Probearbeiten... Jetzt schon totalen Schiss

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tahiti 10.03.10 - 20:59 Uhr

Könnt ihr mir helfen? Ich bin gerade in der Bewerbungsphase, hab jetzt auch 2 Angebote zum Probearbeiten und sooooo eine Angst davor. Ich bin gelernte Physiotherapeutin, allerdings totaler Berufseinsteiger und seit 3 Monaten aus dem "richtigen" Praxisalltag raus. Ich soll jeweils einen ganzen Tag behandeln und die Chefs gucken zu. Hab sooo Angst. Ich hasse es wenn mir jemand zuguckt. Und bin immer so aufgeregt. Es gibt jeweils noch 2 Mitbewerber, was es nicht einfacher macht. Ich freu mich über die EInladungen, aber das Probearbeiten? Oh gott.. Vor 2 Stunden hat der eine angerufen und mein herz klopft immernoch und mir ist so übel bei dem Gedanken....

Beitrag von bruchetta 10.03.10 - 22:53 Uhr

Ja, irgendwie ist das Probearbeiten mittlerweile üblich (gab es früher nicht so, zumindest im kaufmännischen Bereich nicht, vielleicht in der Gastronomie).
Dass Du nun 3 Monate raus bist, ist ja nun kein Beinbruch (anders wäre es bei 3 Jahren!).
Du kannst nichts weiter machen und nach bestem Wissen und Gewissen zu arbeiten.