mag keine Mittagsgläschen mehr-was tun???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von marmotte01 10.03.10 - 21:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Kleiner ist jetzt 11 Monate alt und hat bischer Mittags total gerne seine 4 Montags Glaschen gegessen. Aber seit ein paar Tagen fängt er kläglich an zu schreien, wenn er nur das Gläschen sieht. Ich hab keine Ahnugn mehr was ich tun soll-andereFirma hab i schon getestet. Selber Mittags kochen, ist mir fast zu umständlich, da ich selber kaum was esse zu der Zeit.
Aber reicht es, daß er Mittaags nur Obst und Reiswaffel ist?
Er bekommt morgens sein Milchfläschen, dann um neun Frühstück mit mir (Obst, Brot oder mal nen Joghurt), Nachmittags dann Obst Getreide und Abend nen Brot mit was drauf und vor dem Bett noch ne Flasche. Eigentlich reicht es ja, aber es fehlt ohne das Glas am Mittag schon Gemüse und Fleisch-----
vielleicht kennt ihr das ja---

Beitrag von gluecklich1980 10.03.10 - 21:17 Uhr

nur weil du selbst mittags kaum was isst, soll dein kind auch drauf verzichten?? wenn du unter der woche mittags keine lust hast, dann koch doch am wochenende einfach vor und frier es ein.

lg anja + nils

Beitrag von co.co21 10.03.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

ich würde in den sauren Apfel beissen und eben selbst kochen, dein Kind braucht diese Lebensmittel ja! Vielleicht mag er einfach das pürrierte nimmer, ist ja schon 11 Monate alt, probiers mal aus, und wenn du nimmer pürrieren musst, dann ist selbst kochen auch nicht mehr so viel Aufwand.

Und wie schon gesagt, du kannst ja auch vorkochen und einfrieren

Beitrag von zelania 10.03.10 - 21:23 Uhr

Du kannst das Gemüse am Wochende vorkochen und einfrieren.Dann jeden Tag eine Kartoffel kochen zusammenmischen bei bedarf Fleisch bei fertig.So mache ich es auch.
Naja und umständlich ist es nicht.Denke wenn man ein Kind hat macht man es aus Liebe.Da denke ich nicht über zu umständlich nach.;-)


Schönen Abend noch#stern


LG Zelania+Jill Lucy in 3 Tagen 7 Monate#verliebt

Beitrag von woelkchen1 10.03.10 - 21:55 Uhr

Mit 11 Monaten wollen viele Babys kein Glas.

Du kannst ihm ganz normal vom Familientisch Essen geben! Beisse in den sauren Apfel und koch für euch beide!

Beitrag von plaume81 11.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

du kannst ihm ja das Brot vom Abend mittags geben und abends zusammen warm essen.
Ich finde es schon sehr wichitg, dass er 1. Mal am Tag was warmes bekommt und er kann ja schon vom Familientisch mitessen.

LG