Krankschreibung nach FG!???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiger89 10.03.10 - 20:12 Uhr

Ich weiß, vielleicht mögt ihr hier nix von FG's lesen (zumindest gab es deswegen mal nem halben Austand im ss-forum)

Wollte aber die mädels/frauen fragen, die eine (oder bereits mehrere) FG hatten, wie lange sie krank geschrieben waren bzw wann ihr wieder auf arbeit gegeangen seid????

Kann mir zur Zeit nicht vorstellen an meinen Arbeitsplatz zurück zu kehren, ich arbeite ununterbrochen mit Kundinnen zusammen und muss ständig freudestrahlen im Salon stehen, außerdem wird meine Chefin (die nix von meiner zweiten FG weiß) mich ausquetschen warum ich krank war, werd es ihr aber nie sagen, hab mir schon ne geschichte ausgedacht.
ich mein wenn ich allein in nem büro sitzen könnte oder nicht so engen kontakt zu den kunden hätte würd ich schnellst möglich arbeiten.... aber so.... #schmoll
ich lass mich zur zeit hängen, ich weiß, aber wie nach der ersten FG kann ich nicht mit elan an die arbeit gehen.... #kratz

Beitrag von mightyfire 10.03.10 - 20:19 Uhr

Ich bin eine Woche zuhause geblieben.... hatte/habe aber jetzt im Anschluß 2 Wochen Urlaub...
Bei mir wars in der 5.ssw. Da gehts auch schon wieder, da wir vernünftig und gut getrauert haben. Dürfen jetzt auch gleich weiter üben, was wir auch machen.
Die Natur weiß schon, warum sie das kleine wieder zu sich genommen hat.

Lg
Danny

Kopf hoch...und viel reden, das hilft.

Beitrag von tiger89 10.03.10 - 20:21 Uhr

hm urlaub.... da muss ich bis august warten, das is ja das, wenn ich wüsste das bald urlaub im haus steht....

hattest du mit oder ohne AS wenn ich fragen darf???

Beitrag von mightyfire 10.03.10 - 20:32 Uhr

Ohne AS. Ist alles so abgegangen. Andere hätten es als "verspätete" Mens angenommen.

Beitrag von tiger89 10.03.10 - 20:42 Uhr

na dann darf man ja wirklich direkt los legen, die meisten sagen ja bei as mindestens 3monate warten :-(

Beitrag von yc23 10.03.10 - 20:20 Uhr

ich war eine woche daheim - nach ausschabung.

ich wünsch dir alles gute, tut mirleid, dass es so gekommen ist #herzlich

Beitrag von kiddi26 10.03.10 - 20:20 Uhr

hi biste auch friseurin??? also ich könnt das auch nicht!!! Nehm dir die ziet die du brauchst!!!! Sonst geht man kaputt!!!
Sag den Ärzten das, das du dich nicht in der lage fühlst und schlecht träumst und morgens nicht ausgeschlafen bist deswegen...#liebdrueck

Beitrag von michelangela 10.03.10 - 20:22 Uhr

Ich war nach allen drei FGs eine Woche zu Hause. Das reicht dann aber auch, da Ablenkung auch Wunder bewirken kann...

Wünsche dir alles #klee!



LG Sandra #herzlich

Beitrag von leni2807 10.03.10 - 20:51 Uhr

erstmal lieb drück!

ich musst bereuflich die ss zeitig sagen, so dass auch jeder von meiner fg wußte, zum teil auch die patieten!

bin nach einer woche wieder gegangen und man hat mich sehr positiv aufgenommen, nur mein körper hat mich noch einem monat mit blutungen genervt!

alles gute!

Beitrag von tama907 10.03.10 - 20:54 Uhr

Hallo!

Ich war knapp 2 Wochen zuhause! Lass dir alle Zeit, die du brauchst..

LG Tama

Beitrag von alice85 10.03.10 - 21:43 Uhr

tut mir leid für dein Sternchen!!!

Ich hatte in der Woche genau Urlaub wo ichs verloren haben. War in der 7 Woche. Bin anschliessend noch 2 Wochen zu hause geblieben!!!
Muss nächsten Dienstag wieder anfangen zu Arbeiten!!!

Wünsche dir viel Kraft!!! Nimm dir die ZEit die du brauchst!!!

Alles Liebe!