PAPP-A Test unterer Normbereich?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katti3 10.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo,
ich bin in dder 15.SSW und hab letzte Woche eine Blutuntersuchung (PAPP-A Test) machen lassen.Hat mir mein Arzt zu geraten (bin 37 Jahre alt und hatte letzte Jahr eine FG).Jetzt hab ich das Ergebnis....unterer Normbereich und er schickt mich weiter zum genauen US.NRM hatte ich auch schon.Da war alles super.
Hab jetzt natürlich Angst,daß etwas nicht OK ist.
Hat Jemand von Euch Erfahrungen??
Danke und LG
K

Beitrag von nickel-79 10.03.10 - 20:39 Uhr

unterer Normbereich ist Normbereich!!!
Lass Dich beim Feinultraschall checken und gib dir damit selbst sicherheit.
Er muss das machen, aber ich denke nicht, das was ist.

LG Nicole
14. SSW

Beitrag von katti3 10.03.10 - 20:55 Uhr

Danke.Ich hoffe du hast recht!!!!
LG
K

Beitrag von rixxi2 10.03.10 - 20:42 Uhr

Normbereich ist Normbereich! Soweit ich weiß, wird beim Feinultraschall besonders auf körperliche Fehlbildungen geschaut und bei den Bluttests auf genetische Fehlbildungen untersucht, oder bin ich da falsch informiert? ich hab das nach Ostern auch vor mir.....da ist beides bereits geplant......
Ich drück dir die Daumen, lass dich nicht jeck machen

Rixxi

Beitrag von katti3 10.03.10 - 20:57 Uhr

Ja genau.Das ist richtig.Danke für deine Antwort und dir alles Gute.
LG
K