Pneumonie

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von juliex01 11.03.10 - 09:34 Uhr

Mein kleiner hat Pneumonie =(
Ich könnt so heulen,jetzt isser seit gestern im KH,und es tut so weh ihn da bei fremden Menschen zu lassen.
Würde so gerne da bleiben aber da ich in der 37.SS bin und alle 3 Kinder dasselbe da haben und alle weinen wäre es einfach nur Stress für mich,vorallem da wir morgen heiraten wollen.
Es tut so weh das er nicht mitkommen kann und absagen kann ich auch nicht.
Alles läuft gerade schief,das Leben kann so ungerecht manchmal sein.
Wielange müssen die Kinder denn eigentlich im KH bleiben ?
Hab die Nacht von ihm geträumt und vom KH.Nimmt mich alles so mit =((

LG

Beitrag von baffy69 11.03.10 - 09:58 Uhr

Hallo,

höre auf Dein Herz und nicht auf Deinen Verstand! Wenn es Dir so schlecht geht, dann pack einen Mundschutz ein und bleib bei Deinem Kind! Alles andere ist zweitrangig und kann warten!

Gute Besserung dem Kleinen wünscht
Andrea

Beitrag von sarah722510 11.03.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

ich wäre bei meinem Kind geblieben, sorry hab ich kein Verständnis für auch wenn du schwanger bist!
Wenn dein Kind krank ist, hast du das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in dir.

Unsere Zwillinge waren vor einer Woche im Krankenhaus, hatten RS-Virus und eine Pneumonie brauchten sogar Tagelang Sauerstoff.
Ich habe mich mit meinem Mann jede Nacht abgewechselt, weil es wirklich sehr hart war. Es waren auch noch zwei Säuglinge ca. 3Monate alt da und beide ohne Eltern.
Dein Kind braucht dich jetzt, was ist mit dem Vater des Kindes kann der nicht ins KH oder eine Oma oder irgendwer?
Es gibt immer eine Möglichkeit, mein Mann hat sich eine Woche lang unbezahlten Urlaub genommen, damit er für mich und auch für unsere Zwillinge da sein kann.
Wir haben gut eine Woche da"!


LG Sarah

Beitrag von lieschen84 11.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo,
also ich wäre auch auf jeden Fall im Krankenhaus geblieben. Mein Sohn lag seit Dezember insgesamt 22 Tage im Krankenhaus und ich habe ihn nicht eine Minute alleine gelassen. Die Kinder brauchen doch die Mama wenn sie krank sind.