Längerer Zyklus nach FG möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julitschka13 11.03.10 - 08:56 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte Anfang Feb. eine FG (ohne Ausschabung) und bin heute 11 Tage überfällig und hab noch keinerlei PMS-Anzeichen, sonst immer - auch bei der SS.
Ein SST vorgestern hat negativ angezeigt. Ist es möglich, dass ich durch die FG nun einen längeren Zyklus habe?

Danke schon mal für eure Antworten...

Beitrag von belletza 11.03.10 - 08:58 Uhr

huhu,

Ja das kann gut sein, das der erste Monat danach länger ist.
Ich hab immer so einen zyklus von 33-37 Tagen.
Und nach meinem frühen Abgang war der zyklus 46 Tage lang.

Drück dir die Daumen das sich dein Zyklus danach fix wieder einpendelt.

Alles Gute #liebdrueck

Beitrag von ahsihabibi 11.03.10 - 09:02 Uhr

Ich kann ein Lied davon singen.. Meine FG war letztes Jahr im April und seit dem spinnen meine Hormone, schwankende Zykluslänge usw. Hatte auch FG ohne AS.

Also das ist gut möglich, dass Dein Zyklus sich erst wieder einpendeln muss.
LG

Beitrag von dia111 11.03.10 - 09:01 Uhr

Hallole,

ich hatte im Jan die FG und der erste Zyklus war sogar kürzer doch der zweite jetzt ist so endlos und die Mens will einfach nicht kommen,bin jetzt bei ZT 40 sonst bekomme ich bei ZT 32 meine Mens.Doch meine FA hat gemeint das ich bis 19.03 warten soll,da mein ES später stattgefunden hat.

Auch sagte sie das manch ein Körper bis zu 3 mon braucht um sich wieder zu regulieren.
Also kann es bis zu 3Mon dauern bis alles wieder normal verläuft.

LG
Diana

Beitrag von gani81 11.03.10 - 09:01 Uhr

morgen
und erstmal sorry, daß du auch eine FG hattest.

ich hatte meine im okt. 09.
ist zwar etwas länger her, aber ja, ich hatte einen etwas längeren zyklus wie sonst. aber nur ein paar tage, etwa 4-5 tage länger wie sonst.

bei mir wars ein monat ca. 31 zyklustage, den nächsten monat ca. 27 usw. also im wechsel.

hab aber nix genommen wie z.b. mönchspfeffer oder so.
mein frauenarzt sagte mir auch nix über sowas.
nur daß ich etwa 2-3 monate abwarten sollte, um dem körper zeit zu geben.

wünsch dir viel glück.

Beitrag von fraeulein-pueh 11.03.10 - 09:02 Uhr

Der erste Zyklus nach einer FG (egal ob nun mit oder ohne AS) kann bis zu 2 Monate dauern.

Beitrag von karen0702 11.03.10 - 09:07 Uhr

Ja, das ist durchaus möglich... mein erster Zyklus nach meiner FG damals war 50 Tage lang, der 2. dann sogar schon 57 Tage...

hab mir geschworen, sollte es nochmal so sein, das ich dann für 3 Monate die Pille nehme, um das alles wieder in die richtigen bahnen zu bringen...

nach der FG war mein Zyklus komplett durcheinander und bis heute ist keine Regelmäßigkeit mehr vorhanden.