Eileiterschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prolactini 11.03.10 - 09:45 Uhr

Hallo,

ich habe vor 3 Tagen positiv getestet #huepf und war gestern beim FA. Sie konnte aber noch nichts erkennen - hat Blut abgenommen - Ergebnis bekomme ich morgen. Was mir Angst macht #schwitz ist ihre Aussage, das es auch eine Eileiterschwangerschaft sein könnte.

Nun meine Frage - woran merke ich wenn es so wäre und ab welcher Woche? Ich hoffe, jemand kann mich etwas beruhigen...

Vielen Dank!
Prolactini

Beitrag von majellchen 11.03.10 - 09:47 Uhr

mach dich bloß nicht verrückt!!ich habe das auch erlebt das der erste gyn ständig irgendwelche horrogeschichten erzählt hat und das obwohl man so früh nie etwas sehen kann.wenn du geduld hast warte noch bis zum nächsten termin und nur bei schmerzen würde ich gehen!!

Beitrag von dorita123 11.03.10 - 09:50 Uhr

Hallo!
Wie weit bist Du denn? Wenn Du zu Früh warst, dann kann der Arzt noch garnichts sehen. Bei mir hat man in der 6. Woche eine leere Fruchthöle gesehen. und beim nächsten Termin war dann der Embryo zu sehen. Ich denke arg viel früher als in der 6. Woche kann man noch garnichts sehen. Vielleicht warst Du wirklich zu Früh dran mit dem Arzttermin.

Beitrag von nele27 11.03.10 - 09:52 Uhr

Hi, hab gestern pos. getestet ... man sah auch noch nichts auf dem US.

Das ist NORMAL!!!!!!!!!!!!! Wenn mein Doc nicht Urlaub hätte, wäre ich so früh nie hingegegangen.

Die Ärzte wollen halt drüber aufklären, dass in seltenen Fällen eine ELSS vorliegen kann. Aber das ist selten! Mach Dir keinen Kopf. Der normale Fall ist, dass man Ende der 5. SSW die Fruchthöhle sieht Ist bei Dir betimmt auch so!

LG, Nele
5. SSW

Beitrag von braut2 11.03.10 - 09:54 Uhr

Wenn Du vor 3 Tagen erst positiv getestet hast, dann geh ich mal davon aus,das Du erst 5-6 SSW bist? Da sieht man doch eh noch nix großartig. Wie kommt sie denn gleich auf ne ELSS?

Beitrag von prolactini 11.03.10 - 10:01 Uhr

Naja, nachdem Sie gestern nichts gesehen hat und mein ES wohl später stattgefunden hat meinte Sie nächste Woche wieder Termin machen. Ich fragte, ob wir nicht gleich erst in zwei Wochen Termin machen sollten - dann müsste man ja sicher was sehen. Dann sagte Sie eben es wäre ihr lieber nächste Woche weil es eben die Gefahr einer ELSS gibt... war wahrscheinlich nur eine Routine-Bemerkung aber hat mich trotzdem unsicher gemacht.

Na ich glaube, ich muss mich wohl einfach noch etwas Gedulden, bis es sicher ist...

Vielen Dank für eure Antworten
Prolactini

Beitrag von braut2 11.03.10 - 10:06 Uhr

Ach sooo.......ja sicher war das dann eine Bemerkung nebenbei. Es kann ja IMMER ne ELSS gegeben sein, sie wollte wahrscheinlich nur feststellen, das alles an der richtigen Stelle sitzt, nämlich in der Gebärmutter.
Es hat sich so angehört, als hätte sie bei Dir den Verdacht geäussert, DA sie ncihts gesehen hat
Dann mach Dir mal keine Sorgen ;-)
ich geh erst heut zum FA. Bin so in der 7.SSW. Und weiß seit 3 Wochen das ich schwanger bin. Und hoffe auch, daß alles gut ist.

Also: Geduld :-)

Beitrag von delo24 11.03.10 - 10:00 Uhr

Ich war auch in der 5. woche da und man sah nur die fruchthöhle.
ich fragte auch,wie das mit eileiterschwangerschaft aussieht - er meinte,dass man nie was ausschliessen könnte,aber er sagte,dass ich dann blutungen und unterleibsschmerzen kriegen würde,wenn es denn so wäre.

viel glück

del

Beitrag von mellj 11.03.10 - 10:06 Uhr

also

ich hatte eine elss 2005!
ich hab positiv getestet hatte aber schon zu dem zeitpunkt sb!

bin dann zum arzt da war ich in der 6 woche.
man sah gar nichts auf dem ultraschall das hcg stieg zwar aber nicht so richtig als eine woche später also so ende 7 woche immer noch gar nichts zu sehen war da war klar es ist eine elss hatte auch schmerzen und blutungen

der linke eileiter war es der wurde damals gekappt ich habe also nur noch den rechten und hoffe jetzt das der ok ist!im mai letztes jahr war er ok denn ich war normal ss leider dann fg

also warte noch ein wenig ab!

das wird schon solltest du schmerzen oder blutungen bekommen dann fahr ins krankenhaus besser einmal zu viel als zu wenig

lg mellj