Hab mal eine Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cindy1973 10.03.10 - 21:31 Uhr

und zwar lese ich hier sehr oft, das einige bei der Feindiagnostik waren.

Ich selbst habe zwei Kinder (unkomplizierte SSen) und habe alle notwendigen Untersuchungen inkl. Nackenfaltenmessung bei der letzten SS bei meinem Frauenarzt gemacht. Aber eine Feindiagnostik sagt mir jetzt persönlich gar nichts. Jetzt meine Frage, machen manche FA diese Untersuchung einfach so mit, ohne darauf jetzt explizit hingewiesen zu werden, ohne bespricht man dies und wird dann dementsprechend weiter verwiesen oder überwiesen???

Irgend wie verwirrt mich das grade, wer kann mir da eine Antwort geben ????#danke

Liebe Grüße
Cindy 10.SSW#ei

Beitrag von kleenerdrachen 10.03.10 - 21:47 Uhr

Das wird zusätzlich gemacht und auch extra abgerechnet. Ist glaub auch bis auf Ausnahmefälle keine Kassenleistung- aber da würde ich mich nciht festlegen, ich hab nur die normalen US Untersuchungen machen lassen und sonst nichts.
FEindiagnostik wird ja auch nur nötig, wenn im US oder bei der NFM Auffälligkeiten zutage treten.

Beitrag von cindy1973 10.03.10 - 21:53 Uhr

Danke Dir #blume