Unsere Püppi verweigert Milch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dorti 10.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo, unsere Tochter ist nun 6 Monate und trinkt sehr schlecht ihre Flaschenmilch. Was kann ich tun? Ich brauche morgens 1 Std. für 100 ml und gebe ihr 2 Std. später von mir aus nochmal 60 ml, mehr schafft sie auch nicht (Richtlinie bei Humana wären pro Flasche 200 ml). Am Nachmittag ist das gleiche theater, gerade mal 80 ml und 2 std. später 50 ml. sie bekommt morgens 5.30 uhr flasche, 11 uhr mittagsgläschen, 15-15.30 uhr fläschchen und abends 19-19.30 uhr abendbrei. was kann ich tun? ausserdem meine frage, wieviel tee sollten babys trinken bei breikost am tag? wäre schön wenn einer rat weiss liebe Grüße Dorte

Beitrag von maya2308 10.03.10 - 21:13 Uhr

OH man, du sprichst mir aus der Seele!

Unser Stinker verweigert auch seine Pulla, außer natürlich nachts um 4-5 Uhr! Da gehts natürlich ohne Probleme #kratz! Bin teilweise richtig wütend auf ihn beim Flasche geben! Er hält dabei immer seinen Mund auf und strahlt mich an und gluckst und lacht...und ich könnte an die Decke gehen!

Bin sehr früh mit Beikost angefangen und das hat von Anfang an super geklappt. Er liebt es richtig! Aber seitdem hasst er auch seine Flasche und das geht echt gar nicht! Mein Kinderarzt meinte: Man könnte den Kleine nur von Gläschen ernähren...ABER dann müsste er dem entsprechend auch die Flüssigkeit anderweitig zu sich nehmen. Und das tut er natürlich nicht!

Krieg noch die Kriese!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von dorti 10.03.10 - 21:25 Uhr

schön zu wissen das andere auch dieses problem haben. naja ich hab gehört das die babys ca. 500 ml milchflüssigkeit/anteil (flache und milchbreie) in diesem alter brauchen und ca. 200 ml tee. so richtig weiss ich auch nicht. ich kann sie nicht nur von brei ernähren in diesem alter. wollte morgens und nachmittags flasche lassen , mittag und abend brei und obstbreichen zwischendurch. wie machst du es mit obstbreie, wann gibst du dieses und wieviel?

Beitrag von maya2308 10.03.10 - 21:33 Uhr

Also unser Tagesplan sieht so aus:

So gegen 9 Uhr kämpf ich mit aller Mühe 150 ml rein
um 12:30 Uhr gibts Mittagsglas + Obstbecher
um 16 Uhr gibts 100 ml Pulla + Obst-Getreide-Glas
um 19 Uhr Abendbrei vermischt mit Obstbrei
um 23 Uhr 150-200 ml Milch

naja und dann noch nachts um 4-5 Uhr 210 ml


Wie gesagt, die Milch über Tag "prügel" ich ihm regelrecht rein!!! Ist natürlich nicht ernst gemeinst! Aber wenns nach ihm ginge, würde er gar nichts trinken!

LG

Beitrag von dorti 10.03.10 - 21:47 Uhr

unsere püppi bekommt 19- 19.30 uhr die letzte flasche und reicht ihr bis 5 uhr- 5.30 uhr. versteh nicht dass sie da keinen hunger hat und die flasche so schlecht trinkt. und mittags schafft meine püppi kein obstbrei mehr, da ist sie pappe satt , isst aber ihr gläschen auf. naja und obstmuss schmeckt ihr nicht, da schüttelt sie sich. also echt schwer momentan. da trinkt dein zwerg echt mehr

Beitrag von kathrincat 11.03.10 - 06:58 Uhr

meine hat mit 6 mon tagsüber keine milch mehr getrunken und auch keinen milch brei geessen, ist aber kein problem, dann gab es brei morgens grießbrei mit wasser gekocht mit mandelmus(viel eiesen und sonst alles was die milch hat) und obstmark, zwischen durch, hirseflocken in wasser gekocht und obstmarkt, mittagessen nudeln mit gemüse oder reis und gemüse (kartoffeln gingen auch nciht) nach dem mittagssachlafe ienne bio joghurt, nachmittags noch mal einen 4kornbrei, selber gemischt und mit wasser gekocht und obstmark, und abends gemüse mit dinkelgrießbrei der wieder in wasser gekocht war oder nudeln oder reis etwas öl natrülich wie auch mittags. in den nacht reisflocken mit obstmark oder einen andern getreite brei. zu trinken fing sie da erst an die ersten 2mon mit brei hat sie kaum was getrunken, tee ging nie, wasser nur nach den zähneputzen abends also gab und gibt es wasser mit etwas saft.