Die ganze Nacht Wehen und nun Nix!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathale 11.03.10 - 08:33 Uhr

Hallo ihr lieben!!!

Habe mich die ganze Nacht mit Wehen rumgeärgert und nun sind sie weg. AHHHHH!!!!:-[
Das kann doch nicht wahr sein!!!!
Jetzt bin ich tot müde und nichts hat sich getan...
Habe heute Nachmittag nen Termin beim FA und hoffe, er hat gute Nachrichten für mich...

LG Maria, ET-10

Beitrag von jonassun 11.03.10 - 08:36 Uhr

Hallo Maria

Mir geht es genauso wie dir!!! Ich bin ET+6 hatte gestern morgen wehen hat der wehenschreiber beim arzt auch auf gezeichnet, sie meinte dann aber das wären keine echten.... und nun keine rückenschmerzen und wehen mehr!!!

ich hab absolut keine lust mehr!!!

lg renate #liebdrueck

Beitrag von bummelinchen 11.03.10 - 08:41 Uhr

Ich möchte euch ein bißchen Mut machen: als ich bei ET+3 war, fingen abends um 17 Uhr die Wehen und kamen im 7- Minuten- Abstand bis am nächsten Morgen um 6.30 Uhr und dann waren sie plötzlich weg. Ich hab die Wehen übrigens fast ausschließlich im Rücken gespürt. Um kurz vor 9 Uhr ist dann die Fruchtblase geplatzt und um 15.45 Uhr war unser kleiner Mann da!

Vielleicht konnte ich euch ein bißchen aufmuntern!?

Grüßle Steffi

Beitrag von jonassun 11.03.10 - 08:50 Uhr

naja vielleicht ein bisschen hast du mich auf gemuntert ;-)
Aber ich bin heute morgen auf gestanden und hab mir gesagt komm doch wann du willst mir ist das jetzt egal, ich kann sowieso nichts machen!!!

lg renate

Beitrag von kathale 11.03.10 - 08:54 Uhr

Genau das hab ich auch gedacht... Aber ein bißchen Hoffnung hatte ich heute Nacht, da es bei meinem Sohn genauso angefangen hat...

Naja, ich denke wir haben unseren kleinen Mann spätestens in 20 Tagen bei uns...

Beitrag von gigizwerg 11.03.10 - 08:55 Uhr

Hallo Maria,

oh ja das kenne ich. Bei mir war es heute Nacht eine einzige heftige Wehe von der ich wach geowrden bin, die dauerte gefühlt ne halbe Ewigkeit und war anders als die anderen in der letzten Zeit und ich dacht juhuuu es geht los. Dannach nichts mehr.

Eine drei viertel Stunde später wache ich wieder auf weil ich tierischs Sodbrenne habe - ich dachte das ist weg wenn der Bauch runtergerutsch ist ???- und ein komisches Gefühl im Magen, zwei Sekunden später hänge ich über der Kloschüssel und muss brechen.

Huch- was war das denn? Die restlich Nacht war beinahe erholsam, habe fast durchgeschlafen. Was soll man denn davon halten?

Ich hoffe bei uns tut sich langsam was, ich habe Abends schon keine Lust mehr ins Bett zugehen... kann eh kaum schlafen... das macht schlechte Laune...

Liebe Grüße
gigizwerg ET -8

Beitrag von silberlocke 11.03.10 - 09:01 Uhr

Hi
tja, das mache ich seit bald über 2 Wochen - Wehen, teils unregelmäßig über den Tag, dann wieder 2H am Stück und auch schon ganz ordentlich, wieder nix,.... anstrengend! ABer drin geblieben ist noch keines.

LG Nita