will nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mack20 10.03.10 - 22:02 Uhr

hallo,

ich will nicht mehr weiterleben. ist doch alles zum ko...
versuche schon seit 1 1/2 jahren schwanger zu werden, aber nichts klappt. mittlerweile bin ich schon tante geworden. selbst meine chefin hat vor zwei wochen entbunden. meine arbeitskollegin ist bereits im 6. monat schwanger und heute hab ich erfahren dass noch eine bekannte ein kind bekommt. nur bei uns hat sich noch nichts getan. hab mal wieder seit weinachten keine mens gehabt. kann ja noch nicht mal ein es berechnen. ist doch alles sch...

Beitrag von blumella 10.03.10 - 22:04 Uhr

Warst Du schon mal beim Doc deswegen? Seit Weihnachten keine Mens mehr klingt ja nicht gerade nach einem regelmäßigen Zyklus...

Beitrag von delphinchen27 10.03.10 - 22:08 Uhr

Was sagt denn der Frauenarzt dazu, das du so lange keine Mens hattest?

Beitrag von mack20 10.03.10 - 22:14 Uhr

war schon öfters da aber sie meinte nur dass ich vitamin tabletten nehmen soll und hab für drei monate die pille bekommen. hab erst ende april wieder einen termin. hoffe dass sie dann einen bluttest macht mit schilddrüse und so

Beitrag von johanna.ulm 10.03.10 - 22:21 Uhr

Hallo,

oje, ich kann dich sehr gut verstehen. Meine Zyklen sind auch alles andere als regelmäßig :(

Du solltest entweder Temperatur messen, um den ES wenigstens im Nachhinein sehen zu können oder noch besser mit Ovus anfangen, um paar Tage vorher zu sehen, wann der ES kommt.

Ich kaufe meine Ovus bei www.babyornot.de und fahre bis jetzt gut damit :)

LG

Johanna

Beitrag von lissyleinchen 10.03.10 - 22:19 Uhr

Juhuchen,

ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst. Meine erste Schwangerschaft endete 02/08 mit einer FG mit AS und seitdem bin ich nicht mehr Schwanger geworden.

Mein Mann und ich wollen dem ganzen jetzt auf dem Grund gehen, da zwei Jahre doch schon eine lange Zeit sind. Er hat jetzt diese Woche einen Termin für ein SG.

Auch ich muss fasst täglich mit neuen Schwangerschaften umgehen. Mein Bruder, meine andere Schwägerin, meine Schwester ... manchmal weiss man dann einfach selber nicht wo einen der Kopf steht oder wo man hingehört und fällt in depressionen.

Allerdings vergeht das auch, da ich es teils mit anderen Augen sehe und versuche positiv damit um zu gehen :)

Wegen dem Aussetzen deiner Mens würde ich dir raten das mal untersuchen zu lassen. Du bist laut deiner VK grad mal 21 Jahre alt und da ist es doch schon sehr ungewöhnlich das die Mens solange ausbleibt. Aber wenn ihr schon so lange schon am üben seid, vielleicht mal rein neugierhalber doch mal nen SS gemacht?

Beitrag von nickymaus30 10.03.10 - 22:19 Uhr

ach ja komm ...ich üb auch fast zwei jahre an einem baby ..vielen frauen hier geht es wie dir ..aber solche gedanken darfst du nicht haben ...was wäre wenn alle hier so denken ..da würde dir keiner hier mehr schreiben können und tröstende worte finden ..also kopf hoch ..lass des mit deiner mens beim arzt abklären und die ursache finden und dann gehts aufwärts ...

denke immer daran ..wir frauen sind das stärkere geschlecht ..deswegen dürfen wir auch die kinder bekommen !!!!!!!!!

auf gehts ..es gesund werden und dann ans üben !

lg nicole

Beitrag von pummeluff2 10.03.10 - 22:27 Uhr

Lass den Kopf nicht hängen,
ich habe mehrere Frauen in meinem Bekannten und Freundeskreis die Jahre gebraucht haben um Schwanger zu werden. Sie haben es aber geschafft.
Mann soll die Hoffnung nie aufgeben! #liebdrueck
Ich glaube fest daran, dass es bei euch auch klappen wird! #herzlich

LG

Beitrag von yumiyoshi 10.03.10 - 22:34 Uhr

Du willst nicht mehr weiterleben, weil Du nicht schwanger wirst? Und das mit 21!!!

Du solltest Dir mal überlegen, ob Du nicht eine Therapie machen möchtest.

Beitrag von cattie 10.03.10 - 23:02 Uhr

Bei uns läuft´s genauso beschissen. Seit Oktober 2008 versuchen wir nun schwanger zu werden. Bisher vergeblich. Dabei sind wir beide jung und kerngesund =(

Beitrag von mack20 11.03.10 - 08:01 Uhr

danke das hab ich gebraucht. habt mir wieder ein wenig mut gemacht.

war schon mermals in behandlung wegen des ausbleibens der mens. meine hormonwerte sind zu niedrig, aber tabletten dagegen bekomme ich trotzdem nicht.

hab schon einige sstests gemacht, waren aber immer negativ. danach bin ich immer so depriemiert.