Kann den nachträglich der ET geändert werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi9785 11.03.10 - 08:24 Uhr

Hallo Ihr lieben....
Meine Frage steht ja schon oben! Und zwar ist es jetzt bei mir so, dass mein kind etwa 2 wochen mit seiner entwicklung vorraus ist! und der spezialist, bei dem ich gestern war, meinte dass wohl das kind dann auch früher kommen könnte, weil es auch recht groß sei!!
Wenn jetzt der ET früher wäre, würde ich ja auch früher in den Mutterschutz gehen können!! Das muss ich ja den AG rechtzeitig mitteilen, denn incl. Urlaub, würde ich dann nur noch bis Ostern arbeiten
Ändern das die niedergelassenen Ärzte nachträglich, oder muss der Termin bestehen bleiben, der bei der ersten US-untersuchung festgelegt wurde?
Wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte.....:-D

LG....Franzi+MINI 22+0

Beitrag von iseeku 11.03.10 - 08:38 Uhr

der et kann geändert werden.
gibt ja sogar extra ne spalte für korrigierten termin.

lg#blume

Beitrag von emily1807 11.03.10 - 08:38 Uhr

ja, der Termin kann sich ändern, bei uns hat er sich eine Woche nach vorn verschoben