SiLoPo, man regt mich das auf!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von antje-weber 11.03.10 - 10:05 Uhr

Guten morgen an alle!#tasse#torte

Lese zwar meistens hier nur und schreibe eher selten weil ich auch eigentlich auf meine Fragen selten eine Antwort bekomme... Naja... egal.

Wollte mich einfach hier mal aufregen. War letzte Woche beim Kia und unser Zwerg ist nun 8 Monate. Geb 06.07.2009 eig.ET 14.08.2009

Er wiegt jetzt 7270 Gr und ist jetzt 69 cm GROß!
Geb. 1610 gr und 42 cm

Ich finde er hat sich super gemacht.
Dann habe ich der KiÄ beschrieben was mein Problem ist und sie hat es auch Wochenschübe zurüchgeführt und weiter nichts dazu gesagt außer : Man muß ja auch bedenken das er eigentlich 6 Wochen jünger ist! "

Nach ein paar Routine Untersuchungen bzgl. der KG fragte sie mich dann ob er denn schon sitzen krabbeln usw. kann.
Ich sagte dann nur das er das zur Zeit bei der KG lernt bzw. die Umsetzung dafür beigebracht bekommt und dann sagte sie :Nun ja, er ist aber schließlich schon 8 Monate... da sollte er das schon langsam anfangen selber zu versuchen bzw auch schon können!!!!!"

ICH BIN FASSUNGSLOS!:-[

Werde mir im neuen Quartal eine 2. Meinung holen.
Das geht doch mal garnicht.

Was können Eure denn mit 8 MOnaten? Unser wurde in der 34 SSW geborgen mit dem Stand der 30. SSW wg. Wachstumsretardierungen.

Er dreht sich alleine winkelt auf dem BAcuh auch die Beine zum krabbeln an und bekommt dann aber die Arme nicht ganz durchgestreckt weil ihm die Kraft dazu fehlt.

Mhhh....

Lg A.W. mit Luca (fast 8 Jahre ) und Gian (8 Monate)

Beitrag von mukkelchen 11.03.10 - 10:12 Uhr

Hallo,
meine Maus wurde bei 35+2 geboren, allerdings auf mit dem Stand der 31.SSW wegen Wachstumsretadierung.

hatten gestern die U6 (siehe Post unten) und Larissa ist jetzt 11 1 /2 Monate alt (korr. 10).

sie kann auch noch nicht frei sitzen, dafür aber seit 3 Tagen krabbeln #verliebt

Wir müssen unseren Mäusen eben für alles einfach mehr Zeit geben. Habe auch immer bedenken wegen der Entwiccklung gehabt, aber mittlerweile legt es sich ein wenig.
ich freue mich über jede Kleinigkeit, die sie neu kann.

Wenn es Dich beruhigt, dann hol Dir eine 2 Meineinug ein, aber dafür brauchst Du nicht bis zu nächten Quartal warten (meine ich zumindest)

Mukkelchen

Beitrag von antje-weber 11.03.10 - 10:16 Uhr

Gian kann soweit alles wie jedes andere Kind auch. Die Arme werden bei der KG gestärkt und sonst kann er soweit wie gesagt alles. Er dreht sich seit dem 06.01. durch die Gengend und das klappt prima. Größe und Gewicht sich soweit auch super und ich habe nicht das Gefühl das er mehr können muß!

Im Gegenteil..

Unser großer Sohn konnte auch erst mit 8,5 monaten allein sitzen mit 11 monaten laufen und dann hat er das krabbeln angefangen zumindest vorwärts denn rückwärts konnte er bevor er laufen konnte...

Ich mache mir da keinen Stress denn ich denke einfach das er noch genügend Zeit hat!

Und er macht ja nun auch schon sehr viel und brabbeln tut er... man man man. der WAHNSINN

Beitrag von gille112 11.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo Antje,
also ich denke auch, das du eine zweite Meinung einholen sollst.Unser Arzt sagt immer, die Zeit, die sie zu früh kamen muß abgezogen werden, und davon geht die KG auchaus.Damit wäre sein kleiner ja noch net mal 6 Monate.Also warum soll er schon sitzen könnenusw.Soll er vielleicht beim Nächsten Termin laufen?
mach dich net verrückt.Dein Kleiner Mann wird alles machen, dann wann er dazu bereit ist.
Also echt, manche Ärzte - kopfschüttel.

Übrigens:Hannah kann mit 7 Monaten(unkorrigiert) sitzen, aber wie mir jeder sagte ist das sehr früh.Sonst macht sie aber keine anstalten zu robben oder so.Lara macht noch gar nix, außer sich etwas auf die Seite drehen.

LG Gille

Beitrag von antje-weber 11.03.10 - 10:55 Uhr

Die KiÄ hat ihn hingestellt und sagte zur Helferin : er ist standbereit. und hat laufansätze.... #rofl

Ich mußte mich echt zurück halten. er sagt sie das er ja schließlich eigentlich 6 wochen jünger ist und dann soll er sitzen und es wird geprüft ob er anstalten zum laufen macht!

Ich werde demnächst mal in eine andere Frühchenpraxis gehen hier bei uns. ich mache mir ja keine Sorgen im Gegenteil denke ich das von ihm zuviel erwartet wird.... einmal so und einmal so..
er kann schon so viel was wir vor monaten noch nicht gewagt haben daran zu denken und ich lasse ihm die Zeit die er brauch und übe mit ihm was die KG vorgibt und dann ist gut

Beitrag von gille112 11.03.10 - 10:57 Uhr

Jawohl, da hast du recht.ich lasse mich da auch net nervös machen.Hannah und Lara werden groß, und irgendwann laufen!!!
Und bald werden sie selbst sagen wenn sie genervt sind #rofl

LG Gille

Beitrag von sophiamarie 11.03.10 - 11:45 Uhr

Kinderärzte gibt es#kratz.Mein Süßer ist 2 Wochen Jünger als deiner auch fast die gleichen Daten mit Gewicht und Größe.Bei der U5 meinte mein KIA wenn er bis April nicht krabbeln tut soll ich mit ihm zur Krankengymnastic:-[ich glaub ich spinne.Da ist mein Krümel 10 monate alt und wenn er bis dahin nicht krabbelt ist es mir auch egal.Immer dieses vorran treiben bei der Entwickelung der Kids.Früher hat kein Schwein nach gepfiffen wann die Süßen angefangen haben zu krabbeln laufen ect.Und robben wir etwa immer noch auf dem Boden rum????Nein,manche brauchen halt ein bischen länger und das finde ich total normal.Die Alte kriegt von mir was zuhören wenn sie mir KG aufschreibt:-[:-[:-[:-[:-[.
Lg Sophia

Beitrag von njkroete 11.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo!
Ich würde mir ganz ehrlich einen anderen Kinderarzt suchen... Julius kam bei 36+0 mit 45cm und 2280g zur Welt und wenn ich mich recht erinnere, waren die Werte im gleichen Alter recht ähnlich, ein bißchen mehr halt, aber im Vergleich würde ich sagen, es paßt.
Julius ist, bis er knappe 9 Monate alt war, nur gerollt, nicht gekrabbelt, nicht gesessen usw. Das kam dann alles ganz plötzlich alles auf einmal und kurz darauf ist er dann auch um den Tisch gelaufen. Dafür hat er andere Dinge, wie zB. den Pinzettengriff schon sehr früh beherrscht.
Jedes Kind hat seine eigene Geschwindigkeit und auch Vorlieben. Laß Dich nicht verrückt machen!
Zum Glück haben wir aber im Gegensatz zu Euch einen tollen Kinderarzt, der das alles sehr realistisch sieht und den Zwergen auch mal mehr Zeit einräumt und dann lieber ein Weilchen später nochmal schaut, wie es sich entwickelt hat.

Wünsch Euch alles Gute!

LG Nathalie und Julius

Beitrag von cika 11.03.10 - 12:56 Uhr

hallo

also nikolas ist 10 wochen zu bald gekommen und wog ´bei der geburt nur 1150 - mit einem jahr - hatte er 7540 und 71 cm
und die ärztin meinte zwar er ist etwas dünn - aber solange er zunimmt, passt das.

Gerobbt ist nikolas schon bald - mit ca. 9 Monaten - krabbeln konnte er erst mit 12 - und jetzt mit 15 Monaten läuft er frei.

Robbt deiner schon? Jedes Kind ist anders - ich würde mir eine zweite meinung holen - vielleicht von einem Arzt der ERfahrung mit frühchen hat.

lg cika

Beitrag von antje-weber 12.03.10 - 21:05 Uhr

Hallo, also unser Schatz versucht zu krabbeln und zu robben... bekommt er nicht ganz hin aber das wird bald werden.
Unser Ärztin ist eine ehemalige Oberärztin der Frühchenintensiv und deswegen habe ich mich dort auch immer super aufgehoben gefühlt.
Das war nun das erste mal das sie so "doof" war.

Beitrag von odupo 11.03.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

meine Kleine wurde in der 31.ssw geholt und wog 1430g.
Angefangen mit Krabbeln hat sie genau an ihrem ersten Geburtstag.
Vorher schob sie sich auf den Bauch liegend rückwärts durch die Wohnung.

Alleine laufen kann sie seit November letzten Jahres.

Aber ich merke auch das mein Kia immer alles zurückrechnet und immer meint das alles noch Zeit hat, und genau so ist es auch richtig!

Lass Deinem Kleinen alle Zeit die er braucht!

Das ist das Wichtigste!!!


Liebe Grüsse

Gertrud und Nathalie Elena (20 Monate+9 Tage)