Kann Stress und Schlafentzug die Tempi echt so beeinflussen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 09:44 Uhr

Könnt ihr mal bitte schauen und eure Meinung dazu äußern:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=492942&user_id=564507
http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige/0/userid=34260/nummer=9


LG Sandra.

Beitrag von maylu28 11.03.10 - 09:59 Uhr

Ja, das kann schon sein. Du wirst morgen sehen ob es ein Ausrutscher war. Bei mir ist die Temp. zwar meistens höher als normal, das ist aber auch bei jedem anders.

Willkommen im Club, mein Kleiner hustet und prustet auch schon seit 2 Tagen, an ausreichend Schlaf ist da wirklich nicht zu denken. Ich versuche wenigstens 2 Stunden vor dem Messen liegen zu bleiben und schicke meine Mann.

Alles Liebe,

Maylu

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 10:13 Uhr

Hi Maylu,

vielen Dank für deine Antwort! Wann denkst du, hattest du deinen ES?

Dein Kleiner hat Bronchitis? Meine auch! Was macht ihr um dem gegenzuwirken?

LG Sandra.

Beitrag von maylu28 11.03.10 - 10:20 Uhr

Hallo Sandra,

ich denke das ich ES am Do. 04.03. hatte. noch 8 Tage to go....

Mal sehen wie es klappt.

Hier mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=492106&user_id=711392

Ja, mein Kleiner (2.J) hat Bronchitis, aber der Arzt will noch kein Antibiotika geben, bin auch erstmals froh deswegen.
Er muss viel Inhalieren, mit Kochsalz und Salbutamol. Zudem bekommt er nachts wenn es ganz schlimm ist etwas Capvalsaft um den Husten zu mildern.
Untertage gebe ich im auch Schleimlöser (Fluimicil oder so Ähnlich)
Und wir haben für diese Fälle, weil er leider häufig husten hat, einen Wasserspringbrunnen in seinem Zimmer, damit die Luftfeuchtigkeit so bei 40-45 % liegt.

Mal sehen ob es besser oder schlimmer wird. Meine Schwiegermutter ist da, damit ich trotzdem arbeiten kann.

Hast Du noch ein paar Tipps??

Alles Liebe,

Maylu

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 10:33 Uhr

Am 04.03.? Am Tag des 1. positiven Ovus? Warum ist der 2. Ovu dann auch positiv? Der müßte doch dann negativ sein, oder nicht? Die Ovu´s sagen den ES ja eigentlich voraus!

Unsere Ärztin gibt uns auch keine Antibiotika! Larissa bekommt den Husten einfach nicht richtig weg! Ich kenn sie gar nicht mehr so richtig "hustenfrei"!. Wir haben uns auch einen Pariboy zugelegt und müssen genau das gleiche wie ihr inhallieren und dann noch was zusätzlich (den Namen weiß ich jetzt nicht). Tagsüber bekommt sie auch einen Schleimlöser. Einen Luftbefeuchter haben wir uns auch gekauft! Hilft alles irgendwie nicht so richtig! Ist doch echt zum Mäuse melken!

LG

Beitrag von maylu28 11.03.10 - 10:39 Uhr

Denkst Du es war der Freitag????

Der Lh Test war schon ein Tag vorher leicht positiv, und am Freitag, wieder nur leicht positiv....

Ach ich kenn mich eigentlich nciht wirklich aus....

Was sagt Du dazu?


Ich glaube das Inhalieren ist ganz gut, wie alt ist den Deine Kleine????
Wir hatten an Weihnachten Bronchitis, dann war er 3 Wochen gesund, WOW. Dann Wieder husten, gleich danach Mittelohrentzündung, 4 Tage gesund, jetzt wieder Bronchitis. Aber der Kinderarzt sagt, dass das immer noch völlig im Normbereich liegt, vorallem bei einem Krippenkind...

Alles Liebe,

Maylu

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 10:51 Uhr

Ich würde auch darauf tippen, dass er ES am 04.03. war! Nur die Ovu´s sind verwirrend! Ovu´s sind ja nur richtig POSITIV, wenn die Testlinie genauso fett bzw. fetter als die Kontroll-Linie ist. Alles andere ist negativ! Welche Ovus sind das?

Meine Maus ist 2,5 Jahre jung und auch ein "Krippenkind"! Ich hasse die Aussage, dass alles noch im "Normbereich" ist. Das kann doch aber kein Dauerzustand sein, auch wenn das Kind ständig krank ist. Also ich finde das nicht normal!

LG

Beitrag von maylu28 11.03.10 - 11:03 Uhr

Die Ovu´s sind keine guten "onestep" die wurden hier schon richtig verrissen.
Hab mich auch entschieden, falls ich nicht schwanger sein sollte, dann kaufe ich mir besser. So hat es keinen Sinn.

Diese Krankheitsphasen sind so ermüdend. Ich hab echt fast keine Lust mehr etwas zu unternehmen, mein Schatz will unbedingt Skifahren gehen am WE, und ich liebe Skifahren, aber ich will eigentlich nur noch schlafen.

Aber ich hoffe so April/Mai wird es besser werden. Das ist schon ein Dauerspruch von mir: " Es wird schon besser werden"

Naja, ich wollte mit den 2ten Kind warten bis es nicht mehr so anstrengend sein wird, aber jetzt hab ich gesagt, ist doch auch egal. Jetzt muss ich auch fast immer aufstehen, dann kann ich es auch gleich mit dem Stillen verbinden......
Sonst klappt das mit dem 2ten nie...

Alles Liebe,
Maylu

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 11:12 Uhr

Ich habe auch die von ONE STEP! Die schlagen abends nie bei mir an, nur mittags oder früh! Naja, sind eben Billigtests!

Ohja, ich bin auch megamüde. Wenn ich von Arbeit komme und zu hause aufschlage, fragt mich mein Mann meistens, "was wollen wir denn noch machen?". Boah, da könnte ich ihn an die Ecke klatschen! Ich will einfach nur mal wieder faul sein dürfen! Aber nein, es ist einem nicht vergönnt.

Ich sehe das mit dem 2. Kind genauso! Lieber jetzt, als nie und man wird ja nicht jünger! *heul*

Beitrag von tomdin 11.03.10 - 10:48 Uhr

Also die Tempi kann wirklich durch häufiges Aufstehen oder Schlafmangel beeinflusst werden. deswegen soll man ja alles außergwöhnliches Eintragen!

Beitrag von mumpeltrine 11.03.10 - 10:54 Uhr

Da bin ich ja mal gespannt, was die Tempi morgen macht! Hauptsache, es wird nicht wieder eine Horrornacht!