maxi taxi

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamilove 11.03.10 - 08:24 Uhr

wie findet ihr den.ich mein das teil mit maxi cosi und gestell drunter.will mir ein holen und wollte nach erfahrungen fragen.ich glaub das heisst doch maxi taxi oder#kratzglg helen

Beitrag von melle_20 11.03.10 - 08:34 Uhr

Hey..

also wir haben sowas in der art auch allerding von Römer...

ich finde es nicht schlecht...War schon oft froh dass ich den babysafe da raufklicken konnte...

Z.b. beim kinderatz bei uns da bekommste nie einen parkplatz...Und wenn der kleine schlft will ich ihn auch nich ausm schlaf reissen und in den KiWa legen ( der darf nich mit rein in die praxis, da man sonst nur kinderwägen sehen würde, dafor ist ein KiWa-Parkplatz im Haus drine) somit kann ich den kleinen schlafen lassen und dann runter klicken und mus ihn nich schleppen....Unser babysafe wiegt leer schon 4kg + die 7 kg vom kleinen...Und das schleppen ist auf dauer ja auch nix fürs kreuz...

Bin sehr froh dass ich ihn habe...

Lg melle

Beitrag von weddi73 11.03.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

ich habe auch einen Maxi Cosy und habe mir als "MaxiTaxi" den Quinny Zapp geholt. Das ist ein Buggy (kann man dann später noch mal nutzen), auf den man den Maxi Cosy "draufklicken" kann. Das Teil ist super leicht, ganz klein zusammenklappbar und echt praktisch. Ich habe es immer im Kofferraum. Der Quinny kostet ca 150 Euro und ist für meinen Bedarf super. Es gibt auch noch ein teures Untergestell für den Maxi Cosy, dass war mir aber zu teuer (so ab 250 Euro aufwärts). Der Quinny ist zwar nicht so stabil wie ein richtiger Kinderwagen und hat natürlich auch nicht die super Federung, aber um den Maxi Cosy nicht schleppen zu müssen absolut ausreichend. Man macht damit ja auch keine langen Spaziergänge. Also ich kann den Quinny nur voll empfehlen...

Liebe Grüsse,

Claudia mit Joshua (heute 16 Wochen alt)

Beitrag von lissi83 11.03.10 - 09:06 Uhr

Hi!

Also ich finde diese Dinger nicht gut! In der ersten Zeit vielleicht schön, wenn man mal eben durch die Stadt oder so düsen will und froh ist, wenn das Baby schläft!

Aber im Grunde unpraktisch! Wer sehr oft spazieren geht, was ja gut ist fürs Baby:-) sollte sich denke ich eher nen normalen Kiwa zulegen! Ist einfach auf Dauer besser fürs Kind, so zu liegen! Vor allem wenn sie langsam älter werden!

Mit 3 oder 4 Monaten hätte meine Tochter da bestimmt nicht mehr drin liegen wollen, beim Spazieren gehen! Im Liegen im Kiwa kann sie sich einfach viel besser bewegen, auch wenn man mal länger spazieren geht!

Hm, ist aber alles Ansichtssache:-)
lg

Beitrag von janene 11.03.10 - 09:07 Uhr

Für uns die beste Anschaffung...eben schnell in DM oder zum Arzt... supi... würde ich sofort wieder kaufen. Wir haben auch den Quinny Zapp..#pro

Beitrag von janene 11.03.10 - 09:09 Uhr

achso zum spazieren gehen oder für länger Schoppingtouren etc. haben wir aber einen richtigen Kinderwagen.

Beitrag von anna-leona 11.03.10 - 09:33 Uhr

Guten Morgen,

Quinny Zapp #pro#pro#pro - nur zu empfehlen. Für kleine Erledigungen mit Maxi Cosi und später als Minibuggy, wenn die Mäuse laufen, aber zwischendurch ne Pause brauchen.

Passt sogar hinter den Beifahrersitz meines Fiestas!

LG Anna-Leona;-)

Beitrag von purzel2312 11.03.10 - 09:44 Uhr

Hallo!

Ich habe auch den Quinny Zapp.

Die beste Anschaffung überhaupt!!!!

Achja, ich glaube übrigens nicht, dass hier irgendjemand ernsthaft damit Spaziergänge macht.

Das Teil ist nur super für kurze Erledigungen, Arztbesuche usw.

Passt sogar in meinen Lupo! Absolut empfehlenswert!

LG Andrea

Beitrag von -marina- 11.03.10 - 09:47 Uhr

Hallo!!

Wir haben auch den Quinny Zapp und bin super zufrieden damit.
Hab das Teil immer im Kofferraum (Jaaa, passt sogar in den Kofferraum vom Lupo!!) und wenn ich mal kurz in die Stadt muss oder bei den KA, einfach praktisch.

Für kurze Strecken ist der Quinny Zapp zu empfehlen...und sogar wir Frauen können ihn innerhalb von Sekunden auf-und wieder zusammenklappen ;-)

LG

Beitrag von line81 11.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo,

wir haben das richtige MAXI TAXI... Kostenpunkt ca. 90€ neu! Ich bin so froh es zu haben und würde es immer wieder kaufen. Auch das MaxiTaxi kannst Du später als Buggy nutzen...
Machen wir auch, da mein kleinster schon 1 1/2 Jahre als ist. Geht sogar in Liegeposition und ist echt platzsparend.

Für Spaziergänge etc hatten wir natürlich noch einen richtigen Kinderwagen, aber ich denke, das werdet ihr auch haben...

LG Line

Beitrag von mamilove 11.03.10 - 11:50 Uhr

hi
ja für die langen gänge haben wir na klar ein kiwa.darf ich fragen wo du den her hast?

Beitrag von line81 11.03.10 - 15:21 Uhr

Wir haben das Taxi damals bei Spielemax gekauft. Findste aber im Internet bestimmt auch genügend Händler. Musste halt nen bisschen Preise vergleichen... da gibt es bestimmt große Unterschiede.