Brauche mal Hilfe - Stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sawa1985 10.03.10 - 20:21 Uhr

Hallo Mädls,

mein Sohnemann ist nun 2 Wochen alt. Er ist mein 1. Stillkind, meine Große war ein Flaschenkind. Nun ist es aber so, dass bei mir die linke Brust besser als die rechte ist. Links läuft es regelrecht, sodass sich mein Kleiner immer wieder verschluckt, traue mich schon fast nicht mehr, ihn anzulegen! Hat jemand Tipps, was ich tun kann, damit er sich nicht immer verschluckt?

Vielen Dank für eure Hilfe

Sabine

Beitrag von alessa-tiara 10.03.10 - 20:34 Uhr

Hallo

erstmal noch herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen :-)

und zu deinem problem, mit der zeit spielt sich die milchproduktion ein und dann fließt da auch nicht mehr soviel auf einmal raus..

also es wird besser..

lg alessa-tiara mit luca (8monate der auch gestillt wird)

Beitrag von sawa1985 10.03.10 - 20:37 Uhr

Vielen Dank :-)
und auch Danke für deine Antwort :-)

LG Sabine mit Saskia (3 Jahre) und Luca (2 Wochen)

Beitrag von alessa-tiara 10.03.10 - 20:40 Uhr

und was mir noch einfält , so hab ich das am anfang oft gemacht als bei mir auch zuviel milch auf einmal kam.. ich hab sobald ich gemerkt habe , das jetzt die milch einschiesst hab ich die milch aufgefangen und gewartet bis es nicht mehr läuft und dann den kurzen angelegt

Beitrag von lilliana 10.03.10 - 20:34 Uhr

Versuch mal wenn du ihn im liegen stillst. Du auf dem Rücken und er auf dem Bauch auf deiner Brust liegend. Nach oben fliest die Milch schwerer :-)

Beitrag von tragemama 10.03.10 - 20:42 Uhr

Wie wärs mit erst rechts anlegen? Dann müsste ja links der Spendereflex auslösen und die Brust anfangen zu laufen. Das kannst Du übrigens auffangen und einfrieren (z.B. für Milchbrei später). Nach einigen Minuten kannst Du wechseln, dann müsste der größte "Überhang" weg sein.

Andrea

Beitrag von sawa1985 10.03.10 - 20:47 Uhr

VIelen dank für eure Antworten, werde sie nach und nach mal probieren! :-)

DANKE

Beitrag von nashivadespina 10.03.10 - 23:37 Uhr

verschlucken ist ganz normal. dein baby lernt mit der zeit so zu saugen, dass das nicht mehr so schnell passiert. bei mir schoss die milch damals auch extrem raus was dazu geführt hatte. nach ein paar wochen war der spuk vorbei. gerade am anfang ist das aber wirklich normal..mach dir keinen kopf. weiterhin ist es wichtig dass du natürlich auch diese brust woran er sich gern verschluckt weiter anbietest..denn sonst kommt die milchproduktion total durcheinander. vielleicht fragst du auch mal kostenlos eine stillberaterin:

www.lalecheliga.de