hat der Arzt mir o.g. Mittel verschrieben f. die Nacht.
Zuerst wollte er mir Capval verschreiben, was ja harmloser ist, aber das hat bei mir letzte Nacht null gewirkt, eher das Gegenteil.
Nun meine Frage: hat das jmd schon genommen? Hat es geholfen? Und die wichtigere Frage, weil mich der Arzt auch draufhingewiesen hat und es in der Beilage steht:

Hat jmd Übelk und Erbrech. gehabt??? Das soll näml sehr oft vorkommen.

Daher würde ich gern abwägen, ob ich denn ned genauso schlecht schlafen würde, wenn mir total übel ist...mh...

Ist das Mittel sehr stark???

LG

Beitrag von andreag1302 10.03.10 - 19:53 Uhr

Hallo,
ja ich nehme die im Moment auch,hab keine Nebenwirkungen davon.
Kann wenigstens damit gut schlafen.
Tags soll ich die laut Arzt nicht nehmen,da man damit nicht Auto fahren soll und ich ja zur Arbeit muss.

Gute Besserung Andrea