Etwas anderer Tipp gegen Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blauviolett7 11.03.10 - 09:39 Uhr

Hi Mädels,
nachdem es mir seit Dienstag richtig schlecht ging mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall war ich gestern kurz bei meiner FÄ.

Die Sprechstundenhilfe gab mir noch einen Tipp, den ich nicht kannte und noch nicht ausprobierte: vor dem Aufstehen ein Glas Cola trinken.

Ich hab's heute Morgen direkt probiert und ich bin begeistert! Kein Würgereiz, nur etwas Schwindel!!! Echt super. So komme ich gar nicht erst in diesen ekligen Zustand und kann sogar frühstücken ohne vorher schon zu brechen.
Alles andere mir bekannte wie Zwieback knabbern, Ingwertee, andere Tees, etc vor dem Aufstehen hatte ich probiert. Das hat nix gebracht - im Gegenteil.
Also mein Geheimtipp ist jetzt (auch wenn ich sie nicht mag weil ungesund) Cola!
#pro

LG

Beitrag von ellibaby 11.03.10 - 09:44 Uhr

Echt!?
Na wenn das hilft, wäre das kasse, obwohl ich gfedacht hab, das man Cola in der SS nicht trinken sollte wg. der Kohlensäure???

Beitrag von blauviolett7 11.03.10 - 09:46 Uhr

Naja, ich trinke auch normales Wasser mit ein wenig Kohlensäure. Ich habe gelesen Kohlensäure nur nicht so gut, wenn man zu Sodbrennen, etc. neigt.

Ich meide halt Cola generell weil Farbstoffe, Aromastoffe usw. Aber es hilft mir echt super!!!!

Beitrag von dgks23 11.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo!

Mir ging es am Anfang auch ganz dreckig! Und ich hab das mit der Cola auch so gemacht!
Natürlich mit Maß und Ziel!
Aber geholfen hats!

glg dgks23

Beitrag von majellchen 11.03.10 - 09:53 Uhr

ich bin eh im moment colasüchtig;-)

Beitrag von magnoona 11.03.10 - 10:28 Uhr

hab auch gute Erfahrungen mit Cola gemacht...halt nur bei BEdarf und nicht in Unmengen, hat aber auch gut geholfen...

Beitrag von lubbyteil 11.03.10 - 10:47 Uhr

ich stell mir abends auch immer ein halbes Glas ans Bett...wenn ich nachts aufwache oder am Morgen trink ich dann davon.
Was mir tagsüber sehr hilft sind Müsliriegel
Hab den Schoko-Banane von Corny schon meinen "Notfallriegel" getauft - hab immer einen in der Tasche - wirkt wunder.

Beitrag von katrinchen85 11.03.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

ja den Tipp hab ich auch schon gehört.
Hab ich auch ausprobiert. Und erstmal wirds bei mir auch besser. Aber dann muss ich immer so ein paar Stunden später alles ausspucken, wenn ich Cola getrunken hab. Ich lass da ab jetzt die Finger von. Buaaah#schwitz
Echt, war jedes mal, wenn ich Cola getrunken hab in dieser SS so. Bei den andren kann ich mich da nicht dran erinnern#gruebel

Lg,Kati