was esst ihr so? (mit glucoseintolleranz oder ss-diabetes)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simone-83 10.03.10 - 20:35 Uhr

frage steht ja oben.

hab irgendwie grenzwerte und muss deshalb seit 4 wochen diäten.

trotz des weglassens der süßigkeiten hab ich aber weiterhin erhöhte werte, wenn ich mal doch ne pizza esse statt salat. kann aber diese ganzen vollkorn-gemüse-sachen einfach nicht mehr sehen.

habt ihr vielleicht leckere rezepte?

lg

Beitrag von hardcorezicke 10.03.10 - 20:44 Uhr

mhh ich habe auch ss diabetes..

ich finde es bei mir kurrios...

ich esse eigentlich immer zum frühstück das selbe (brot).. mal steigt der wert an mal nicht...

was ich auch nicht verstehe reis und pommes haben auch nen hohen kh anteil.. und mein körper reagiert garnicht darauf

dann habe ich mal nen erhöhten nüchtern wert und nachm frühstück (brot hat ja viele KH) sind die werte top...

hab eher das gefühl das mein körper mich veräppelt..

du kannst ja eigentlich vieles essen was wenig kohlenhydrate hat... wenig kartoffeln,, wenig nudeln oder reis...

gemüse kannst du essen wie du willst... schön mit soße hollanaise oder so... und fleisch auch.. musst nur mit panade aufpassen..

also es ist immer schwer zu sagen... weil diäten sollst du ja nicht... du musst deine KH auf dem tag aufteilen

Beitrag von m_sam 10.03.10 - 20:47 Uhr

Jo, bei Pizza würde mir das aber ähnlich gehen.....

Also Weißmehl geht schon mal gar nicht! Vollkorn macht da auch keinen Unterschied.

Generell musst Du einfach die kohlehydrathaltigen Lebensmittel stark reduzieren und auf andere "Sattmacher" umsteigen.
Zu den Kohlehydraten zählen eben Nudeln, Brot, Reis, Kartoffeln - egal ob jetzt Vollkorn oder nicht.

Ich esse viel gedünstetes Gemüse mit Fleisch oder Rühreier. Dazu viel Käse, meist Schafskäse o.ä.
Fleisch und Eier, sowie Käse etc. machen relativ gut satt und man hat nicht ständig das Gefühl, ein Loch im Magen zu haben.

Ansonsten geht zumindest bei mir, auch säuerliches Obst mit Natreen gesüßter Schlagsahne. Kann z.B. locker ne 500g Schale Erdbeeren mit Sahne essen und meine Werte nach zwei Stunden liegen unter 100! Aber sobald ich Nudeln, Reis oder so Sachen wie Pizza essen würde, spielt mein Blutzucker verrückt.

Du musst testen, worauf Dein Körper stark reagiert und das dann wirklich meiden.

Wenn mein Zucker z.B. am Abend ok ist, dann gönne ich mir 3 Diabetiker-Pralinen...

LG Samy

Beitrag von i_kind 10.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo

ich hab auch SS-Diabetes. Schon das zweite mal. Ich esse auch Kohlehydrat arm bis Kohlehydrat frei. Ich meide Nudeln und Co so ziemlich. Du kannst diese aber noch besser verträglich machen in dem du sie nach dem Kochen erklten lässt und dann noch mal aufwärmst. Das wandelt die Stärke um und die KH werden langsamer. Wenn ich mal eine Pizza will, dann mach ich den Teig selbst, verwende kein weißes Mehl und rolle ihn sehr sehr dünn aus. Generell esse ich halt auch viel Gemüse, Salat, Käse und Fleisch. Wenn mein Zucker abends niedrig ist, dann gönn ich mir auch noch mal was süßes. Aber ansonsten heißt es durchhalten und nach der Schwangerschaft alles nachholen #schein Es ist leider schwer, aber man weiß wofür man es macht.

LG i_kind

Beitrag von hardcorezicke 10.03.10 - 20:59 Uhr

ich kaufe immer eigentlich das selbe brot.. achte darauf das es wenig kohlenhydrate hat...

wieso steigt mein zucker mal und wieso nicht?

ich verstehe so manches nicht.. wieso es mal ansteigt und beim nächsten mal wieder nicht..

weiss da auch nicht mehr was ich essen soll..

dann kommt es vor das ja mein nüchtern wert mal erhöht ist... zwischen 90 und 100 und trotz essen sind die werte der rest des tages top.. auch wenn man süßes dazwischen ist

mal steigt mein zucker schon beim diätpudding an.. was 1 BE hat.. mal wiederum nicht..

Beitrag von m_sam 10.03.10 - 21:04 Uhr

Kann mit vielen Faktoren zusammenhängen, z.B. körperlicher Betätigung, Stress, Müdigkeit usw. das beeinflusst die Wert auch nicht unerheblich. Habe heute z.B. nur den Boden vom Wohnzimmer gewischt und war vor den abgelaufenen 2 Stunden schon bei 75 angekommen und das, obwohl ich auch ganz normales Brot gegessen habe (hatte nichts anders da). Hat mich auch gewundert, dass der Wert gleich so weit unten ist.

LG Samy

Beitrag von simone-83 10.03.10 - 21:24 Uhr

danke euch für eure tipps!

irgendwie schön zu wissen, dass man nicht allein ist!

lg