BT sparen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von silvs 11.03.10 - 08:41 Uhr

Hi,

eigentlich sollte ich morgen zum BT kommen.

Tja, nun stehen aber alle Zeichen auf Mens.
Habe Kopfschmerzen, bin scharf auf Süsses und heute Morgen erschien der typische Pickel auf der Stirn. Außerdem ist meine Tempi um 0,2 gefallen.
Und das trotz Utro.

Nun bin ich unsicher was ich tun soll.
Meint ihr es reicht wenn ich einfach noch ein paar Tage warte und zu Hause einen Test mache, sollte sie widererwarten am So. noch nicht da sein? Oder wäre es doch besser sich morgen stechen zu lassen und am tel. zu hören, was man irgendwie eh schon weiß? #gruebel

LG,
silvs

Beitrag von 444444444444444 11.03.10 - 08:47 Uhr

Hallo
Beim ersten Bluttest bin ich noch hingegangen.
Man muss ja ausschliessen das keine Eileiterschwangerschaft vorliegt.

Beim zweiten mal hiess es wir müssen den Versuch abschliessen und dazu fehlt ein Bluttest.

Bei Versuch 3-4 habe ich gestreikt wir hatten keine Lust 400 KM umsonst zu fahren. Habe gesagt wenn sie einen Bluttest machen wollen dann bitte wenn ich wieder einen regulären Termin habe zum weitermachen. Ich weiss das ich ein Negativ habe und 100% auch keine Eileiterschwangerschaft.

Alles Gute

Beitrag von 444444444444444 11.03.10 - 08:50 Uhr

Sorry vergesssen:
Wenn du morgen den regulären Bluttest hast musst du wenn du wirklich nicht zum Bluttest willst auch MORGEN testen.

Ein ich geh nicht es ist sicher Negativ bringt nichts.
Du musst es wirklich 100% wissen. Deswegen auch mit einem 10 Testen.

Beitrag von silvs 11.03.10 - 09:01 Uhr

Hi 444444444444444,

400 KM?! #schock Heftig, was für einen Weg du hast.

Eigentlich hieß es, ich soll heute zum BT kommen. Habe genau vor 2 Wochen ausgelöst, 25.02.. Aber das ließ sich heute nicht mit der Arbeit vereinbaren.
Glaube auch, dass ich meinen ES erst am 27., also den Sa. nach dem Auslösen, hatte.
Habe heute früh aber schon mit einem 10er von Aide getestet.
Negativ. Was auch sonst. :-(

Beitrag von primavera1 11.03.10 - 13:44 Uhr

Ich würde auf jeden Fall zum BT gehen. Deine negativen Anzeichen können auch für eine Schwangerschaft sprechen... Und dann bekommst die Medis noch länger zur Unterstützung. Das Risiko würde ich nicht eingehen.

Wenn die KIWU - KLinik so weit weg ist, würd ich halt zum normalen FA gehen. Denke die KIWU - KLinik versteht das dann auch...

lg primavera

Beitrag von silvs 11.03.10 - 14:32 Uhr

Normalerweise würde ich dir recht geben, aber der test war ja heute auch negativ. Leider.
Mal sehen, ich bin die ganze Zeit am hin und her überlegen. In er einen Minute möchte ich hingehen in der anderen wieder nicht. #augen